Neues von Apple

Apple kündigt zweite AirPods-Generation an

20. März 2019 13:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute den Startschuss für verbesserte AirPods gegeben. Die zweite Generation der Drahtlos-Ohrhörer verfügt über den H1-Chip für eine schnellere und stabilere Verbindung und bietet gegenüber dem ersten Modell eine um bis zu 50 Prozent längere Gesprächsdauer. Durch Unterstützung von "Hey Siri" kann der Sprachassistent nun auch ohne Antippen eines Ohrhörers aktiviert werden.

Apple stellt neue iMac-Generation mit bis zu acht Prozessorkernen und schnelleren Grafikkarten vor

19. März 2019 13:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die 2019er iMac-Baureihe angekündigt. Sie bietet aktuelle Intel-Prozessoren der achten und neunten Generation und schnellere AMD-Grafikkarten, inklusive Vega-Option. Erstmals gibt es den iMac mit sechs und sogar acht CPU-Kernen (zuvor maximal vier), wodurch die Rechenleistung im Vergleich zur Vorgängerserie aus dem Jahr 2017 deutlich gesteigert wird. Die Preise blieben unverändert.

Apple stellt verbesserte Tablets vor: iPad Air und iPad mini

18. März 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Apple legt das iPad mini neu auf: Die heute angekündigte fünfte Generation des 7,9-Zoll-Tablets kommt Anfang April auf den Markt und verfügt über einen schnelleren Prozessor (A12 anstatt A8) sowie ein verbessertes Display (True-Tone-Unterstützung, heller, breitere Farbraumabdeckung) und unterstützt den Apple Pencil. Die Preise beginnen bei 449 Euro.

Apple kündigt Entwicklerkonferenz WWDC 2019 an

14. März 2019 18:15 Uhr - Redaktion

Der Termin der diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz steht fest: Die Worldwide Developers Conference 2019 (kurz WWDC 2019) findet vom 03. bis zum 07. Juni im kalifornischen San Jose statt. Dies gab Apple heute bekannt. Die WWDC 2019 steht unter dem Motto "Write code. Blow minds.". Die Entwicklerkonferenz feiert heuer ihr 30jähriges Bestehen.

"It's show time": Apple kündigt Event für den 25. März an

12. März 2019 00:01 Uhr - Redaktion

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Apple hat für Montag, den 25. März, eine Produktpräsentation angesetzt. Sie findet in der Konzernzentrale Apple Park in Cupertino statt, beginnt um 10:00 Uhr Ortszeit (18:00 Uhr MEZ) und wird als Livestream übertragen. Das Motto der Veranstaltung - "It's show time" - lässt darauf schließen, dass es schwerpunktmäßig um neue Dienste des kalifornischen Unternehmens gehen wird. Das Event wird im unterirdischen Auditorium Steve-Jobs-Theater ausgerichtet, das rund 1000 Plätze bietet.

Apple lockert Reparaturrichtlinien für iPhones

06. März 2019 10:45 Uhr - Redaktion

Apple hat eine bedeutende Neuerung für die Reparatur von iPhones eingeführt: Ab sofort werden auch solche Geräte repariert, die mit einem Drittanbieter-Akku ausgestattet sind. Dies betrifft sowohl Reparaturen in Apple-Ladengeschäften als auch bei autorisierten Apple-Service-Providern. Zuvor wurden Arbeiten an iPhones, die nicht über einen Originalakku von Apple verfügten, abgelehnt.

Apple-Aktionärsversammlung: CEO Tim Cook verspricht günstigeres MacBook Air

04. März 2019 15:00 Uhr - Redaktion

Apple hat am Wochenende die diesjährige Aktionärsversammlung abgehalten. Neben dem obligatorischen Programm, darunter die Wiederwahl des Aufsichtsrats, die Bestimmung einer Buchprüfungsfirma und die Genehmigung der Vergütung des Topmanagements, gab es auch eine Rede von Tim Cook. Dabei machte der Unternehmenschef mehrere interessante Aussagen, eine betrifft eine wichtige Mac-Baureihe.

