Tipps & Gut zu wissen

Mac-Kauf: Kleiner Leitfaden zur CPU-, SSD- und RAM-Ausstattung

16. Febr. 2024 13:00 Uhr - Redaktion

Macs lassen sich problemlos sieben, acht oder sogar zehn und mehr Jahre nutzen - dank guter Softwareversorgung durch Apple sowie der Möglichkeit, via OpenCore Legacy Patcher offiziell nicht mehr unterstützte Systeme zu aktualisieren. Früher oder später, wenn der Rechner quasi schon auf der letzten Rille läuft, es zu einem nur teuer zu reparierenden Hardwaredefekt kommt oder die Kapazitäten einfach nicht mehr ausreichen, steht jedoch der Kauf eines neuen Macs an. Worauf gilt es dabei zu achten?

ocenaudio: Kostenfreier Audio-Editor für macOS

14. Febr. 2024 16:00 Uhr - Redaktion

Wenn es um kostenfreie Audio-Editoren für den Mac geht, fällt vielen Anwendern sicherlich als erstes Audacity ein, ein quelloffenes Projekt, das von vielen ehrenamtlichen Programmierern, Testern und Helfern getragen wird. Mit ocenaudio gibt es ein weiteres, eher unbekanntes Gratis-Programm für die Audio-Bearbeitung.

Apple verschenkt Ein-Monats-Abo für Apple TV+

13. Febr. 2024 08:00 Uhr - Redaktion

Bei Apple läuft derzeit wieder eine Sonderaktion für den hauseigenen Videostreaming-Dienst. Dabei verschenkt das Unternehmen eine einmonatige Mitgliedschaft für Apple TV+. Das Angebot richtet sich sowohl an Neukunden als auch an qualifizierte wiederkehrende Nutzer, d. h. Anwender, deren letztes Abo für Apple TV+ schon eine Weile zurückliegt.

LuLu: Kostenlose Firewall-Software für den Mac

05. Febr. 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Der Sicherheitsforscher Patrick Wardle bietet mit LuLu eine kostenfreie, quelloffene Firewall-Software für den Mac an. Das ab macOS Catalina 10.15 lauffähige Programm blockiert ausgehende Internetverbindungen, sofern diese nicht ausdrücklich vom Anwender genehmigt werden.

Elektronikgeräte: Recht auf Reparatur in der EU kommt

02. Febr. 2024 18:00 Uhr - Redaktion

Reparieren statt wegwerfen: Parlament und Rat der Europäischen Union haben sich auf ein sogenanntes Recht auf Reparatur für Elektronikgeräte - von Smartphone und Tablets bis zu Waschmaschinen und Staubsauger - verständigt. Es handelt sich dabei um einen Rechtsanspruch für Verbraucher gegenüber den Herstellern.

Text Case: Kostenfreies Mac-Programm zur Textformatierung

01. Febr. 2024 15:00 Uhr - Redaktion

Text Case ist ein Programm zur Textformatierung mit mehr als 70 verschiedenen Formaten, der Möglichkeit, benutzerdefinierte Transformationen (Flows) zu erstellen sowie Anbindung an macOS-Systemdienste und -Kurzbefehle. Beispiele sind unter anderem die Konvertierung von Groß-/Kleinschreibung, die Entfernung überflüssiger Leerzeichen und Sonderzeichen oder die Anpassung von Aufzählungs- und Anführungszeichen.

Ecosia: Im Web suchen pflanzt Bäume - Berliner Anbieter vor Meilenstein

26. Jan. 2024 17:00 Uhr - Redaktion

Es muss nicht immer Google sein: Im Web stehen zahlreiche Suchmaschinen zur Auswahl, zum Beispiel der Microsoft-Dienst Bing, das Urgestein Yahoo oder die auf den Schutz der Privatsphäre bedachten Anbieter DuckDuckGo und Qwant. Ein weiteres interessantes Projekt mit einer einzigartigen Idee ist Ecosia. Das Konzept: Durch Suchabfragen bei Ecosia wird das Pflanzen von Bäumen finanziert. Nun steht der Anbieter mit Sitz in Berlin vor einem Meilenstein.

Overcast: Kostenloser Podcast-Player für Apple-Silicon-Macs, iPhones und iPads

26. Jan. 2024 14:00 Uhr - Redaktion

Zur Ausstattung von macOS, iOS und iPadOS gehört die Podcasts-App, die primär für die Wiedergabe von Podcasts aus dem Apple-Angebot ausgelegt und in puncto Funktionsumfang doch recht beschränkt ist. Wer sich mehr von einer Podcasts-App erhofft und Inhalte auch von anderen Anbietern beziehen möchte, sollte sich Overcast einmal näher ansehen.

