Apple: MacBook erhält etwas stärkeres USB-C-Netzteil

12. Juni 2018 14:30 Uhr - Redaktion

Apple hat seinem kleinsten USB-C-Netzteil geringfügig mehr Leistung spendiert. Statt 29 Watt liefert es nun 30 Watt, am Preis von 59 Euro änderte sich nichts.

Das Netzteil gehört zum Lieferumfang des MacBooks, kann aber auch einzeln erworben werden, um damit neuere iOS-Hardware schneller aufzuladen. Ein Ladekabel ist beim Einzelkauf jedoch nicht enthalten.

 
USB-C-Netzteil 30 Watt
 
USB-C-Netzteil mit 30 Watt für MacBooks und iOS-Geräte.
Bild: Apple.

 

Die Erhöhung der Leistung von 29 auf 30 Watt sorgt beim Aufladen von Akkus nur für ein kleines Geschwindigkeitsplus. Zu den Gründen für diese Änderung äußerte sich der Hersteller nicht, möglicherweise hängt sie mit einer Aktualisierung des Produktionsprozesses und/oder geänderter interner Komponenten zusammen.

Unverändert bleiben Apples USB-C-Netzteil relativ teuer. Dass es deutlich günstiger geht, zeigen Produkte anderer Hersteller. Beispielsweise ist von Inateck ein USB-C-Netzteil mit 60 Watt (Amazon-Partnerlink) für 34,99 Euro erhältlich – inklusive Power-Delivery-Unterstützung für Mobilmacs und Reisesteckeradaptern.