Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple startet Betatest von macOS 10.15.4 und iOS 13.4

05. Febr. 2020 19:15 Uhr - Redaktion

Gut eine Woche nach der Freigabe von macOS 10.15.3 und iOS 13.3.1 ist bei Apple der Betatest der nächsten Betriebssystemupdates angelaufen: Entwickler können sich ab sofort erste Vorabfassungen von macOS 10.15.4 (Build 19E224g) und iOS 13.4 (Build 17E5223h) herunterladen. Über die Neuerungen ist bislang nichts bekannt - somit bleibt vorerst unklar, ob die von Apple für das Frühjahr versprochene iCloud-Ordnerfreigabe enthalten ist.

Technische Zeichnungen mit dem Mac: CorelCAD 2020 ist da

05. Febr. 2020 16:15 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Corel hat vor kurzem die Verfügbarkeit von CorelCAD 2020 bekanntgegeben. Die professionelle Software für die 2D-Zeichnungserstellung und 3D-Konstruktion setzt mindestens macOS High Sierra voraus und ist mit macOS Catalina kompatibel. Beim Vertrieb fährt Corel zweigleisig.

Alte Scanner mit macOS Catalina nutzen: VueScan macht es möglich

05. Febr. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Besitzer von Scannern kennen die Problematik: Viele Hersteller beenden bereits nach wenigen Jahren den Support. Die Konsequenz: Treiber und Scanprogramme werden nicht mehr aktualisiert, die Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemen ist nicht gegeben. Durch die Markteinführung von macOS Catalina mitsamt der eingestellten 32-Bit-Unterstützung hat diese Thematik zusätzliche Brisanz erhalten. Die Lösung für das Problem hört auf den Namen VueScan.

Wacom One: Neues 13-Zoll-Stiftdisplay mit Mac-Unterstützung

05. Febr. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Wacom hat die Verfügbarkeit des zur CES 2020 in Las Vegas angekündigten Einsteiger-Stifttdisplays Wacom One (Amazon-Partnerlink) bekanntgegeben. Das entspiegelte 13,3-Zoll-Modell (16:9-Format; 170-Grad-Blickwinkel) kostet 399,99 Euro und ermöglicht das Zeichnen, Malen, Skizzieren und die präzise Bild- und Fotobearbeitung mit kompatiblen druckempfindlichen Stiften. Das Wacom One läuft ab macOS High Sierra und ist mit macOS Catalina kompatibel.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007