Apple: Aktuelle Dokumentation nur noch im Web und nicht mehr als E-Book

25. Jan. 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Ein wenig beachteter Aspekt bei Apple-Produkten ist die inzwischen sehr gute Dokumentation zu Geräten, Betriebssystemen und Apps. Der kalifornische Hersteller hat Qualität und Umfang seiner kostenfreien Handbücher in den letzten Jahren stetig verbessert und erweitert. Sie sind nicht nur eine Empfehlung für Einsteiger als Schritt-für-Schritt-Einführung, sondern bieten sich auch für erfahrene Anwender zum gezielten Nachschlagen von Funktionen an.

Breitbandmessung: Mac-Software der Bundesnetzagentur testet Festnetz-Internet

19. Jan. 2024 12:00 Uhr - Redaktion

Die Software Breitbandmessung der Bundesnetzagentur ermöglicht es, die tatsächliche Datenübertragungsrate eines Festnetz-Breitbandanschlusses zu ermitteln und mit der vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate zu vergleichen. Im Fall einer Minderleistung kann das Messprotokoll dem Anbieter vorgelegt werden, um eine Kostensenkung zu erreichen.

ConnectMeNow: Schnelle Verbindung zu Netzwerkfreigaben via Mac-Menü

16. Jan. 2024 09:00 Uhr - Redaktion

Das kostenfreie Programm ConnectMeNow ermöglicht den raschen Verbindungsaufbau zu Netzwerkvolumes über ein systemweit verfügbares Menü und richtet sich an Anwender, die mit dem Mac regelmäßig auf entfernte Server oder lokale NAS-Systeme zugreifen. Vor kurzem hat der Autor Hans Luijten ein Update für ConnectMeNow bereitgestellt.

Itsycal: Schlanker Kalender für die Mac-Menüleiste

15. Jan. 2024 10:00 Uhr - Redaktion

Der kostenlose Menüleistenkalender Itsycal ist eine nützliche Ergänzung für jeden Mac. Das quelloffene Programm installiert einen systemweit verfügbaren Kalender: Nach einem Klick auf das Datums-Symbol von Itsycal in der Menüleiste öffnet sich ein Monatskalender, der auch anstehende Termine aus der Kalender-App des Systems darstellen kann.

Vor Wechsel auf Apple-Silicon-Mac: Gratis-Tool klopft Apps auf native Unterstützung ab

12. Jan. 2024 16:00 Uhr - Redaktion

Nicht wenige Anwender arbeiten noch mit Intel-Macs - wogegen natürlich überhaupt nichts spricht, schließlich geht es bei Desktop- und Notebook-Systemen um die Langlebigkeit, Nutzungszyklen von bis zu sieben, acht oder sogar zehn Jahren sind nicht unüblich. Wem die Leistung eines Intel-Macs genügt, wird damit auch noch etliche Jahre gut weiterarbeiten können.

Katastrophen-Warnmeldungen: NINA-App sollte auf keinem iPhone fehlen

09. Jan. 2024 13:00 Uhr - Redaktion

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat zu Wochenbeginn ein Update für die Warn-App NINA zum Download bereitgestellt. "Cellbroadcast-Links und Warn-Links werden in der App geöffnet. Fehlerbehebungen und allgemeine Verbesserungen wurden vorgenommen", teilte das BBK zur neuen Version 3.5.1 mit.

foobar2000: Kostenloser Musikplayer für macOS mit Konverter, Metadaten-Editor und umfangreichen Einstellungen

05. Jan. 2024 09:00 Uhr - Redaktion

Die Musik-App von macOS ist klar auf den Abo-Streamingdienst Apple Music ausgerichtet. Zwar werden wie einst in iTunes auch lokale Audiobibliotheken unterstützt, dies ist jedoch in puncto Verwaltung sehr rudimentär gehalten und zum Teil problembehaftet. Anwender mit einer umfangreichen, über Jahre und Jahrzehnte aufgebauten und gepflegten Musiksammlung wünschen sich nicht selten eine bessere Lösung.

Raycast: Kostenloser Programmstarter für den Mac mit Zusatzfunktionen

04. Jan. 2024 19:00 Uhr - Redaktion

Die Auswahl an Programmstartern für macOS ist recht üppig, als Beispiele sind das systemeigene Spotlight, Quicksilver, Alfred und LaunchBar zu nennen. Ein weiterer Vertreter dieser Kategorie ist Raycast. Die für Einzelnutzer kostenlose Software verfügt über zahlreiche Zusatzfunktionen und unterstützt Erweiterungen von Drittanbietern.

