Apple veröffentlicht Finalversion von iOS 12.1.3 für iPhone und iPad

22. Jan. 2019 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat ein weiteres Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 12 fertiggestellt: Nutzer von iPhone, iPod touch und iPad können sich ab sofort die Version 12.1.3 über die integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. Es handelt sich dabei um Build 16D39 bzw. Build 16D40 (je nach Gerät). Das iOS 12.1.3 bietet Optimierungen für Zuverlässigkeit, Leistung und Kompatibilität sowie Behebung von Sicherheitslücken.

Das Betriebssystemupdate behebt ein Problem, das zu Verbindungsunterbrechungen zwischen CarPlay-Systemen und iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max führen konnte, sowie ein Problem, das beim Verwenden von externen Audioeingabegeräten mit iPad Pro (2018) Verzerrungen beim Audio verursachen konnte. Außerdem wurde ein Fehler korrigiert, der bei manchen über das Share-Sheet geteilten Fotos Streifen verursachte, sowie einen Fehler in der Nachrichten-App beim Scrollen durch Fotos in der Detailansicht.

Zwei weitere Bug-Fixes betreffen den HomePod: Laut Apple ist ein Fehler beseitigt worden, der einen Neustart des intelligenten Lautsprechers auslösen konnte, ebenso ein Problem, durch das Siri nicht mehr auf Spracheingaben reagierte. Der HomePod installiert neue Softwareupdates automatisch. Voraussetzung ist, dass das gekoppelte iOS-Gerät bereits über die aktuelle Betriebssystemversion verfügt. Alternativ kann über die Home-App in iOS nach Aktualisierungen gesucht werden.

 

iOS 12

iOS 12.1.3 in Finalversion für iPhone und iPad erschienen.
Bild: Apple.

 

Im iOS 12.1.3 hat Apple über 30 Sicherheitslücken geschlossen, von denen einige als gefährlich eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Die Schwachstellen betreffen Bereiche wie Bluetooth, Core Media, CoreAnimation, FaceTime, Kernel und WebKit. Nutzer sollten das Update daher umgehend einspielen.

Das Update kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) heruntergeladen werden und hat, abhängig von der verwendeten Hardware, einen Downloadumfang von ca. 250 MB. Das iOS 12.1.3 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) - allerdings wird über iTunes nicht das Update, sondern das komplette Betriebssystem bezogen (längerer Download).

Das iOS 12.1.3 läuft auf iPhone 5s oder neuer, iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad der 5. Generation, iPad Pro und iPod touch der 6. Generation.

Kommentare