Tipps & Gut zu wissen

Schnelles Ethernet am Mac: Mit USB-Adapter kostengünstig nachrüsten

16. Juli 2021 16:00 Uhr - Redaktion

Vor allem im Unternehmensumfeld sind herkömmliche Ethernet-Schnittstellen mit einer Bandbreite von einem Gbit pro Sekunde schon seit längerer Zeit nicht mehr ausreichend, da sie zu langsam für die Übertragung großer Datenmengen sind. Beim Mac gibt es zwar die Möglichkeit, schnelles Zehn-Gigabit-Ethernet (10GbE) via Thunderbolt 3 nachzurüsten, dies ist jedoch mit hohen Anschaffungskosten verbunden. Als Kompromiss bieten sich kostengünstige USB-Adapter an - auch für mobile Macs, bei denen der klobige RJ-45-Port aus Platzgründen nicht zu finden ist.

Bundesnetzagentur gibt grünes Licht für schnelleres WLAN im 6-GHz-Frequenzband

15. Juli 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Während die Verbreitung von WLAN 6 (802.11ax) steigt und seit Ende 2020 auch beim Mac Einzug hält (im Rahmen der Umstellung auf Apple-Prozessoren), steht in diesem Jahr die nächste Evolutionsstufe der Funktechnologie an. Sie hört auf die Bezeichnung WLAN 6E und weitet das Frequenzspektrum auf das 6-GHz-Band aus. Die Bundesnetzagentur hat nun die Genehmigung dafür erteilt.

Tipp: Kennwort von verschlüsselten Disk-Images per Terminal ändern

08. Juli 2021 20:00 Uhr - Redaktion

Das Festplattendienstprogramm von macOS ermöglicht mit nur wenigen Handgriffen das Erstellen eines verschlüsselten Disk-Images. Es eignet sich ideal zum sicheren Datenaustausch oder zur Aufbewahrung vertraulicher Dokumente. Schwieriger wird es hingegen, wenn das Passwort eines verschlüsselten Disk-Images geändert werden soll. Bei der Überarbeitung des Festplattendienstprogramms vor einigen Jahren wurde die entsprechende Funktion entfernt.

Apple: Überblick über laufende Reparatur- und Austauschprogramme

08. Juli 2021 15:00 Uhr - Redaktion

Hardwaredefekte bei Elektronikprodukten lassen sich nie gänzlich ausschließen, auch nicht beim Mac, iPhone oder anderen Apple-Geräten. Meistens sind fehlerhafte Chargen einzelner Bauteile der Grund dafür, seltener kommt es vor, dass die Konstruktion die eigentliche Ursache ist - ein unrühmliches Beispiel dafür aus der jüngeren Vergangenheit sind Apples problembehaftete Butterfly-Tastaturen. Daher laufen beim kalifornischen Hersteller mehrere Reparatur- und Austauschprogramme - zuletzt sind einige hinzugekommen. MacGadget gibt einen Überblick.

Deutsche Netzbetreiber beginnen mit UMTS-Abschaltung

05. Juli 2021 19:30 Uhr - Redaktion

UMTS (3G) geht in Rente: Der vor rund 20 Jahren eingeführte Mobilfunkstandard wird hierzulande seit heute schrittweise abgeschaltet. Die frei werdenden Frequenzen nutzen die drei deutschen Netzbetreiber künftig für 4G (LTE) und 5G. 2G bleibt jedoch weiterhin in Betrieb, um mit reinen UMTS-Geräten zumindest noch Telefonieren zu können.

Apple entfernt Spacegrau-Eingabegeräte aus Online-Shop, Restbestände noch im Handel erhältlich

05. Juli 2021 17:30 Uhr - Redaktion

Nach einer entsprechenden Ankündigung im Mai hat Apple vor kurzem die Eingabegeräte in der Farbe Spacegrau aus seinem Online-Shop entfernt. Wer noch eines dieser Produkte ergattern möchte, muss sich beeilen: Restbestände sind zu Abverkaufspreisen im Handel erhältlich, wie zum Beispiel beim Apple-Vertriebspartner Amazon: Magic Keyboard Spacegrau (Partnerlink) für 131,77 statt 159 Euro, Magic Mouse 2 Spacegrau (Partnerlink) für 91,65 statt 109 Euro und Magic Trackpad 2 Spacegrau (Partnerlink) für 133,01 statt 159 Euro.