Apple: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus) wieder in Deutschland erhältlich

14. Febr. 2019 12:30 Uhr - Redaktion

Aufgrund eines eskalierten, für Außenstehende kaum zu durchschauenden Rechtsstreits mit Qualcomm musste Apple Ende letzten Jahres den Verkauf von iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus) in Deutschland einstellen: Ein Münchner Gericht gab einer Klage von Qualcomm Recht, wonach Apple ein Patent des Chipherstellers verletzt haben soll. Apple bestreitet dies zwar, musste sich aber dem Urteil beugen und den Vertrieb der beiden iPhone-Modelle hierzulande erst einmal beenden.

Updates für macOS und iOS verfügbar: Apple stopft kritische Sicherheitslücke in FaceTime-Gruppenchats

08. Febr. 2019 10:45 Uhr - Redaktion

Vor rund einer Woche ist in Apples Kommunikationssoftware FaceTime ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem entdeckt worden: Anrufer waren dadurch in der Lage, das Mikrofon eines Macs oder iOS-Geräts aus der Ferne zu aktivieren - ohne dass die angerufene Person das Gespräch annehmen musste. Der Bug steckt in der Gruppenchat-Funktion, die erst im Herbst eingeführt wurde.

Apple legt Quartalsbericht vor: Gute Nachrichten aus der Mac-Sparte

30. Jan. 2019 00:15 Uhr - Redaktion

Apple hat die Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht. Demnach hat sich die Mac-Sparte gut entwickelt: Der mit Macs erzielte Umsatz legte im vergangenen Dreimonatszeitraum um knapp zehn Prozent auf 7,4 Milliarden US-Dollar zu - ein neuer Quartalsrekord. Der Grund dafür sind laut Apple der neue Mac mini und das neue MacBook Air, die beide sehr gut von den Kunden angenommen worden seien.

Apple: Drittes Update für macOS Mojave ist fertig und steht zum Download bereit

22. Jan. 2019 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Finalversion von macOS 10.14.3 (Build 18D42) bereitgestellt. Das dritte Update für das neue Betriebssystem Mojave wartet mit Verbesserungen für Stabilität, Leistung, Zuverlässigkeit sowie Kompatibilität mit Hard- und Software von Drittherstellern auf. Erneut der Hinweis: Der Download von Betriebssystemupdates erfolgt beginnend mit macOS Mojave nicht mehr über den Mac-App-Store, sondern über die Systemeinstellungen.

Apple veröffentlicht Finalversion von iOS 12.1.3 für iPhone und iPad

22. Jan. 2019 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat ein weiteres Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 12 fertiggestellt: Nutzer von iPhone, iPod touch und iPad können sich ab sofort die Version 12.1.3 über die integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. Es handelt sich dabei um Build 16D39 bzw. Build 16D40 (je nach Gerät). Das iOS 12.1.3 bietet Optimierungen für Zuverlässigkeit, Leistung und Kompatibilität sowie Behebung von Sicherheitslücken.

Apple: Nächste Aktionärsversammlung findet Anfang März im Steve-Jobs-Theater statt

09. Jan. 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat den Termin für die diesjährige Aktionärsversammlung bekannt gegeben. Sie findet demnach am Freitag, den 01. März 2019, statt. Zum zweiten Mal wird das Aktionärstreffen in der neuen Unternehmenszentrale Apple Park, im unterirdischen Auditorium Steve-Jobs-Theater, ausgerichtet. Anteilseigner, die daran teilnehmen wollen, können sich Anfang Februar registrieren.

