Apple verweigert Reparatur von Rauchergeräten

23. Nov. 2009 17:30 Uhr - sw

Kommen auf rauchende Mac-Besitzer schwere Zeiten zu? In den USA hat Apple laut einem Bericht von "The Consumerist" in zwei Fällen die Reparatur von Macs (ein MacBook und ein iMac; beide innerhalb der Garantiezeit) verweigert, die sich in Raucherhaushalten befanden. Durch das Rauchen seien in den Geräten Teer- und Nikotinrückstände entstanden, die für das Reparaturpersonal eine gesundheitliche Gefahr darstellten. Daher sei eine Reparatur nicht möglich, erklärte Apple.

Als sich eine betroffene Kundin direkt an Steve Jobs wandte, bekräftige das Büro des Apple-Chefs diese Argumentation. Man könne von Angestellten nicht verlangen, eine Reparatur durchzuführen, die ihre Gesundheit möglicherweise gefährde, hieß es.

In den Garantiebestimmungen Apples ist allerdings nirgends davon die Rede, dass Rauchen zum Garantieverlust führt.

Die beiden Fälle haben sich im Jahr 2008 ereignet. Ob es sich dabei nur um Einzelfälle handelt oder ob Apple vermehrt Reparaturen bei Rauchergeräten verweigert, dazu liegen derzeit keine Informationen vor.

Kommentare

ok,Zigaretten versauen einen Rechner innen wie außen wenn viel davor gequalmt wird ist unbestritten.An meinem iMac streikt auch der Brenner zeitweise.Ich denke mal der Rauch zieht vom Ascher direkt in den"Einwurfschlitz" der DVDs.
Die Lösung für die welche nicht auf das Rauchen verzichten wollen heißt: e-Cigarette.Googelt mal danach.
Ich habe mich seit Mitte August ganz auf die elektonische Zigarette umgestellt.Klappt wunderbar.
(Und ich hab tägl.so 40 Rot H.reingezogen.)
Sie qualmd nicht,sondern gibt nur Wasserdampf ab.Sie bietet das gewohnte Nikotin und riecht nicht.Kein Teer und sonstige 999 Schadstoffe.
Statt Apfelaufkleber sollte Apple mal an sowas denken.(gibts übrigens auch schon mit "Apple-Geschmack"Das soll hier keine Werbung sein,aber nachdem ich gelesen hab dass empfohlen wird den Rechner in einem anderen Nichtraucherraum zu installieren und per Remote Funktasttur/Maus und Monitor fernzusteuern :-)) wäre dieses wohl die einfachere Lösung.Und wenns nur vor dem Apple ist.

Apple soll sich nicht unbeliebt machen. Die Idee mit den elektrischen Zigaretten allerdings ist ein guter Ansatz. Per USB kann man elektrisch rauchen, das sollte man denen vor Augen halten, wäre zumindest ein Schritt in die richtige Richtung. Infos gibts unter elektrisches-rauchen.com. Zumindest gäbe es dann keine Ausreden mehr.

Zum ersten habe ich in meinem Beitrag in der Betr.Zeile Bissig eingetragen,also zynisch gemeint.
Zum zweiten stimmt es leider schon das ein iMac auf dem Tisch neben dem Ascher ziemlich zugequalmt wird da eine Tabakzigarette nun mal auch im Ascher in Richtung iMac qualmt.
Natürlich könnte od.müsste die Garantieverweigerung auch in den G-Bestimmungen stehen. Das werden die bei Apple wohl demnächst ändern.Könnte allerdings auch nach hinten losgehen,das versucht wird
normale PCs für OSX salongfähig zu bekommen.Die kann man meistens mit ein bischen Kentnis selber wieder flott machen.Nur wer stellt einen Tower schon auf den Schr-Tisch neben den Aschenbecher?
Ist doch überwiegend bei iMacs so,evtl noch bei einem Mini und das wars auch schon.
Wie man doch sieht haben Raucher doch keine Chance sich zu wehren,siehe Deutsche Bahn,div.Gasstätten und sogar bei div.Mitgliederversammlungen od.Vorstands-Sitzungen "dürfen" Raucher nach draußen.Lohnt keine weitere Disskusion drüber.
Die E-Zigarette löst so ziemlich alle diese Probleme.
Wenn Apple klever wäre würden die auf diesen Zug aufspringen,oder wäre es so unlogisch eine Pen-Zigarette mit dem Applelogo drauf und evtl.einen Karton mit 5 Depots beizulegen für "Raucher Macs"?

Auch wenn ich mich jetzt hier bei allen Rauchern unbeliebt mache:

Ich HASSE Raucher und find's schon ganz witzig dass Apple (vielleicht auch in Betracht auf das Umwelt-Image) den Rauchern die Garantie nicht gönnt. Ab jetzt finde ich Apple wirklich perfekt! Eine der ersten Firmen, die sich gegen diese Qualmer wehrt. Ich will jetzt hier keinen persönlich anfechten aber ich sag's wie es ist!

Raucher stinken!

PS: Wer an meiner Meinung was auszusetzen hat der kann mich mal!