Apple übertrifft Erwartungen für drittes Quartal

29. Juli 2022 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat die Zahlen des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt: Das Unternehmen vermeldete einen Umsatz von 83 Milliarden US-Dollar (plus 2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und einen Gewinn von 1,20 US-Dollar je Aktie (minus 8 Prozent). Die Erwartungen der Analysten von 82,7 Milliarden US-Dollar beim Umsatz und von 1,16 US-Dollar je Aktie beim Gewinn hat Apple übertroffen.

"Die Rekordergebnisse dieses Quartals sprechen für Apples ständiges Bestreben, innovativ zu sein, neue Möglichkeiten voranzutreiben und das Leben unserer Kunden zu bereichern", sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Wie immer orientieren wir uns an unseren Werten und bringen sie in allem, was wir entwickeln, zum Ausdruck - von neuen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit der Nutzer bis hin zu Werkzeugen, die die Barrierefreiheit verbessern und Teil unseres langjährigen Engagements sind, Produkte für alle zu entwickeln."

"Was den Gesamtausblick betrifft, so erwarten wir, dass sich die Umsätze im Septemberquartal trotz einiger Schwachstellen beschleunigen werden. Wir sehen eine Inflation in unserer Kostenstruktur. Wir sehen sie in Bereichen wie Logistik, Löhne und bestimmte Siliziumkomponenten, und wir stellen immer noch Mitarbeiter ein, aber wir tun das ganz bewusst", erklärte Cook gegenüber dem US-Sender CNBC.

 

Apple Fifth Avenue
 
Apple: Quartalszahlen in schwierigem Marktumfeld besser als erwartet.
Bild: Apple.

 

Der mit iPhones erzielte Umsatz (40,7 Milliarden US-Dollar) fiel höher aus als erwartet (38,9 Milliarden US-Dollar), ebenso beim iPad (7,2 Milliarden; erwartet wurden 6,9 Milliarden). Die Mac-Sparte kam auf einen Umsatz von 7,4 Milliarden US-Dollar, deutlich weniger als erwartet (8,4 Milliarden US-Dollar). Auch bei den Geschäftsbereichen Wearables (8,1 Milliarden US-Dollar Umsatz) und Dienstleistungen (19,6 Milliarden US-Dollar Umsatz) blieb Apple hinter den Erwartungen (8,8 Milliarden bzw. 19,7 Milliarden US-Dollar) unter den Erwartungen der Finanzexperten.

"Unsere Ergebnisse für das Juni-Quartal zeigen erneut unsere Fähigkeit, unser Geschäft trotz des schwierigen operativen Umfelds effektiv zu managen. Wir haben im Juni-Quartal einen Umsatzrekord aufgestellt und unsere installierte Basis aktiver Geräte hat in jedem geografischen Segment und jeder Produktkategorie ein Allzeithoch erreicht", sagte Luca Maestri, Finanzvorstand von Apple. "Im Laufe des Quartals haben wir einen operativen Cashflow von fast 23 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, mehr als 28 Milliarden US-Dollar an unsere Aktionäre ausgeschüttet und weiter in unsere langfristigen Wachstumspläne investiert."

Die Bruttogewinnspanne lag mit 43,26 Prozent über den Erwartungen von 42,61 Prozent. Das dritte Quartal des Apple-Geschäftsjahres 2022 begann am 27. März 2022 und wurde am 25. Juni 2022 abgeschlossen. Apples Geschäftsjahres weichen vom Kalenderjahr ab. Im nachbörslichen Handel legte die Apple-Aktie um bis zu 4 Prozent zu.