Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple veröffentlicht neue Gerätetreiber für den Mac

07. Jul 2017 23:15 Uhr - Redaktion

Apple hat neue Treiber für Drucker, Scanner und Multifunktionsgeräte der Hersteller Brother, Canon, Epson und Lexmark veröffentlicht. Die "Brother Printer Drivers 4.1.1", die "Canon Printer Drivers 3.4", die "Canon Laser Printer Drivers 3.2", die "Epson Printer Drivers 3.3" und die "Lexmark Printer Drivers 3.2" setzen OS X Lion oder neuer voraus, enthalten aktualisierte Treiber für zahlreiche Geräte und fügen Unterstützung für neue Modelle hinzu.

Analyst prognostiziert Apple-Börsenwert von einer Billion US-Dollar

07. Jul 2017 20:00 Uhr - Redaktion

Der Analyst Brian White von der Investmentbank Drexel Hamilton hat sich sehr optimistisch zu den Zukunftsaussichten von Apple geäußert. Seiner Einschätzung zufolge kann der Mac- und iPhone-Hersteller innerhalb eines Jahres eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen. Damit wäre Apple das erste Unternehmen, dem dies gelingt.

Technik-Begleiter im Urlaub: Mehrheit der Deutschen hat Smartphone im Gepäck

07. Jul 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Mit dem Tablet von unterwegs ein Hotel buchen, sich per Navigations-App auf dem Smartphone in einer fremden Stadt zurechtfinden oder am Strand auf dem E-Book-Reader schmökern: Die Mehrheit der Deutschen möchte auch im Urlaub nicht auf digitale Technik verzichten. Für neun von zehn Smartphone-Besitzern (87 Prozent) ist das Gerät auch auf Urlaubsreisen ständiger Begleiter.

Apple kürt Rennspiel "Ridge Racer Slipstream" zur Gratis-App der Woche

07. Jul 2017 11:00 Uhr - Redaktion

Nach einer Woche Pause setzt Apple die beliebte Aktion "Gratis-App der Woche" fort. Ab heute kann das Rennspiel "Ridge Racer Slipstream" (iOS-App-Store-Partnerlink) kostenlos für iPhone, iPad und iPod touch heruntergeladen werden. Das Spiel bietet zwölf Rennwagen mit 300 Anpassungsmöglichkeiten, zehn Schauplätze mit 20 Strecken sowie Karriere-, Mehrspieler- und Arcade-Modus.

Ticker: Fritz!Box-Sicherheitslücke aufgedeckt; Update für WaveLab; Rabatt auf 3er-Pack Lightning-Kabel

06. Jul 2017 20:00 Uhr - Redaktion

Fritz!Box-Sicherheitslücke aufgedeckt - sie ermöglicht das Auslesen von Netzwerknamen sowie IP- und MAC-Adressen der Geräte eines lokalen WLANs über eine entsprechend mit JavaScript manipulierte Web-Seite. AVM will die Schwachstelle in Kürze mit Updates schließen. Bis dahin ist die Abschaltung von IPv6 ein Workaround. +++ Update für WaveLab - die Version 9.1 der High-End-Musikbearbeitungssoftware bietet Bug-Fixes, Stabilitätsverbesserungen sowie neue Presets. WaveLab 9.0 wurde im Frühjahr veröffentlicht. +++ Rabatt auf 3er-Pack Lightning-Kabel - bei Amazon sind drei Lightning-auf-USB-A-Kabel (2x 0,9 Meter, 1x 0,3 Meter) des Herstellers Turata derzeit für 8,99 statt 15,99 Euro erhältlich (Partnerlink).

Neuer USB-C-auf-HDMI-Adapter verspricht 60 Hz bei 4K-Auflösung

06. Jul 2017 12:30 Uhr - Redaktion

Zum Preis von 25,99 Euro ist seit wenigen Tagen ein neuer USB-C-Adapter bei Amazon (Partnerlink) für das MacBook (ab Baujahr 2016) und das 2016er und 2017er MacBook Pro erhältlich. Er bietet einen HDMI-2.0-Ausgang und ermöglicht nach Angaben des Herstellers Choetech die Ansteuerung eines 4K-Bildschirms (3840 mal 2160 Pixel) mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz.

