Apple stellt iOS/iPadOS 13.5.1 zum Download bereit

02. Juni 2020 00:01 Uhr - Redaktion

Rund zwei Wochen nach der Veröffentlichung von iOS/iPadOS 13.5 hat Apple das nächste Update für die hauseigenen Smartphones und Tablets freigegeben. Die Version 13.5.1 schließt eine gefährliche Kernel-Schwachstelle, mit der Angreifer das Sicherheitssystem der mobilen Endgeräte aushebeln können.

Nutzer von iOS-basierter Hardware wird die Installation der Version 13.5.1 daher umgehend empfohlen. Einzelheiten zu der Kernel-Sicherheitslücke erläutert Apple auf dieser Web-Seite. Das iPhone- und iPad-Betriebssystem wird auf Build 17F80 aktualisiert. Ob es weitere Bug-Fixes gibt, ist unklar.

 

iOS 13
 
iOS/iPadOS 13.5.1 schließt kritische Kernel-Sicherheitslücke.
Bild: Apple.

 

iOS 13.5.1 kann über die Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) oder alternativ über die iTunes-Software unter macOS und Windows bzw. ab macOS Catalina via Finder heruntergeladen und installiert werden.

Kommentare