Tipp: macOS-Lexikon mit Plug-ins erweitern

03. Jan. 2024 12:00 Uhr - Redaktion

Das Lexikon gehört zu den eher weniger beachteten Programmen, die mit macOS geliefert werden. Was natürlich auch daran liegt, dass viele Anwender zuerst auf eine Suchmaschine oder Web-Dienste wie Wikipedia, Wiktionary oder Duden zurückgreifen. Dabei hat das Lexikon durchaus Vorteile: Die Anwendung ist schlank, schnell und optimal in macOS integriert, benötigt deutlich weniger Arbeitsspeicher als viele parallel geöffnete Browser-Tabs und lässt sich durch Plug-ins erweitern.

Apple warnt vor nicht zertifizierten Apple-Watch-Ladegeräten

28. Dez. 2023 13:00 Uhr - Redaktion

Apple rät Besitzern einer Apple Watch, ausschließlich zertifizierte Ladegeräte für die Computeruhr zu verwenden. Bei der Nutzung von nicht zertifizierten Netzteilen könne es zu "einem langsamen Ladevorgang, wiederholten Signaltönen und einer verkürzten Batterielebensdauer kommen", teilte das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Cupertino mit.

Rectangle: Open-Source-Fenstermanager für den Mac

05. Dez. 2023 09:00 Uhr - Redaktion

Rectangle ist ein quelloffener Fenstermanager für macOS, der vollständig per Tastatur bedient wird. Fenster der jeweils aktiven Anwendung lassen sich per frei definierbaren Tastaturkürzeln verschieben, vergrößern, verkleinern, zentrieren oder bestimmten Bildschirmbereichen zuordnen (mit wählbaren Abständen).

Maccy: Kostenfreier Clipboard-Manager mit Tastatursteuerung

04. Dez. 2023 10:00 Uhr - Redaktion

Maccy ist ein quelloffener Manager für die Zwischenablage, der sich vollständig per Tastatur bedienen lässt. Das leichtgewichtige Programm speichert die Clipboard-Historie und macht sie per Tastaturkürzel zugänglich. Nun ist ein Update für Maccy erschienen.

Gebrauchtes iPhone kaufen: Apple gibt Tipps

29. Nov. 2023 15:00 Uhr - Redaktion

Es muss nicht immer ein neues iPhone sein - gebrauchte Geräte stehen hoch im Kurs, dank der jahrelangen Versorgung mit Softwareupdates und der Apple-typischen Wertigkeit und Qualität der Hardware. Doch worauf gilt es beim Kauf eines gebrauchten iPhones zu achten? Apple hat zu diesem Thema nun ein offizielles Support-Dokument mit Tipps bereitgestellt.

Tipp: Aufladen des MacBook-Akkus auf 80 Prozent begrenzen

27. Nov. 2023 11:00 Uhr - Redaktion

Mit den iPhone-15-Modellen hat Apple eine sinnvolle und zugleich häufig gewünschte Funktion eingeführt: Das Aufladen des Akkus kann auf maximal 80 Prozent begrenzt werden. Damit lässt sich die Lebensdauer des Akkus verlängern, denn Lithium-Ionen-Energiespeicher sollten am besten immer im Bereich zwischen 20 und 80 Prozent Ladestand gehalten werden. Zu häufiges volles Aufladen, auf 100 Prozent, verkürzt die Lebensdauer (ebenso komplettes Entladen).

Sprache-zu-Text-Umwandlung: Kostenfreie Mac-App macht es möglich

27. Nov. 2023 07:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Sindre Sorhus bietet mit Aiko eine kostenfreie Mac-Software zur automatischen Umwandlung von Sprache, beispielsweise Aufzeichnungen von Vorträgen, Telefonkonferenzen oder Meetings, in Text an. Aiko unterstützt mehr als 100 Sprachen, arbeitet offline und basiert auf der quelloffenen KI-Engine Whisper von OpenAI.

Apple: macOS-Hochleistungsmodus auch für 14-Zoll-MacBook-Pro

20. Nov. 2023 11:00 Uhr - Redaktion

Vor zwei Jahren hat Apple in macOS einen Hochleistungsmodus exklusiv für das 16-Zoll-MacBook-Pro eingeführt, um die Bearbeitung von rechenintensiven Aufgaben zu beschleunigen. Voraussetzung ist ein Modell mit Max-Prozessor (M1, M2, M3). Nun hat der Hersteller diese Funktion auch auf dem neuen 14-Zoll-MacBook-Pro mit M3 Max verfügbar gemacht.