Apple: Fernseher von LG, Samsung und Sony erhalten Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit

08. Jan. 2019 16:00 Uhr - Redaktion

Apple möchte AirPlay 2 verstärkt im Markt etablieren und hat dafür neue Partner gewonnen. Demnach wollen LG, Samsung, Sony, Vizio und weitere Hersteller im Laufe dieses Jahres erste Fernseher mit Unterstützung für die Apple-Streamingtechnik vorstellen. Damit können Inhalte wie Bilder, Lieder und Videos von Macs oder iOS-Hardware direkt auf Fernsehern wiedergegeben werden – ohne Umweg über die Set-top-Box Apple TV.

Apple: Nächster Quartalsbericht kommt Ende Januar, erstmals ohne Absatzzahlen, Umsatzrückgang erwartet

07. Jan. 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat den Termin für die Veröffentlichung des nächsten Quartalsberichts bekannt gegeben. Die Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2019 werden demnach am Dienstag, den 29. Januar, vorgelegt. Es ist gleich in doppelter Hinsicht ein außergewöhnlicher Dreimonatszeitraum für den kalifornischen Computerpionier. Erstens musste Apple überraschend die Umsatzprognose aufgrund schwächelnder iPhone-Verkäufe in China nach unten korrigieren und rechnet nun mit einem Rückgang der Einnahmen gegenüber dem Vorjahresquartal.

Schwächelnder iPhone-Absatz in China: Apple korrigiert Umsatzprognose nach unten

03. Jan. 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Zum Auftakt des neuen Jahres hat Apple für Anleger und Börsianer schlechte Nachrichten parat: In einem offenen Brief gab CEO Tim Cook bekannt, dass die Umsatzprognose für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 nach unten korrigiert wird. Ursprünglich erwartete Apple für das vergangene Quartal, das am 30. September begann und Ende Dezember abgeschlossen wurde, Einnahmen in Höhe von 89 bis 93 Milliarden US-Dollar. Im Rahmen der korrigierten Prognose sollen es nun lediglich rund 84 Milliarden US-Dollar werden.

Apple: iOS 12 läuft auf 75 Prozent aller iPhones und iPads

03. Jan. 2019 12:00 Uhr - Redaktion

Apple hat frische Zahlen zur Verbreitung von iOS 12 vorgelegt. Demnach läuft das neue, vor rund drei Monaten eingeführte iPhone- und iPad-Betriebsystem mittlerweile auf 75 Prozent aller iOS-Geräte - dies entspricht einem Zuwachs um fünf Prozentpunkte gegenüber Anfang Dezember. Bei Hardware, die innerhalb der letzten vier Jahre vorgestellt wurde, beträgt die iOS-12-Quote sogar 78 Prozent.

Apple: iOS 12.1.2 für iPhones steht zum Download bereit

18. Dez. 2018 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat in der Nacht zum Dienstag ein Betriebssystemupdate für iOS 12 veröffentlicht. Die Version 12.1.2 behebt nach Herstellerangaben verschiedene Probleme mit der eSIM-Unterstützung auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max. Offenbar wurden noch weitere Fehlerkorrekturen vorgenommen, denn das Update steht nicht nur für die aktuellen Apple-Smartphones, sondern für alle unterstützten iPhone-Modelle zum Download bereit (nicht jedoch für iPod touch und iPad).

Bezahldienst Apple Pay ab sofort in Deutschland verfügbar

11. Dez. 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Lange mussten hierzulande Anwender auf Apples Bezahldienst warten, nun ist es endlich soweit: Wie der kalifornische Computerpionier heute mitteilte, kann Apple Pay ab sofort in Deutschland genutzt werden. Zu Beginn wird Apple Pay von American Express, Maestro, Mastercard, Visa, boon, bunq, comdirect, Deutsche Bank, Fidor Bank, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank, N26, O2 Banking und Vimpay unterstützt.

Apple: Zweites Update für macOS Mojave ist fertig

05. Dez. 2018 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Finalversion von macOS 10.14.2 (Build 18C54) zum Download bereitgestellt. Das zweite Update für das neue Betriebssystem Mojave wartet mit Verbesserungen für Stabilität, Leistung, Zuverlässigkeit sowie Kompatibilität mit Hard- und Software von Drittherstellern auf. Nochmals der Hinweis: Der Download von Betriebssystemupdates erfolgt beginnend mit macOS Mojave nicht mehr über den Mac-App-Store, sondern über die Systemeinstellungen.