Krita: Kostenloses Malprogramm für den Mac

06. Jul 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Die Open-Source-Community wächst und gedeiht. Neben allseits bekannten Programmen wie LibreOffice, Firefox, GIMP, VirtualBox, darktable oder Kodi gibt es eine Vielzahl anderer interessanter Projekte, die von engagierten Communities vorangetrieben werden. Eine dieser Softwareperlen ist das Malprogramm Krita.

Apple legt Anfang August nächsten Quartalsbericht vor – Analysten erwarten Fortsetzung des Wachstumskurses

06. Jul 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Apple hat den Termin für die Veröffentlichung der nächsten Quartalszahlen bekannt gegeben. Die Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2017 werden demnach am Dienstag, den 01. August, vorgelegt. Die Börsianer rechnen gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit einem Gewinn- und Umsatzplus von zehn bzw. sechs Prozent. Damals erwirtschaftete Apple Einnahmen in Höhe von 42,4 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 1,42 US-Dollar je Aktie.

Intelligente Lautsprecher: Auf Amazon, Google und Apple folgt Samsung

05. Jul 2017 18:15 Uhr - Redaktion

Im Bereich der intelligenten Lautsprecher ist Apple bekanntlich spät dran. Bereits seit zwei Jahren gibt es Amazon Echo in den USA, Google Home folgte dort im November 2016. Apple kündigte den HomePod zur WWDC 2017 im Juni an – die Auslieferung erfolgt allerdings erst ab Dezember und zu Beginn nur in ausgewählten Ländern. Künftig will auch Samsung in dem aufstrebenden Marktsegment mitmischen.

Sechs Monate AirPods: Weiter lange Lieferzeit bei Apple

05. Jul 2017 15:45 Uhr - Redaktion

Vor einem halben Jahr hat Apple den Startschuss für die AirPods gegeben. Kurz vor Weihnachten 2016 begann die Auslieferung der für Macs und iOS-Hardware optimierten Drahtlos-Ohrhörer. An der schlechten Verfügbarkeit des Produkts hat sich indes nichts geändert. Auch jetzt, im Hochsommer 2017, gibt Apple unverändert eine Lieferzeit von sechs Wochen für die AirPods an. Wer die Bluetooth-basierten Ohrhörer zeitnah erhalten möchte, muss die Verfügbarkeiten im Fachhandel prüfen und schnell reagieren.

Little Snitch 4.0 ist fertig: Netzwerkmonitor jetzt mit Weltkarte

05. Jul 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Der Wiener Softwarehersteller Objective Development hat heute die Verfügbarkeit des finalen Little Snitch 4.0 bekannt gegeben. Das bei zahlreichen Usern im Einsatz befindliche Firewall-Programm informiert über ein- und ausgehende Internetverbindungen und kann diese auf Wunsch blockieren. Die "kleine Petze" deckt beispielsweise auf, wenn eine App ungefragt "nach Hause telefonieren" und möglicherweise persönliche Daten übertragen will.

Ticker: Rabatt auf Amazon Echo; Update für Telegram; Unclutter zum Sonderpreis

04. Jul 2017 20:15 Uhr - Redaktion

Rabatt auf Amazon Echo - beim Kauf von Amazon Echo und Echo Dot gibt es 20 Euro Nachlass, beim Erwerb von 2x Echo sind es 40 Euro (Partnerlink). Es können beide Optionen gleichzeitig gewählt werden. +++ Update für Telegram - die Version 4.1.1 des nichtkommerziellen Chatdienstes unterstützt nun Gruppen mit bis zu 10.000 Mitgliedern, außerdem bietet das Update viele Fehlerkorrekturen und kleinere Verbesserungen. +++ Unclutter zum Sonderpreis - das ab OS X Yosemite lauffähige Produktivitätstool, das mehrere Funktionen (Dateiablage, Clipboard-Manager und Notizfunktion) vereint, wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 5,49 statt 10,99 Euro angeboten (Partnerlink).

