Der Mac im Fokus

Montag, 16. Juli 2018
Top-News

Vor fünf Jahren: Apple stellt Logic Pro X vor

16. Jul 2018 13:15 Uhr - Redaktion

Apples professionelle Musikproduktionssoftware feiert heute ihren fünften Geburtstag. Am 16. Juli 2013 stellte Apple mit Logic Pro X eine komplett neu entwickelte Version der Digital-Audio-Workstation (DAW) vor, deren Ursprünge bis in die 1990er Jahre zur deutschen Firma Emagic zurückreichen, die der Mac-Hersteller 2002 aufgekauft hat. Heute ist Logic Pro X unter Musikern und in Tonstudios weit verbreitet.

Neue MacBook-Pro-Generation: Erste Benchmarks belegen deutlichen Performance-Zuwachs

16. Jul 2018 11:30 Uhr - Redaktion

In der 2018er MacBook-Pro-Baureihe kommen allerneueste Intel-Prozessoren zum Einsatz, die seit dem zweiten Quartal ausgeliefert werden. Sie entstammen der "Coffee Lake"-Architektur (achte Generation) und sorgen durch zusätzliche Kerne für ein deutliches Leistungsplus im Vergleich zur Vorgängerserie – dies belegen erste Benchmark-Ergebnisse. Es handelt sich dabei um den größten Performance-Zuwachs beim MacBook Pro seit dem Jahr 2011, als Apple einen Vierkernprozessor eingeführt hat.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Update für BBEdit; Weitere Ausbaustufen bei DVB-T2 HD; Neue Video-Tutorials von Apple

16. Jul 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Update für BBEdit - die Version 12.1.5 des Code- und Texteditors bietet Stabilitätsoptimierungen, Anpassungen an den Dark-Mode von macOS Mojave und Fehlerkorrekturen für Benutzeroberfläche, FTP/SFTP-Unterstützung, Zwischenablage und weitere Programmbereiche. +++ Weitere Ausbaustufen bei DVB-T2 HD - ARD und ZDF führen das neue Antennenfernsehen ab Herbst schrittweise in weiteren Regionen in neun Bundesländern ein, dort endet zugleich die Übertragung von DVB-T. +++ Neue Video-Tutorials von Apple - auf dem deutschen YouTube-Kanal des Unternehmens zeigen zwei kurze Filme, wie sich unter iOS neue E-Mail-Accounts hinzufügen und Backups anlegen lassen.

Mac-App-Store: 30 Prozent Rabatt auf Affinity Photo und Affinity Designer

16. Jul 2018 16:30 Uhr - Redaktion

Die Bildbearbeitung Affinity Photo und die Vektorzeichensoftware Affinity Designer erfreuen sich unter Mac-Anwendern großer Beliebtheit. Sie sind trotz eines großen Funktionsumfanges günstig in der Anschaffung, bieten eine enge Verzahnung mit macOS und werden regelmäßig aktualisiert. Nun gibt es beide Programme mit einem jeweils 30prozentigen Rabatt.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Bildbearbeitung PhotoLine erhält AppleScript-Unterstützung

16. Jul 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Zum reichhaltigen Angebot an Bildbearbeitungsprogrammen für den Mac gehört auch PhotoLine der in Bad Gögging ansässigen Firma Computerinsel. PhotoLine kostet 59 Euro und bietet unter anderem eine pixelgenaue Vektorbearbeitung, Werkzeuge zur RAW-Entwicklung, eine Bildverwaltung und Layoutfunktionen.

Prime Day bei Amazon: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör, Smart-Home-Hardware und weitere Elektronikprodukte

16. Jul 2018 12:30 Uhr - Redaktion

Amazon hat heute den Startschuss für die Sonderaktion Prime Day (Partnerlink) gegeben. Bis zum Dienstag um 23:59 Uhr gibt es hohe Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör, Smart-Home-Hardware, Unterhaltungselektronik und andere Produkte, beispielsweise der Fire TV Stick (Partnerlink) für 24,99 statt 39,99 Euro, zwei Play:1-Lautsprecher von Sonos im Bundle (Partnerlink) für 299,99 Euro, bis zu 45 Prozent Rabatt auf Speicherprodukte (Partnerlink) und bis zu 50 Prozent Rabatt auf Multifunktionsdrucker (Partnerlink).

