Apple repariert MacBook Air-Scharniere

31. Aug. 2009 14:00 Uhr - sw

Apple hat ein Reparaturprogramm für das MacBook Air gestartet. Der Hersteller tauscht defekte Bildschirmscharniere des MacBook Air kostenlos aus – und zwar auch dann, wenn die Garantie abgelaufen ist. Wer bereits für einen Scharnierwechsel bezahlt hat, erhält sein Geld zurück. Ein Scharnierwechsel wird nach Angaben von Apple in folgenden Fällen vorgenommen: wenn sich das Display des MacBook Air nicht mehr vollständig schließen lässt; das Display beim Öffnen oder Schließen großes Spiel aufweist; das Plastik der Scharniere gebrochen ist oder das Display bei einem Öffnungswinkel von 30 Grad automatisch zuklappt. Betroffene MacBook Air-Besitzer sollen sich an ihren Händler oder direkt an Apple wenden.

Kommentare

Habe bis heute gedacht Apple wäre eine Alternative zu Microsoft....... sie sind schlimmer. An meinem Air sind auch die Scharniere gebrochen!
Apple lehnt eine Reparatur auf Garantie ab obwohl das Problem bekannt ist. Ich werde aus meiner Firma Apple komplett wieder rausschmeißen und wieder auf Microsoft Systeme umstellen!!
So eine Frechheit kann man nicht akzeptieren!