Apple veröffentlicht macOS 10.13.6 mit AirPlay-2-Unterstützung

09. Jul 2018 23:00 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Finalversion von macOS 10.13.6 zum Download bereitgestellt. Es handelt sich dabei um Build 17G65. Das Betriebssystemupdate integriert die neue Streamingtechnik AirPlay 2 und verbessert die Stabilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit des Macs.

Die AirPlay-2-Unterstützung steht in der Multimedia-Software iTunes zur Verfügung. "Steuere dein Home-Audiosystem und deine AirPlay-2-Lautsprecher von überall in deinem Zuhause. Spiele Musik gleichzeitig auf mehreren AirPlay-2-Lautsprechern in deinem Zuhause ab - perfekt synchron", teilte Apple mit.

AirPlay-2-kompatible Lautsprecher im heimischen WLAN werden automatisch von iTunes erkannt. AirPlay 2 bietet neben der Multi-Room-Unterstützung weitere Vorteile gegenüber der Vorgängerversion, darunter geringere Latenzzeiten und verbessertes Caching, um Aussetzer während der Wiedergabe möglichst zu vermeiden.

 
macOS High Sierra
 
macOS High Sierra: Sechste großes Update ist fertig.
Bild: Apple.

 

macOS 10.13.6 wartet mit zahlreichen Fehlerkorrekturen auf. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, durch das E-Mails in Mail nicht von Gmail in einen anderen Account bewegt werden konnten. Auch ein Fehler, durch den AVCHD-Medien mancher Kameras nicht vom Programm Fotos erkannt wurden, ist korrigiert worden.

Das Betriebssystemupdate schließt neun größtenteils als kritisch eingestufte Sicherheitslücken, die unter anderem die Schadcode-Einschleusung, das Auslesen des Kernel-Speichers und die Erlangung von root-Zugriffsberechtigungen ermöglichten. Der Web-Browser Safari ist in der Version 11.1.2 enthalten, die 16 Sicherheitslücken schließt, die Kompatibilität mit Web-Seiten verbessert und Fehler behebt.

Vor der Installation von macOS 10.13.6 sollte ein vollständiges Backup des Macs angelegt werden, zum Beispiel mit Time Machine oder Tools wie Carbon Copy Cloner. Nach der Installation des Betriebssystemupdates ist ein Neustart erforderlich. Das Update hat einen Umfang von rund 1,3 GB.

macOS 10.13.6 steht über die Softwareaktualisierung (siehe Mac-App-Store) und via Web zum Download bereit. macOS 10.13.6 gibt es auch als Combo-Update. Während das reguläre Update macOS 10.13.5 aktualisiert, bringt das Combo-Update alle Installationen von macOS High Sierra (d. h. macOS 10.13.0 bis macOS 10.13.5) auf den neuesten Stand. Außerdem wird das Combo-Update häufig verwendet, um verschiedene Systemprobleme zu beheben.

Nachtrag (23:30 Uhr): Für die AirPlay-2-Unterstützung ist heute außerdem ein iTunes-Update erschienen. Die Version 12.8 steht per Softwareaktualisierung zum Download bereit (Umfang: rund 270 MB). Ebenfalls neu in iTunes 12.8 ist die Ansteuerung von HomePod-Stereopaaren aus iTunes heraus. Das Programm kann alternativ via Web heruntergeladen werden und ist zudem in einer Windows-Version erhältlich.

2. Nachtrag (11. Juli): Weitere Einzelheiten zu macOS 10.13.6: EFI-Updates, Aktualisierungen in vielen Bereichen.

Kommentare