Tipps & Gut zu wissen

Vodafone schenkt Mobilfunkkunden ab sofort 500 GB kostenloses Datenvolumen zur Weihnachtszeit

30. Nov. 2023 12:00 Uhr - Redaktion

Der Netzbetreiber Vodafone hat heute ein großzügiges Datengeschenk für seine Mobilfunkkunden verfügbar gemacht: Zum Start in die Weihnachtszeit schenkt Vodafone mehr als zehn Millionen Privat- und Geschäftskunden einmalig jeweils 500 GB zusätzliches 4G/5G-Datenvolumen und schnürt damit nach eigenen Angaben "das größte Datengeschenk Deutschlands".

Gebrauchtes iPhone kaufen: Apple gibt Tipps

29. Nov. 2023 15:00 Uhr - Redaktion

Es muss nicht immer ein neues iPhone sein - gebrauchte Geräte stehen hoch im Kurs, dank der jahrelangen Versorgung mit Softwareupdates und der Apple-typischen Wertigkeit und Qualität der Hardware. Doch worauf gilt es beim Kauf eines gebrauchten iPhones zu achten? Apple hat zu diesem Thema nun ein offizielles Support-Dokument mit Tipps bereitgestellt.

Kostenfreies Utility Onyx: Systempflege, versteckte Einstellungen nutzen

29. Nov. 2023 10:00 Uhr - Redaktion

Titanium Software hat den kostenlosen Systemhelfer Onyx in der Version 4.5.3 für macOS Sonoma 14 bereitgestellt. Das Update verbessert das Löschen von Caches, Logs und abgebrochener Downloads, aktualisiert die Dokumentation und bietet verschiedene Problembehebungen und Detailverbesserungen. Ergänzt wurde eine Option zum Entfernen heruntergeladener Bildschirmschoner.

Overcast: Kostenloser Podcast-Player für Apple-Silicon-Macs, iPhones und iPads

27. Nov. 2023 13:00 Uhr - Redaktion

Zur Ausstattung von macOS, iOS und iPadOS gehört die Podcasts-App, die primär für die Wiedergabe von Podcasts aus dem Apple-Angebot ausgelegt und in puncto Funktionsumfang doch recht beschränkt ist. Wer sich mehr von einer Podcasts-App erhofft und Inhalte auch von anderen Anbietern beziehen möchte, sollte sich Overcast einmal näher ansehen.

Sprache-zu-Text-Umwandlung: Kostenfreie Mac-App macht es möglich

27. Nov. 2023 07:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Sindre Sorhus bietet mit Aiko eine kostenfreie Mac-Software zur automatischen Umwandlung von Sprache, beispielsweise Aufzeichnungen von Vorträgen, Telefonkonferenzen oder Meetings, in Text an. Aiko unterstützt mehr als 100 Sprachen, arbeitet offline und basiert auf der quelloffenen KI-Engine Whisper von OpenAI.

Apple: macOS-Hochleistungsmodus auch für 14-Zoll-MacBook-Pro

20. Nov. 2023 11:00 Uhr - Redaktion

Vor zwei Jahren hat Apple in macOS einen Hochleistungsmodus exklusiv für das 16-Zoll-MacBook-Pro eingeführt, um die Bearbeitung von rechenintensiven Aufgaben zu beschleunigen. Voraussetzung ist ein Modell mit Max-Prozessor (M1, M2, M3). Nun hat der Hersteller diese Funktion auch auf dem neuen 14-Zoll-MacBook-Pro mit M3 Max verfügbar gemacht.

Amphetamine: Kostenfreies Profi-Programm für den Mac-Ruhezustand

13. Nov. 2023 10:00 Uhr - Redaktion

macOS bietet serienmäßig nur wenig Einstellungsoptionen für den Ruhezustand. Nicht wenige Anwender wünschen sich aber die Möglichkeit, den Mac unter bestimmten Voraussetzungen wach zu halten bzw. den Schlafmodus erst dann zu aktivieren, wenn vorher definierte Parameter erfüllt sind. Möglich macht dies ein kostenfreies Werkzeug namens Amphetamine.

iPhone als Online-Personalausweis: AusweisApp runderneuert

09. Nov. 2023 14:00 Uhr - Redaktion

Seit einigen Jahren kann das iPhone in Deutschland als Online-Personalausweis genutzt werden. Dazu bietet der Bund die AusweisApp an, die per NFC-Schnittstelle die Daten des Personalausweises ausliest. Diese App wurde nun vollständig überarbeitet.

Windows-Software auf dem Mac nutzen: Whisky bietet native Oberfläche für Wine

30. Okt. 2023 12:00 Uhr - Redaktion

Die Open-Source-Software Wine ist eine Kompatibilitätsschicht zur Ausführung von Windows-Software auf dem Mac, dazu werden Windows-API-Aufrufe in Echtzeit übersetzt. Vorteil: Eine Lizenz von Windows muss nicht gekauft werden. Mit Whisky gibt es seit kurzem ein freies Programm, das eine native macOS-Oberfläche für Wine anbietet.

iOS 17: Apple erklärt Offline-Nutzung von Karten

20. Okt. 2023 14:00 Uhr - Redaktion

Mit iOS 17 hat Apple einen häufig geäußerten Anwenderwunsch für den hauseigenen Kartendienst umgesetzt: Endlich ist es möglich, mit dem iPhone Karten für die Offline-Darstellung herunterzuladen. Dies erleichtert die Nutzung in Gegenden mit schlechtem oder langsamen Empfang und spart unterwegs Datenvolumen. Laut Apple gibt es drei Möglichkeiten zum Laden von Offline-Karten in iOS 17.