Alte und defekte Elektrogeräte: Künftig mehr Rückgabestellen

29. Juni 2021 15:00 Uhr - Redaktion

Wohin mit alten oder defekten Computern, Smartphones, Fernsehern, Tablets, Monitoren und anderen Elektronikgeräten? Im Idealfall zu einem Wertstoffhof oder einer anderen Rückgabestelle, um die Hardware an Recycling-Fachfirmen weiterzuleiten mit dem Ziel, möglichst viele Materialien erneut zu verwenden. Ein neues Gesetz sieht nun mehr Rückgabestellen vor.

Verbraucherverträge: Neues Gesetz vereinfacht Kündigungen

25. Juni 2021 15:30 Uhr - Redaktion

Der Deutsche Bundestag und der Deutsche Bundesrat haben in dieser Woche ein Gesetz verabschiedet, das die Position von Verbrauchern gegenüber Unternehmen verbessern soll - sowohl beim Vertragsschluss als auch bei den Vertragsinhalten. Es sieht Änderungen im Bürgerlichen Gesetzbuch vor, um Bürger besser vor telefonisch aufgedrängten Verträgen, überlangen Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen zu schützen.

Bundesregierung beschließt Update-Pflicht für digitale Geräte

23. Juni 2021 13:00 Uhr - Redaktion

Die Berliner Regierungskoalition hat ein Gesetzespaket auf den Weg gebracht, das eine Update-Pflicht für digitale Geräte - Smartphones, Computer, Fernseher, Fitnesstracker, smarte Haushaltsgeräte usw. - vorsieht. Verbraucherrechte sollen dadurch gestärkt, EU-Richtlinien in deutsches Recht umgesetzt werden. Wie lange die Geräte mit Aktualisierung versorgt werden müssen, bleibt aber offen.

macOS Monterey auf nicht unterstützten Rechnern installieren: Patcher macht es möglich

15. Juni 2021 11:00 Uhr - Redaktion

Mit macOS Monterey 12.0 hebt Apple die Systemanforderungen an: Die Unterstützung für das 2013er und 2014er MacBook Air, das 2013er und 2014er MacBook Pro, 2014er iMacs und das 2015er MacBook wird eingestellt. Diese Rechner verbleiben bei macOS Big Sur, das noch bis zum Herbst 2023 mit Sicherheits- und Safari-Updates versorgt wird (und anschließend noch längere Zeit mit aktualisierten Definitionen für die Schadsoftware-Erkennung XProtect und MRT). Die gute Nachricht: Es wird auch für macOS Monterey einen Patcher zur Installation auf nicht unterstützter Hardware geben.

World Password Day 2021 erinnert an Bedeutung starker Kennwörter

06. Mai 2021 13:00 Uhr - Redaktion

Am heutigen Donnerstag rückt der World Password Day 2021 weltweit die Bedeutung starker Passwörter und die Gefahr von Identitätsdatenmissbrauch in den Fokus. Ob man selbst Opfer eines Diebstahls von Identitätsdaten geworden ist, lässt sich mit dem Identity Leak Checker, einem Online-Sicherheitscheck des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) in Potsdam, leicht überprüfen.

Vor Wechsel auf M1-Macs: Eigenen Softwarebestand auf native ARM-Unterstützung überprüfen

25. März 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Dank der Code-Übersetzung Rosetta 2 lassen sich nahezu alle bestehenden Anwendungen auf Macs mit Apple-Prozessoren ausführen. Richtig interessant wird es natürlich erst mit ARM-nativer Software, die die volle Leistungsfähigkeit des M1 und kommender Varianten und Generationen des Apple-Chips ausnutzt. Mit einem kostenfreien Tool lässt sich überprüfen, welche der auf dem eigenen Mac vorhandenen Programme bereits an die ARM64-Architektur angepasst worden sind.