Freitag, 13. Juli 2018
Top-News

2018er MacBook Pro: Schutzmembran für Butterfly-Mechanismus soll Tastatur-Probleme lösen

13. Jul 2018 23:59 Uhr - Redaktion

Die Tastatur-Probleme der MacBook-Baureihen 2015, 2016 und 2017 sowie der 2016er und 2017er MacBook-Pro-Generation sind hinlänglich dokumentiert, sie führten zu Sammelklagen und letztlich einem großangelegten Austauschprogramm. Wie sich nun herausgestellt hat, wartet die Tastatur der 2018er MacBook-Pro-Produktlinie mit einer entscheidenden Verbesserung auf.

macOS Mojave auf nicht unterstützter Hardware nutzen: Patcher macht Fortschritte

13. Jul 2018 13:30 Uhr - Redaktion

Seit kurzem ist klar: macOS Mojave lässt sich auch auf offiziell nicht unterstützter Hardware installieren. Möglich macht dies ein Patcher, den findige Programmierer unter Mithilfe vieler ehrenamtlicher Tester geschrieben haben. Zuletzt konnte die Community bei der Weiterentwicklung dieses Patchers einen bedeutenden Fortschritt erzielen und die Kompatibilität mit Core-2-Duo-basierten Systemen sicherstellen.

Weitere Meldungen

Ticker: Offline-Karten-App kurzzeitig gratis; Gewinner der iMazing-Verlosung; Rabatte auf Philips Hue Starter Set und "Leisure Suit Larry: Reloaded"

13. Jul 2018 15:30 Uhr - Redaktion

Offline-Karten-App kurzzeitig gratis - CityMaps2Go Pro speichert Kartenmaterial von OpenStreetMap für die Nutzung ohne Internet. Regulär kostet die ab iOS 9 lauffähige Software 10,99 Euro. +++ Rabatt auf Philips Hue Starter Set - es besteht aus drei Farblampen (E27), Dimmschalter sowie Bridge, unterstützt HomeKit und ist bei Amazon derzeit für 132,38 statt 199,95 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Gewinner der iMazing-Verlosung - wir haben heute die fünf glücklichen Gewinner ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch & vielen Dank an alle Leserinnen und Leser für die Teilnahme. Die nächste Aktion startet in einigen Wochen. +++ "Leisure Suit Larry: Reloaded" zum Sonderpreis - die Neuauflage des Adventure-Klassikers ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 5,49 statt 21,99 Euro erhältlich (Partnerlink).

Apple nimmt 2015er MacBook Pro aus dem Programm

13. Jul 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Ende 2016 läutete Apple mit einer runderneuerten MacBook-Pro-Produktreihe einen Schnittstellenwechsel ein. USB-A, HDMI, Thunderbolt 2 und MagSafe sind Geschichte, die Zukunft hört auf den Namen Thunderbolt 3 mit USB-C. Um Anwender, die auf diese Anschlüsse angewiesen sind, weiter bedienen zu können, behielt der Hersteller die 2015er MacBook-Pro-Baureihe jedoch im Angebot.

Apple beendet Druckservice für Fotobücher

13. Jul 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Wer über das Programm Fotos den Druck eines Fotobuchs in Auftrag geben will, muss künftig auf Drittanbieter zurückgreifen. Apple bietet diesen Service ab Oktober nicht mehr an. Dies geht aus einem Hinweistext hervor, der seit dieser Woche in der Anwendung erscheint.

macOS 10.13.6: Kompletter Installer jetzt im Mac-App-Store verfügbar, kostenfreies Tool erstellt bootfähigen USB-Stick

13. Jul 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Vier Tage nach der Veröffentlichung von macOS 10.13.6 hat Apple nun auch den kompletten Installer im Mac-App-Store (Partnerlink) bereitgestellt. Damit lassen sich Rechner von älteren Systemversionen zu macOS High Sierra migrieren oder komplett neu aufsetzen. Besonders bequem geht dies mit einem bootfähigen USB-Stick.

Zum Nachrichtenarchiv...