iOS 16: Anpassbarer Sperrbildschirm, Mails später senden, Routen mit mehreren Stopps, Fitness-App

07. Juni 2022 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat für den Herbst die Version 16 des iPhone-Betriebssystems iOS angekündigt. Es gibt zahlreiche Neuerungen, darunter einen anpassbaren Sperrbildschirm, eine "Später senden"-Funktion in Mail, Routenplanung mit mehreren Stopps, eine geteilte iCloud-Fotomediathek, Bearbeiten und Löschen versendeter Nachrichten, Live Text auch für Videos, Extrahieren/Freistellen von Motiven aus Bildern, eine überarbeitete Home-App und die von watchOS bekannte Fitness-App.

Entwickler können sich eine erste Betaversion von iOS 16 herunterladen, es handelt sich dabei um Build 20A5283p. Für Teilnehmer des Betatestprogramms steht iOS 16 ab kommendem Monat zur Verfügung. Die Markteinführung von iOS 16 wird für September erwartet. Die Systemanforderungen wurden angehoben, iPhone 6s und iPhone 7 werden nicht unterstützt.

 
iOS/iPadOS 16

 

iOS 16: Ab sofort im Betatest, Finalversion im September.
Bild: Apple.

 

Ein personalisiertes Sperrbildschirm-Erlebnis

Der Sperrbildschirm wird mit iOS 16 persönlicher, ansprechender und praktischer. Mit einem neuen Multilayereffekt werden die Motive in Fotos kunstvoll vor die Uhrzeit auf dem Sperrbildschirm gesetzt, sodass der Eindruck von Tiefe entsteht. Datum und Uhrzeit lassen sich ebenfalls mit Textstilen und Farben anpassen. Der Sperrbildschirm kommt mit Widgets, die von Apple Watch Komplikationen inspiriert sind. Das macht es einfach, Informationen wie anstehende Termine, Wetter, Batterieladestand, Wecker, Zeitzonen, Fortschritte bei den Aktivitätsringen und mehr auf einen Blick zu sehen.

Eine neue Sperrbildschirm Galerie enthält zahlreiche Optionen zur Inspiration, wie Sammlungen von Apple, darunter Pride & Unity, um besondere kulturelle Momente zu feiern; ein Wetter Hintergrundbild, um das Wetter den ganzen Tag lang live mitzuverfolgen; und ein Astronomie Hintergrundbild mit Aufnahmen von Erde, Mond und Sonnensystem. Möglich ist zudem auch die Erstellung eigener Sperrbildschirme, für die Nutzer ihr Lieblingsemoji oder diverse Farbkombinationen verwenden können. Sind mehrere Sperrbildschirme als Favoriten eingerichtet, kann man einfach durch Streichen durchwechseln.

Live-Aktivitäten ist ein neues Feature, mit dem Benutzer bei allem, was in Echtzeit passiert, auf dem Laufenden bleiben und direkt auf dem Sperrbildschirm Informationen zu Sportveranstaltungen, Trainings und bestellten Fahr- oder Lieferdiensten sehen. Die Anzeige von Mitteilungen ist neu strukturiert worden und läuft nun von unten nach oben. Dies sorgt mehr Klarheit auf dem personalisierten Sperrbildschirm.

 
iOS/iPadOS 16

 

iOS 16: Sperrbildschirm individuell konfigurierbar.
Bild: Apple.

 

Routen mit mehreren Stopps, überarbeitete Home-App, Fitness-App auch fürs iPhone

Apple Maps führt das Multistop-Routing ein, so dass Nutzer bis zu 15 Haltestellen im Voraus planen und die Routen automatisch vom Mac auf das iPhone synchronisieren können, wenn sie losfahren wollen. Maps stellt den Nutzern auch Aktualisierungen für den Nahverkehr zur Verfügung und macht es ihnen leicht, die Kosten für ihre Reise zu sehen, Nahverkehrskarten zu Wallet hinzuzufügen, niedrige Guthaben zu sehen und Nahverkehrskarten aufzuladen, ohne Maps zu verlassen.

Dictation bietet eine neue Erfahrung auf dem Gerät, die es dem Benutzer ermöglicht, fließend zwischen Sprache und Berührung zu wechseln. Benutzer können mit der Tastatur tippen, in das Textfeld tippen, den Cursor bewegen und QuickType-Vorschläge einfügen, ohne das Diktat beenden zu müssen. Darüber hinaus verfügt Dictation über eine automatische Interpunktions- und Emoji-Diktierfunktion.

