macOS 13 und iOS 16 voraus: Apple-Entwicklerkonferenz WWDC22 findet im Juni statt

05. Apr. 2022 18:30 Uhr - Redaktion

Apple hat den Termin für die diesjährige Entwicklerkonferenz bekanntgegeben. Die WWDC22 findet demnach vom 06. bis zum 10. Juni statt - wie bereits im Vorjahr in einem Online-Format bei kostenfreier Teilnahme. Der kalifornische Computerpionier gibt auf der Veranstaltung traditionell einen Ausblick auf kommende Systemversionen - erwartet werden die Ankündigung von macOS 13, iOS/iPadOS 16, watchOS 9 und tvOS 15 mitsamt der Veröffentlichung erster Betaversionen für Entwickler. Eröffnet wird die WWDC22 am 06. Juni mit einer Keynote.

"Apple Produkte sind heute mehr denn je Teil des täglichen Lebens der Nutzer und unterstützen sie beim Lernen, Gestalten und Vernetzen. Auf der WWDC22 wird Apples wachsende weltweite Community von mehr als 30 Millionen Entwicklern Einblicke und Zugang zu den Technologien und Werkzeugen erhalten, mit denen sie ihre Visionen Wirklichkeit werden lassen können.

 
WWDC22
 
Apple-Entwicklerkonferenz WWDC22 startet am 06. Juni.
Bild: Apple.

 

Zusätzlich zu den Ankündigungen der Keynote und den State of the Union-Präsentationen wird das diesjährige Programm mehr Informationsveranstaltungen, mehr hochmoderne Lernlabore, mehr digitale Lounges zum Austausch mit den Teilnehmern und mehr lokalisierte Inhalte umfassen, um die WWDC22 zu einem wirklich globalen Event zu machen", ließ das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Cupertino heute verlauten.

Entwicklern wird empfohlen, die Apple-Developer-App herunterzuladen, in der im Juni zusätzliche Informationen zum WWDC22-Programm — einschließlich Keynote und Details zur Platform State of the Union, Session- und Labzeiten und mehr — geteilt werden. Diese Informationen werden auch auf Apples Entwickler-Webseite und per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Die Keynote am 06. Juni wird Apple wahrscheinlich wieder als Livestream übertragen. Die Uhrzeit und weitere Details wird der Hersteller rechtzeitig vor der WWDC22 mitteilen. Weitere mögliche Ankündigungen sind ein Mac Pro mit Apple-Silicon-Prozessoren und eine Computerbrille mit Augmented-Reality-/Virtual-Reality-Funktionen.

Zum Thema: Der Apple-Fahrplan für die kommenden Monate.

Kommentare

Für mich ist die WWDC immer ein Highlight. Hardware kaufe ich nur noch alle paar Jahre, daher freue ich mich immer riesig auf die Software Neuerungen im Sommer. Monterey ist für mich allein wegen Universal Control und der Stromsparfunktion (bringt bei mir locker 1-2 Stunden mehr pro Ladung) ein großer Fortschritt. Ich bin gespannt auf die nächste Version, wie auch immer sie heißen wird.