Aktivierungsproblem nach Update auf iOS 9.3: Apple gibt Tipps

24. März 2016 13:00 Uhr - sw

Nach der Installation des am Montag veröffentlichten Betriebssystemupdates iOS 9.3 kann es dazu kommen, dass sich ältere Geräte wie iPad 2, iPad 3, iPhone 4s oder iPhone 5 nicht aktivieren lassen. Die Aktivierung schlägt mitunter auch dann fehl, wenn die Apple-ID-Zugangsdaten eingegeben wurden. Apple widmet sich nun mit einem Support-Dokument dieser Problematik.


iOS 9

iOS 9.3: Tipps zur Lösung von Aktivierungsproblemen nach Update.
Bild: Apple.



Ein Lösungsweg ist demnach das Entfernen eines betroffenen Geräts aus der Funktion "Mein iPhone finden" via Web-Browser über icloud.com. Falls sich anschließend das iOS-Gerät immer noch nicht aktivieren lässt, bleibt der Weg über iTunes. Dazu wird laut Apple das betroffene iOS-Gerät via USB mit dem Mac oder mit einem Windows-System verbunden. Danach soll der Anwender die aktuelle iTunes-Version 12.3.3 starten und das angeschlossene iOS-Gerät in iTunes auswählen. Anschließend wird ein Aktivierungsfenster eingeblendet. Nach der Eingabe der Apple-ID-Daten lässt sich das Gerät aktivieren und wieder benutzen.

Kommentare

Tja, ist doch wohl häufiger passiert. Mir gelang absolut nix , auch Aktivierung über iTunes war nicht machbar ! - Da bleibt dann nur der Apple-Support und da wurde mir geholfen und das iPad rennt wie zuvor !

Es brauchte halt die/den Fach-frau/mann weil relativ aufwendig !
LG