Der Mac im Fokus

Mittwoch, 25. November 2020
Top-News

M1-Macs: Betrieb von bis zu sechs externen Bildschirmen per Adapter möglich

25. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Es ist momentan eines der größten Rätsel der Macs mit M1-Chip: Obwohl die integrierte GPU äußerst potent ist, wird von Apple offiziell nur der Betrieb von zwei externen Bildschirmen (Mac mini) bzw. eines externen Bildschirms (MacBook Air und MacBook Pro) unterstützt. Die direkten Intel-basierten Vorgängern schaffen jeweils einen Monitor mehr. Technisch ist mit den M1-Macs jedoch viel mehr möglich, wie ein findiger User jetzt demonstriert hat.

Apple veröffentlicht Benutzerhandbuch für neues MacBook Air (Update: MacBook Pro und Mac mini)

25. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

In der letzten Woche hat Apple mit der Auslieferung des neuen MacBook Air begonnen. Es bietet dank des M1-Chips eine signifikant höhere Rechen- und Grafikleistung bei einer gleichzeitig erheblich längeren Akkulaufzeit plus weitere Neuerungen wie Unterstützung für WLAN 6 und den P3-Farbraum. Nun hat Apple das Benutzerhandbuch für das MacBook Air in aktualisierter Form veröffentlicht.

NCP Top-News
ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: 50 Prozent Rabatt auf iTaskX und iMeetingX; Apple veröffentlicht traditionellen Weihnachts-Werbespot; Update für TextSoap

25. Nov. 2020 19:15 Uhr - Redaktion

50 Prozent Rabatt auf iTaskX und iMeetingX - das Angebot für die Mac-Projektverwaltung (ab macOS High Sierra; ab 44,99 Euro) und die Software für das Meeting-Management (ab OS X El Capitan; 22,50 Euro) gilt bis zum 29.11. Es handelt sich dabei um Dauerlizenzen, 14-Tage-Demoversionen sind verfügbar. +++ Apple veröffentlicht traditionellen Weihnachts-Werbespot - der diesjährige Clip hat eine Länge von zweieinhalb Minuten, trägt den Titel "The magic of mini feat" und stellt den HomePod mini in den Mittelpunkt. +++ Update für TextSoap - die Version 8.6 des leistungsstarken Werkzeugs für die Textformatierung ergänzt Unterstützung für macOS Big Sur.

Twitter-Client Tweetbot ist fit für ARM-Macs und macOS Big Sur

25. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Ein weiteres bekanntes Programm wurde an die Apple-Neuheiten angepasst: Der Twitter-Client Tweetbot liegt in der frisch veröffentlichten Version 3.5 als Universal-Binary-Paket mit ARM- und Intel-Code vor. Außerdem hat der Hersteller Tapbots zahlreiche Anpassungen und Optimierungen für das Betriebssystem macOS Big Sur vorgenommen.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Datenbanksoftware Tap Forms jetzt mit macOS Big Sur kompatibel

25. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Tap Zapp Software hat ein Update für die relationale Datenbank Tap Forms vorgelegt. Das Programm ist jetzt mit dem neuen Betriebssystem macOS Big Sur kompatibel. Auf Macs mit Apple-Prozessoren läuft Tap Forms nach Herstellerangaben problemlos mittels Rosetta 2. Eine native TapForms-Version für die ARM64-Architektur befindet sich in Arbeit.

Black-Friday-Woche bei Amazon: Rabatte auf eufyCam 2C, Fire TV Stick Lite, Adobe-Foto-Abo, 10-TB-Festplatte, 512-GB-Stick und mehr

25. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Bei Amazon läuft momentan die vorweihnachtlichen Rabattaktion Black-Friday-Woche (Partnerlink). Dabei gibt es ständig neue Blitzangebote aus Bereichen wie Elektronik & Foto (Partnerlink), Computer & Zubehör (Partnerlink) oder Smartphones & Zubehör (Partnerlink) sowie Tagesangebote, wie zum Beispiel heute das Adobe-Foto-Abo mit Lightroom und Photoshop für 87,99 statt 141,90 Euro (Ein-Jahres-Lizenz), eine 10-TB-USB-Festplatte (Partnerlink) für 156,94 statt 224,99 Euro, die akkubetriebene HomeKit-Outdoor-Überwachungskamera eufyCam 2C (zwei Kameras inklusive Basisstation; Partnerlink) für 159,99 statt 239,99 Euro, den Fire TV Stick Lite (Partnerlink) für 19,48 statt 29,23 Euro, AmazonBasics-Elektronikartikel um bis zu 50 Prozent reduziert (Partnerlink), einen 512-GB-USB-Stick (Partnerlink) 51,99 Euro oder die Apple Beats-X-Kopfhörer mit W1-Chip (Partnerlink) für 39,99 statt 97,40 Euro.