Tipp: Startfähiges Installationsmedium hilft bei der Aktualisierung mehrerer Macs auf Big Sur

18. März 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Das Mac-Betriebssystem kann bekanntlich unkompliziert aus dem Mac-App-Store oder über den Wiederherstellungsmodus direkt von Apples Servern heruntergeladen werden. Dennoch ist es sinnvoll, über einen alternativen Installationsweg nachzudenken: Die Erstellung eines bootfähigen Installationsmediums - am praktischsten ist hierbei ein USB-Stick - mit dem kompletten macOS-Installer. Ein solcher Installations-USB-Stick hat gleich mehrere Vorteile.

Inhalte von Installationspaketen sichtbar machen: Suspicious Package läuft jetzt native auf ARM-Macs

16. März 2021 13:30 Uhr - Redaktion

Was steckt in Mac-Installationspaketen mit dem Kürzel .pkg? Diese Frage dürften sich schon viele Anwender gestellt haben. .pkg-Installer werden nicht nur von Apple, sondern auch von anderen Entwicklern verwendet. Und gerade bei Drittanbieter-Software ist es manchmal interessant oder sogar notwendig zu wissen, welche Dateien ein Installationspaket enthält. Ein kostenloses Tool macht es möglich.

macOS Big Sur: Probleme mit Suchfunktion Spotlight beheben

11. März 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Kinderkrankheiten bei neuen Betriebssystemen sind aufgrund ihrer Komplexität (Millionen von Code-Zeilen) und der Vielzahl an individuellen Nutzerkonfigurationen (im Zusammenspiel mit Hard- und Software von Drittherstellern) nicht zu vermeiden. Aus diesem Grund empfiehlt MacGadget traditionell, mit der Installation einer neuen macOS-Version zu warten, bis mehrere Updates erschienen sind und die Dritthersteller ausgiebig Zeit für Anpassungen hatten. macOS Big Sur weist zwar eine höhere Qualität auf als der Vorgänger macOS Catalina zum aktuellen Zeitpunkt des Release-Zyklus, einige Probleme gibt es aber auch mit Big Sur. Ein Beispiel: Spotlight.

Tipp: Kostenfreier Helfer Bar schafft Platz in überfrachteten Menüleisten

24. Febr. 2021 17:00 Uhr - Redaktion

Viele Mac-Nutzer kennen das Problem: Die Menüleiste ist überfrachtet mit Icons - sei es vom System oder von Programmen - und dadurch unübersichtlich. Außerdem kann es besonders auf kleinen Bildschirmen schnell eng werden, wenn Anwendungen mit vielen Menüs geöffnet werden. Mit einem kostenfreien Tool namens Hidden Bar lässt sich die Menüleiste aufräumen.

macOS: Probleme mit App-Store-Downloads - Workaround kann helfen

22. Febr. 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Seit mehreren Tagen ist im Mac-App-Store ein Downloadproblem zu beobachten: Aktualisierungen für bereits installierte Anwendungen können mitunter nicht eingespielt werden. Nach dem Klick auf "Aktualisieren" erscheint entweder eine Fehlermeldung ("Kauf konnte nicht abgeschlossen werden" bzw. "Download nicht möglich") oder es wird der Ladekreisel angezeigt, der jedoch keinen Fortschritt bzw. Download signalisiert.

Tipp: Leistungsstarke Alternative zum Apple-Terminal

09. Febr. 2021 13:00 Uhr - Redaktion

macOS ist zugleich ein sehr benutzerfreundliches und sehr komplexes Betriebssystem. Es bietet Neulingen einen einfachen Einstieg und Profis eine Vielzahl leistungsstarker Tools, darunter das vorinstallierte Programm Terminal zur direkten Ausführung von Unix-Befehlen. Als Terminal-Alternative empfiehlt sich die Anwendung iTerm2.

