Der Mac im Fokus

Freitag, 19. Oktober 2018
Top-News

Neue Macs im Anflug: Apple setzt Produktpräsentation für 30. Oktober in New York an (2. Update)

19. Okt. 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Die Gerüchte über neue Macs nehmen immer konkretere Formen an: Apple hat für Dienstag, den 30. Oktober, eine Produktpräsentation angesetzt. Sie findet in New York statt, beginnt um 10:00 Uhr Ortszeit (15:00 Uhr MEZ) und wird als Livestream übertragen. Unter Experten gilt es als sicher, dass Apple auf dem Event einen neuen Mac mini (bzw. einen Nachfolger) und ein neues Einsteiger-MacBook vorstellen wird. Zudem dürfte Apple generell den Bereich der Low-End- und Mid-Range-Mobilmacs neu (sinnvoller) ordnen, auch aktualisierte iMacs sind nicht ausgeschlossen.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Matias: Mac-Tastatur mit RGB-Hintergrundbeleuchtung und deutschem Layout wieder verfügbar

19. Okt. 2018 11:00 Uhr - Redaktion

Im Sommer hat der auf Eingabegeräte spezialisierte Hersteller Matias eine Mac-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und Ziffernblock (Amazon-Partnerlink) auf den Markt gebracht, bei der sich das Farbspektrum durch einen Drehregler an der Rückseite beliebig anpassen lässt. Nach vorübergehenden Lieferengpässen ist die Ausführung mit deutscher Tastaturbelegung (QWERTZ) nun wieder verfügbar.

Günstige Leihfilme im iTunes-Store zum Wochenende: Agentenkomödie "Codename U.N.C.L.E." und Actionfilm "Kickboxer"

19. Okt. 2018 10:00 Uhr - Redaktion

Apple bietet auch an diesem Wochenende im iTunes-Store zwei sehenswerte Filme vergünstigt zum Ausleihen für je 0,99 Euro an: Die Agentenkomödie "Codename U.N.C.L.E." (Partnerlink) und den Actionfilm "Kickboxer: Die Abrechnung" (Partnerlink). Beide Filme werden von Nutzern im Durchschnitt positiv bewertet. "Codename U.N.C.L.E." mit Henry Cavill und Armie Hammer in den Hauptrollen spielt in den frühen 1960er Jahren und ist eine Kinoadaption der Agenten-Serie "Solo für O.N.C.E.L.".

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH
Donnerstag, 18. Oktober 2018
Top-News

Macs: Insider erwartet Abschied von Intel-Prozessoren für Anfang des nächsten Jahrzehnts

18. Okt. 2018 11:15 Uhr - Redaktion

Der in der Apple-Welt bestens vernetzte Insider Ming-Chi Kuo hat sich erstmals zu Spekulationen über eine Umstellung der Mac-Prozessorarchitektur geäußert. Auch Kuo geht mittlerweile davon aus, dass sich Apple beim Mac mittelfristig von Intel-CPUs verabschieden wird. Der Wechsel hin zu Apple-eigenen Prozessoren (ARM-Architektur) soll demnach schrittweise ab dem Jahr 2020 oder 2021 erfolgen. Es wäre der bereits dritte Wechsel der CPU-Plattform in der Geschichte des Macs (68k => PowerPC => Intel => ARM).

Weitere Meldungen

USB-Device-Server von SEH jetzt mit macOS Mojave kompatibel

18. Okt. 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Der Netzwerkspezialist SEH hat die Unterstützung von macOS Mojave bekannt gegeben. Für die USB-Device- und USB-Dongle-Server des Bielefelder Unternehmens stehen Software- und Firmware-Updates zum Download bereit, die den reibungslosen Betrieb unter dem neuen Apple-Betriebssystem gewährleisten. Erstmals auf dem Mac wird der sogenannte isochrone Modus unterstützt.

Mophie: USB-C-Zusatzakku für MacBook und MacBook Pro

18. Okt. 2018 10:15 Uhr - Redaktion

Der kalifornische Zubehörhersteller Mophie hat einen externen Akku mit USB-C-Schnittstelle für MacBook (2015, 2016 und 2017) und MacBook Pro (2016, 2017 und 2018) angekündigt. Die "Powerstation USB-C 3XL" verfügt über eine Kapazität von 26.000 mAh und lädt den Akku von Mobilmacs mit bis zu 45 Watt.


Mittwoch, 17. Oktober 2018
Top-News

Apple: Erstes Update für macOS Mojave nähert sich Fertigstellung

17. Okt. 2018 19:15 Uhr - Redaktion

Endspurt für die Entwicklungsarbeiten an macOS 10.14.1: Apple hat das erste Update für das neue Betriebssystem heute in einer vierten Vorabfassung veröffentlicht. Der Build 18B67a von macOS 10.14.1 kann von Mitgliedern des Entwickler- und Betatestprogramms heruntergeladen werden. Die Finalversion wird für nächste oder übernächste Woche erwartet.

Mac mini jetzt vier Jahre ohne Upgrade – neue Generation in den Startlöchern

17. Okt. 2018 16:30 Uhr - Redaktion

Vor vier Jahren, am 16. Oktober 2014, hat Apple den "aktuellen" Mac mini vorgestellt. Er wird noch immer in unveränderter Form zu unveränderten Preisen angeboten, was für einen Premiumhersteller wie Apple eigentlich ein absolutes No-Go ist. Doch nun scheint die schier endlose Warterei auf neue Modelle kurz vor dem Ende zu stehen: Noch für diesen Monat wird eine neue Generation des kompakten Desktop-Macs erwartet.

Mac-App-Store: Apple gestattet jetzt Programm-Bundles

17. Okt. 2018 12:30 Uhr - Redaktion

Mit macOS Mojave hat Apple den Mac-App-Store einer kompletten Renovierung unterzogen und zudem die technischen Restriktionen gelockert. Dadurch kann eine weitaus größere Anzahl an Programmen als bisher ohne funktionelle Einschränkungen im Mac-App-Store angeboten werden. Nun gab Apple eine weitere Neuerung für die Software-Vertriebsplattform bekannt.

Weitere Meldungen

Windows auf dem Mac nutzen: Update für VirtualBox erschienen

17. Okt. 2018 10:15 Uhr - Redaktion

Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox steht ab sofort in der Version 5.2.20 zum Download bereit. Das Update bietet nach Angaben von Oracle verschiedene Fehlerkorrekturen für das Drag & Drop zwischen Host- und Gastsystemen und verbessert die Kernel- und Grafik-Unterstützung für Linux-Gastsysteme. Daneben gab es verschiedene weitere Problembehebungen.

Movie-Mittwoch im iTunes-Store: Oscar-nominierte Tragikomödie "Lady Bird" vergünstigt zum Leihen

17. Okt. 2018 09:45 Uhr - Redaktion

Im Rahmen der iTunes-Store-Aktion Movie-Mittwoch hat Apple wieder einen echten Kracher im Angebot: Heute kann "Lady Bird" (Partnerlink) vergünstigt für 1,99 Euro ausgeliehen werden. "Lady Bird" ist eine mehrfach ausgezeichnete (unter anderem zwei Golden Globes) und fünfmal für den Oscar nominierte Tragikomödie, in der ein Teenager (gespielt von Saoirse Ronan) gegen ihr Elternhaus rebelliert. Der Film erhält fast durchweg gute bis sehr Bewertungen.

Zum Nachrichtenarchiv...