Apple: Finalversion von iOS 12.1.1 steht für iPhone und iPad zum Download bereit

05. Dez. 2018 19:00 Uhr - Redaktion

Das dritte Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 12 ist fertig: Nutzer von iPhone, iPod touch und iPad können sich ab sofort die Version 12.1.1 über die integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. Es handelt sich dabei um Build 16C50. Das iOS 12.1.1 bietet Optimierungen für Stabilität, Zuverlässigkeit, Leistung und Kompatibilität sowie verschiedene Neuerungen.

Apple: Großes Update für Profi-Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X

16. Nov. 2018 00:15 Uhr - Redaktion

Apple hat der High-End-Videobearbeitungslösung Final Cut Pro X ein umfangreiches Update spendiert. Die Version 10.4.4 wartet mit mehreren Neuerungen auf, darunter eine Rauschreduzierung, Unterstützung für Workflow-Erweiterungen von Drittanbietern (ermöglicht Anbindung an CatDV, Frame.io, Shutterstock und andere Dienste), Untertitel im SRT-Format, ein Timecode-Fenster, ein Farbvergleichs-Viewer und ein Comic-Filter.

Quartalszahlen: Apple übertrifft Erwartungen, Mac-Umsatz erreicht neues Rekordhoch

02. Nov. 2018 00:15 Uhr - Redaktion

Apple hat die Zahlen des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2018 bekannt gegeben. Die Kalifornier steigerten den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 62,9 Milliarden US-Dollar und den Gewinn um 41 Prozent auf 2,91 US-Dollar je Aktie und übertrumpften damit die Prognose der Börsianer von 61,5 Milliarden US-Dollar (Umsatz) bzw. 2,78 US-Dollar/Aktie (Gewinn). Während weniger iPhones verkauft wurden als erwartet, erreichte der mit Macs erzielte Umsatz ein neues Rekordniveau.

Apple kündigt neuen Mac mini mit Vierkern- und Sechskernprozessoren und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher an

30. Okt. 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die lange erwartete neue Mac-mini-Generation vorgestellt. Sie hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Im bekannten Gehäusedesign kommen nun Vier- und Sechskernprozessoren zum Einsatz, es gibt durchgängig SSD-Laufwerke (128 GB bis zwei TB), außerdem lässt sich die kompakte Desktop-Workstation mit bis zu 64 GB Arbeitsspeicher und sogar Zehn-Gigabit-Ethernet konfigurieren. Die Preise beginnen bei 899 Euro für das Basismodell mit Vierkern-Core-i3 (3,6 GHz).

Apple stellt neues MacBook Air mit Retina-Display, Thunderbolt 3 und Touch ID vor

30. Okt. 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Das MacBook Air zählt seit Jahren zu den beliebtesten Mobilmacs. Nun hat Apple das Notebook vollständig überarbeitet. Das 2018er Modell ist nicht nur kompakter, leichter und dünner, es verfügt außerdem über einen 13,3-Zoll-Retina-Bildschirm, aktuelle Intel-Prozessortechnik, Thunderbolt 3 und den Touch-ID-Fingerabdruckscanner. Die Preise beginnen bei 1349 Euro.

Apple: Erstes Update für macOS Mojave steht zum Download bereit

30. Okt. 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Das erste Update für das neue Betriebssystem macOS Mojave ist fertig: Die Finalversion von macOS 10.14.1 (Build 18B75) lässt sich ab sofort herunterladen. Wichtig zu wissen: Der Download von Betriebssystemupdates erfolgt beginnend mit macOS Mojave nicht mehr über den Mac-App-Store, sondern über die Systemeinstellungen. macOS 10.14.1 wartet mit zahlreichen Verbesserungen auf.