Tipp: Mac-Software rückstandsfrei entfernen

03. Febr. 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Wer häufig Mac-Software ausprobiert, kennt die Problematik: Zwar lassen sich Anwendungen einfach durch Ziehen in den Papierkorb entfernen, die damit verbundenen Dateien verbleiben dabei jedoch auf dem Mac. Das kostet Speicherplatz und kann zu einem späteren Zeitpunkt zu Problemen führen, beispielsweise wenn neuere Versionen gelöschter Programme installiert werden und diese in Konflikt mit zugehörigen Dateien älterer Versionen geraten. Ein kostenloses Tool schafft Abhilfe.

Tipp: Mac-Kalender um Wetterinformationen ergänzen

20. Jan. 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Zur Terminplanung und zur Tagesorganisation setzen viele Anwender auf das in macOS integrierte Apple-Programm Kalender. Es ist einfach zu bedienen, eng mit dem Betriebssystem verzahnt und bietet eine ausreichende Basisfunktionalität für die Terminverwaltung. Mit einem kleinen Trick lassen sich auch Wetterinformationen im Apple-Kalender anzeigen.

macintosh.js: Software emuliert einen Quadra 900 mit Mac OS 8

15. Jan. 2021 08:30 Uhr - Redaktion

Im vergangenen Sommer hat der Entwickler Felix Riesenberg einen Emulator für das vor 24 Jahren eingeführte Betriebssystem Mac OS 8 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine vollständig in JavaScript geschriebene Anwendung namens macintosh.js, die einen Quadra 900 mit Motorola-Prozessor emuliert. Inzwischen läuft sie auch auf ARM-Macs.

Schreibzugriff auf Windows-formatierte NTFS-Laufwerke unter macOS Big Sur freischalten

14. Dez. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Wer als Mac-Anwender regelmäßig auf Windows-formatierte Festplatten, SSDs oder USB-Sticks zugreifen muss, kennt die Problematik: Volumes mit dem Dateisystem NTFS lassen sich zwar problemlos unter macOS mounten, doch Dateien können ausschließlich gelesen und auf den Mac kopiert werden. NTFS-Schreibzugriff bietet macOS serienmäßig nicht. Ein kostenfreies Tool schafft Abhilfe.

Nützlicher Helfer CheatSheet: Alle Tastaturkürzel eines Programms übersichtlich auflisten

10. Dez. 2020 09:30 Uhr - Redaktion

Wer produktiv mit dem Mac arbeiten will, kommt um Tastaturkürzel nicht herum. Die vielfältigen Tastenkombinationen von Anwendungen beschleunigen das Ausführen von Befehlen, da nicht erst der Cursor mit Maus oder Trackpad bewegt und zum Teil mehrfach geklickt werden muss. Doch wie gut kennen Sie eigentlich die Tastenkürzel Ihrer Lieblings-Programme?

Alte Scanner mit macOS Big Sur und ARM-Macs nutzen: VueScan macht es möglich

27. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Besitzer von Scannern kennen die Problematik: Viele Hersteller beenden bereits nach wenigen Jahren den Support. Die Konsequenz: Treiber und Scanprogramme werden nicht mehr aktualisiert, die Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemen ist nicht gegeben. Durch die Markteinführung von macOS Big Sur mitsamt dem laufenden Wechsel der Mac-Prozessorarchitektur hat diese Thematik zusätzliche Brisanz erhalten. Die Lösung für das Problem hört auf den Namen VueScan.

Weltzeituhr für die Menüleiste: Clocker ist fit für macOS Big Sur

27. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Viele Anwender lassen sich in der Menüleiste die aktuelle Uhrzeit anzeigen. macOS nutzt dazu standardmäßig die eingestellte Zeitzone und berücksichtigt automatisch Sommer- und Winterzeit. Was hingegen in der Menüleiste fehlt, ist eine Weltzeituhr zur Darstellung der Ortszeiten von mehreren Städten unterschiedlicher Zeitzonen. Abhilfe schafft ein kostenfreies Tool, das jetzt an macOS Big Sur angepasst wurde.