Apple verteuert iPad mini und iPad Air

19. Okt. 2022 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat bei weiteren Produkten Preiserhöhungen vorgenommen. Das iPad Air (Amazon-Partnerlink) kostet nun ab 769 Euro (zuvor ab 679 Euro), das iPad mini (Amazon-Partnerlink) gibt es jetzt ab 649 Euro (zuvor ab 549 Euro). Bereits im September verteuerten sich iPhones, AirPods und AirTag. Eine Begründung dafür nennt Apple nicht.

 
iPad Air mit 5G und A15
 
iPad Air: Preise beginnen jetzt bei 769 Euro.
Bild: Apple.

 

Wahrscheinlich hängen die Preiserhöhungen mit dem starken US-Dollar gegenüber vielen Währungen zusammen, da in den USA die Preise unverändert blieben. Auch das neue iPad und die neuen iPad-Pro-Modelle mit M2-Chip verteuerten sich gegenüber den Vorgängermodellen deutlich. Bei den anstehenden Mac-Ankündigungen dürfte der Hersteller die Preisschraube ebenfalls anziehen.

Die Preisanhebungen betreffen nicht nur Europa, sondern beispielsweise auch Indien und Australien.