Auf Druck von Verbraucherschützern: Apple gestaltet Rückgabebedingungen im Online-Shop kundenfreundlicher

04. Jul 2017 16:00 Uhr - Redaktion

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat mehrere Rückgabebedingungen in Apples Online-Shop beanstandet und das Unternehmen zum Einlenken bewegt. Nach einer Abmahnung gestaltete der Mac- und iPhone-Hersteller seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen kundenfreundlicher, beispielsweise entfiel der Passus "Rückgabe nur in Originalverpackung".

Gerücht: Verzichtet Apple beim iPhone 8 vollständig auf Touch ID?

04. Jul 2017 15:00 Uhr - Redaktion

Am heutigen US-Nationalfeiertag haben die Spekulationen über die nächste iPhone-Generation an Fahrt aufgenommen. Nachdem gestern der Branchenkenner Ming-Chi Kuo berichtete, dass das iPhone 8 angeblich nicht über einen im OLED-Display integrierten Touch-ID-Sensor verfügen wird, legte heute Bloomberg nach. Apple werde beim nächsten iPhone komplett auf den Fingerabdruckscanner verzichten, schreibt die Nachrichtenagentur unter Berufung auf informierte Kreise.

USA: Ein Viertel aller Windows-User will auf den Mac umsteigen

04. Jul 2017 12:15 Uhr - Redaktion

Die Attraktivität des Macs als alternative Computerplattform scheint ungebrochen. Wie eine neue Umfrage ergeben hat, liebäugeln 21 Prozent aller Nutzer eines Windows-Notebooks in den USA mit einem Umstieg auf das Apple-System innerhalb der nächsten sechs Monate. Bei Besitzern eines Windows-Desktops beträgt die Quote sogar 25 Prozent. Im Vergleich dazu: nur zwei Prozent der Mac-Nutzer wollen auf Windows wechseln.

Insider: iPhone 8 angeblich ohne Touch ID im Display

03. Jul 2017 16:00 Uhr - Redaktion

Der in der Zuliefererindustrie bestens vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo hat eine aktualisierte Einschätzung zu den nächsten iPhones abgegeben. In weiten Teilen entspricht sie den im Umlauf befindlichen Gerüchten, erwartet werden bekanntlich zwei weiterentwickelte Modelle auf Basis von iPhone 7 und iPhone 7 Plus (4,7 und 5,5 Zoll mit LCD) sowie ein komplett neues Smartphone (iPhone 8) mit randlosem 5,8-Zoll-OLED-Display. In einem Punkt lässt Kuo jedoch aufhorchen.

Neue iMacs: Festplatten-Flaschenhals kostengünstig umschiffen

03. Jul 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Die neue iMac-Generation bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt: hochwertige Bildschirme, aktuelle Prozessor- und Grafikkartentechnologie, eine breite Schnittstellenausstattung inklusive Thunderbolt 3, ein elegantes Design, drahtlose Maus und Tastatur – zudem beginnen die Preise im Handel bereits zu fallen. Einen in der Vergangenheit häufig geäußerten Kritikpunkt an den iMacs konnte Apple jedoch auch mit der neuen Modellreihe nicht vollends aus der Welt schaffen.

Apple eröffnet erstes Ladengeschäft in Taiwan

03. Jul 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apple setzt die Expansion seiner Ladenkette fort. Der Mac- und iPhone-Hersteller hat am Wochenende eine erste Niederlassung in Taiwan eröffnet. Sie befindet sich in der Landeshauptstadt Teipeh im Erdgeschoss des Wolkenkratzers Taipei 101, mit über 500 Metern eines der höchsten Gebäude der Welt.

Mac-Datenbanksoftware Records kurzzeitig kostenlos erhältlich

03. Jul 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Im Mac-App-Store wird die Datenbanksoftware Records (Partnerlink) vorübergehend kostenlos angeboten. Normalerweise beträgt der Preis des ab OS X El Capitan lauffähigen Programms 9,99 Euro. Records verfügt über eine deutschsprachige Benutzeroberfläche und ermöglicht den Import von Daten, beispielsweise aus dem von FileMaker eingestellten Programm Bento, über die Formate CSV und TSV.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007