Techno-Grafik
Dienstag, 24. November 2020
Top-News

Apples Software-Chef über ARM-Windows auf ARM-Macs: "Es liegt bei Microsoft"

24. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Auf Macs mit Apple-Prozessoren lassen sich ARM-basierte Betriebssysteme virtualisieren. Eine dafür konzipierte Ausführung von Parallels Desktop befindet sich in der Entwicklung, Apple demonstrierte sie bereits zur WWDC20 mit einer Linux-Distribution als Gastsystem. Die große Frage ist: Wie sieht es mit der ARM-Version von Windows aus? Craig Federighi, Chef der Software-Entwicklungsabteilung bei Apple, hat sich nun zu dem Thema geäußert: Demnach liegt es an Microsoft, die Macs seien bereit dafür.

Umstieg auf M1-Macs geplant? Kostenfreies Tool durchforstet den Mac nach bereits angepasster Software

24. Nov. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Dank der Code-Übersetzung Rosetta 2 lassen sich nahezu alle bestehenden Anwendungen auf Macs mit Apple-Prozessoren ausführen. Richtig interessant wird es natürlich erst mit ARM-nativer Software, die die volle Leistungsfähigkeit des M1 und kommender Varianten und Generationen des Apple-Chips ausnutzt. Mit einem kostenfreien Tool lässt sich überprüfen, welche der auf dem eigenen Mac vorhandenen Programme bereits angepasst worden sind.

Weitere Meldungen

Football Manager 2021 für den Mac erschienen: Neuer Fußball-Manager mit allen Bundesliga-Teams

24. Nov. 2020 16:15 Uhr - Redaktion

Der Spielehersteller Sega hat eine neue Version seines Fußballmanagers veröffentlicht - auch für den Mac. Der Football Manager 2021 enthält eine komplett lizenzierte 1. und 2. Bundesliga sowie 3. Liga. Im Football Manager 2021 leitet der Spieler die Geschicke seines Lieblingsteams und kümmert sich um Training, Transfers, Taktiken und andere Aspekte. Es gibt eine Demoversion.

Ticker: Rabatt auf Dokumenten-Manager DEVONthink; Apple Maps erhält ÖPNV-Daten für Wien; Update für Little Snitch

24. Nov. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf Dokumenten-Manager DEVONthink - das Programm gibt es im Rahmen einer Black-Friday-Aktion momentan um 25 Prozent vergünstigt. DEVONthink 3.6 läuft native auf ARM-Macs und ist mit macOS Big Sur kompatibel. +++ Apple Maps erhält ÖPNV-Daten für Wien - ab sofort wird die Metropolregion mit Informationen zum öffentlichen Nahverkehr versorgt. Für Deutschland pflegt Apple seit Jahresbeginn ÖPNV-Daten ein. +++ Update für Little Snitch - die Version 5.0.3 der Firewall-Software wartet mit verschiedenen Optimierungen und Fehlerkorrekturen auf. Little Snitch 5.0 für macOS Big Sur ist seit kurzem verfügbar.

Apple veröffentlicht SF Symbols 2 mitsamt Mac-App

24. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Vor rund einem Jahr hat Apple mit SF Symbols eine Sammlung von mehr als 1500 Icons vorgestellt, die sich an Entwickler richten und die für den Einsatz in Apps für alle Apple-Plattformen konzipiert sind. Nun hat Apple SF Symbols 2.1 veröffentlicht. Es gibt über 750 neue Symbole, Design-Optimierungen und erstmals eingefärbte Icons.

World of Warcraft: Erweiterung Shadowlands erschienen - herausragende Performance auf M1-Macs

24. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

World of Warcraft feierte zu Jahresbeginn sein 15jähriges Bestehen: Im Februar 2005 ging das Online-Rollenspiel in Europa an den Start und trat einen bis heute anhaltenden Siegeszug an. World of Warcraft hat viele Millionen Fans auf der ganzen Welt, wird von Blizzard Entertainment gehegt und gepflegt und alle 2-3 Jahre mit Addons erweitert. Nun hat der kalifornische Entwickler mit Shadowlands das nächste Kapitel der epischen World-of-Warcraft-Geschichte aufgeschlagen hat. Zudem gibt es gute Nachrichten für Mac-Anwender.

BundleHunt: GarageSale, Screens, BetterZip, MacPilot, PDF Squeezer und viele weitere Mac-Apps für kleines Geld

24. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Bei BundleHunt läuft momentan wieder eine Bundle-Aktion mit Mac-Software (Partnerlink). Nutzer können sich ihr Bundle individuell zusammenstellen, zur Auswahl stehen knapp 50 Anwendungen, darunter die eBay-Software GarageSale, der VNC-Client Screens, der Dateikomprimierer BetterZip, das Systemutility MacPilot, der PDF-Komprimierer PDF Squeezer und die Animationssoftware Tumult Hype.

Zum Nachrichtenarchiv... News der letzten