Apple trifft keine Schuld: HP zerschießt eigene Treiber für macOS

26. Okt. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Am Wochenende kam es Nutzerberichten zufolge vereinzelt zu Problemen mit bestimmten Druckern und Multifunktionsgeräten von HP unter macOS. Eine Malware-Warnmeldung schreckte Anwender auf und führte zu allerlei Spekulationen. Inzwischen ist klar: Apple trifft keine Schuld, HP hat versehentlich die eigenen Mac-Treiber zerschossen.

"Wir haben versehentlich das Sicherheitszertifikat für einige ältere Versionen von Mac-Treibern widerrufen. Dies führte zu einer vorübergehenden Unterbrechung für diese Kunden, und wir arbeiten mit Apple zusammen, um die Treiber wiederherzustellen. In der Zwischenzeit empfehlen wir Benutzern, bei denen dieses Problem auftritt, den HP-Treiber zu deinstallieren und den nativen AirPrint-Treiber zum Drucken auf ihrem Drucker zu verwenden", erklärte HP gegenüber dem Magazin "The Register".

 
Neue Treiber für OS X
 
Mac-Treiber für HP-Hardware kurzzeitig funktionslos.
Bild: Apple.com.

 

Das betroffene Sicherheitszertifikat wurde aber bereits am Wochenende wieder von Apple aktiviert, so dass es keine Probleme mehr mit der Nutzung von HP-Hardware am Mac geben sollte. Falls die Schwierigkeiten auch nach einem Neustart des Rechners bestehen, soll die Treibersoftware neu installiert werden: HP Printer Drivers 5.1 oder direkter Download via hp.com: ftp://ftp.hp.com/pub/softlib/software12/HP_Quick_Start/osx/Installations/Essentials/hp-printer-essentials-S-5_14_8_4.pkg

Kommentare

Die Panne betraf sicher nicht nur einzelne Nutzer. Die HP-Foren und auch die Support Community von Apple zeigen, dass hier viele User ein unterhaltsames Wochenende hatten.

Interessanterweise war Amazon Musik als Desktop App auch betroffen.

AirPrint war ohnehin nicht betroffen.

Peinliches Problem sicherlich (für HP - wieder mal; ich erinnere an das Drama mit der Scansoftware). Allerdings auch nur temporär (zum Glück).

Sowas kommt halt vor. Obs gefällt oder nicht. Wichtig ist: Baldige Korrektur. Das ist hier geschehen.