NTFS-Volumes beschreiben: Mounty macht es möglich

13. Okt. 2023 13:00 Uhr - Redaktion

Wer als Mac-Anwender regelmäßig auf Windows-formatierte Festplatten, SSDs oder USB-Sticks zugreifen muss, kennt die Problematik: Laufwerke mit dem Dateisystem NTFS lassen sich zwar problemlos unter macOS mounten, doch Dateien können ausschließlich gelesen und auf den Mac kopiert werden. NTFS-Schreibzugriff bietet macOS serienmäßig nicht. Ein schlanker, kostenfreier Helfer schafft Abhilfe - jetzt für macOS Sonoma 14 freigegeben.

MagicQuit: Kleiner Helfer beendet inaktive Programme automatisch

13. Okt. 2023 08:00 Uhr - Redaktion

Mac-Programme benötigen auch ohne aktive Aufgabe und ohne offenes Fenster etwas Arbeitsspeicher und CPU-Zeit. Sind sehr viele inaktive Anwendungen im Hintergrund geöffnet, kann dies durchaus die Systemperformance negativ beeinträchtigen, vor allem bei Rechnern mit Low-End-Prozessor und wenig RAM - denn in der Summe kommt dann schon einiges an Auslastung zusammen.

Itsycal: Schlanker Kalender für die Mac-Menüleiste

09. Okt. 2023 09:00 Uhr - Redaktion

Der kostenlose, quelloffene Menüleistenkalender Itsycal ist in der Version 0.15 erschienen. Das Update bietet verschiedene Optimierungen für die Benutzeroberfläche und hebt die Systemanforderungen an. Die Unterstützung für macOS Mojave 10.14 und macOS Catalina 10.15 wurde eingestellt, Itsycal setzt beginnend mit der Version 0.15 mindestens macOS Big Sur 11 voraus.

Neues Leben für alte Macs: OpenCore Legacy Patcher 1.0 mit Unterstützung für macOS Sonoma ist fertig

04. Okt. 2023 12:00 Uhr - Redaktion

Mit dem OpenCore Legacy Patcher lassen sich neuere macOS-Versionen auf älteren Rechnern, die von Apple nicht mehr unterstützt werden, nutzen. Nun hat das Open-Source-Projekt einen Meilenstein erreicht: Die Fertigstellung der Version 1.0 mitsamt Unterstützung für macOS Sonoma 14. Die neue Betriebssystem-Hauptversion kann laut den Entwicklern auf 83 von Apple nicht mehr unterstützten Macs installiert werden, bis hin zum Baujahr 2007.

Apples Malware-Schutzsystem XProtect sinnvoll ergänzen

02. Okt. 2023 12:00 Uhr - Redaktion

MacGadget weist regelmäßig darauf hin, dass macOS über einen integrierten Anti-Malware-Mechanismus namens XProtect verfügt, der Schadsoftware erkennen und entfernen kann und von Apple beständig aktualisiert und weiterentwickelt wird. Im Zusammenspiel mit anderen Sicherheitsfunktionen, darunter ein stark geschütztes Kernsystem, ist macOS von Haus aus sehr gut gegen Bedrohungen abgesichert.

macOS Big Sur 11: Neu entdeckte Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen

29. Sep 2023 10:00 Uhr - Redaktion

Nutzer von macOS Big Sur aufgepasst: Apple stellt für die im Jahr 2020 veröffentlichte Betriebssystem-Versionsreihe 11 keine regulären Wartungsupdates mehr bereit, d. h. neu entdeckte Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen. Die Versorgung mit aktualisierten Definitionen für den integrierten Malware-Schutz XProtect geht hingegen weiter.

Alte macOS-Hauptversionen herunterladen

28. Sep 2023 12:00 Uhr - Redaktion

Apple bietet neben der jeweils aktuellen macOS-Hauptversion - momentan ist dies Sonoma 14 - auch ältere Versionsreihen des Betriebssystems zum Herunterladen an. Dazu muss man aber die direkten Download-Links kennen, denn der Mac-App-Store spuckt keinerlei Ergebnisse aus, wenn beispielsweise nach Big Sur oder Monterey gesucht wird.

Neue Aktion: Kostenloses Drei-Monats-Abo für Apple TV+

25. Sep 2023 12:00 Uhr - Redaktion

Die Elektronikkette MediaMarktSaturn hat eine neue Sonderaktion für Apples Videostreaming-Dienst gestartet. Dabei können Anwender ein kostenloses Drei-Monats-Abo für Apple TV+ erhalten. Das Angebot richtet sich sowohl an Neukunden als auch an qualifizierte wiederkehrende Nutzer, d. h. Anwender, deren letztes Abo für Apple TV+ schon eine Weile zurückliegt.