Die Home-App erleichtert den Nutzern das Navigieren, Organisieren und Anzeigen ihres Zubehörs. Verbesserungen an der zugrunde liegenden Architektur bieten den Nutzern eine effizientere und zuverlässigere Steuerung ihres Smart Home. Ein Software-Update für iOS 16 wird die Unterstützung für den Smart-Home-Konnektivitätsstandard Matter bringen, sobald dieser im Herbst verfügbar ist. Damit kann eine Vielzahl von Zubehörteilen nahtlos und plattformübergreifend zusammenarbeiten, was dazu beiträgt, die wahre Vision eines Smart Home zu verwirklichen.

Die Fitness-App steht allen iPhone-Nutzern zur Verfügung, um ihre Fitnessziele zu verfolgen und zu erreichen, auch wenn sie keine Apple Watch haben. iPhone-Nutzer können in der Fitness-App ein tägliches Move-Ziel festlegen und sehen, wie ihre aktiven Kalorien dazu beitragen, ihren Move-Ring zu schließen. Nutzer können ihren Move Ring auch mit Freunden teilen, um sich zusätzlich zu motivieren.

 
iOS/iPadOS 16

 

iOS 16: Die Fitness-App der Apple Watch kommt aufs iPhone.
Bild: Apple.

 

Die App "Gesundheit" fügt die Funktion "Medikamente" hinzu, die es den Nutzern ermöglicht, bequem eine Medikamentenliste zu erstellen und zu verwalten, Zeitpläne und Erinnerungen zu erstellen und ihre Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel zu verfolgen. In den USA können Nutzer ihre iPhone-Kamera einfach auf ein Etikett richten, um ein Medikament hinzuzufügen, Informationen über die eingenommenen Medikamente zu lesen und eine Warnung zu erhalten, wenn es potenziell kritische Wechselwirkungen mit ihren Medikamenten gibt. Darüber hinaus können Nutzer ihre Gesundheitsdaten mit Angehörigen teilen und ganz einfach eine PDF-Datei mit verfügbaren Gesundheitsdaten von verbundenen Gesundheitseinrichtungen erstellen, direkt von der Health-App aus.

Balance finden mit Fokus

Fokus ist leistungsstärker, einfacher einzurichten und lässt sich mit dem Sperrbildschirm verbinden, sodass Anwender ein Sperrbildschirm Hintergrundbild und Widgets für einen bestimmten Fokus festlegen können. Um einen Fokus zu aktivieren, können Nutzer einfach zum entsprechenden Sperrbildschirm wischen. Anhand von Fokusfiltern lässt sich zudem festlegen, dass Apps wie Kalender, Mail, Nachrichten und Safari nur die Inhalte anzeigen können, die relevant für den jeweiligen Fokus der Anwender sind. Dies hilft ihnen zusätzlich dabei, eine bessere Balance zu finden.

Updates für Nachrichten Benutzer können kürzlich gesendete Nachrichten bearbeiten oder abrufen, kürzlich gelöschte Nachrichten wiederherstellen und Konversationen als ungelesen markieren, um später darauf zurückgreifen zu können. Darüber hinaus wird SharePlay in Messages eingeführt, so dass synchronisierte Inhalte wie Filme oder Songs und gemeinsame Wiedergabesteuerungen beim Chatten in Messages genutzt werden können.

 
iOS/iPadOS 16

 

iOS 16: Live Text jetzt mit Übersetzungen.
Bild: Apple.

Neue Tools für Mail

Benutzer können jetzt E-Mails im Voraus planen und haben sogar die Möglichkeit, die Zustellung einer Nachricht abzubrechen, bevor sie den Posteingang des Empfängers erreicht. Mail erkennt, wenn der Benutzer vergessen hat, einen wichtigen Teil seiner Nachricht, wie z. B. einen Anhang, beizufügen. Mit der Funktion "Später erinnern" können die Nutzer eine Nachricht zu einem beliebigen Zeitpunkt erneut aufrufen, und mit den Vorschlägen "Nachfassen" werden die Nutzer automatisch daran erinnert, einer E-Mail nachzugehen, wenn sie noch keine Antwort erhalten haben. Mail enthält auch die größte Überarbeitung der Suche und verwendet modernste Techniken, um relevantere, genauere und vollständigere Ergebnisse zu liefern. Die Nutzer sehen die letzten E-Mails, Kontakte, Dokumente und Links, sobald sie mit der Suche nach E-Mails beginnen.

Verbesserungen bei Live-Text und visuellem Nachschlagen

Live Text nutzt die Intelligenz des Geräts, um Text in Bildern unter iOS zu erkennen, und wird jetzt auch auf Videos ausgeweitet. Nutzer können ein Video bei jedem Bild anhalten und mit dem Text interagieren. Live Text bietet außerdem die Möglichkeit, Währungen schnell umzurechnen, Text zu übersetzen und vieles mehr.

Visual Look Up geht noch einen Schritt weiter und führt eine neue Funktion ein, mit der Nutzer das Motiv eines Bildes antippen und halten können, um es aus dem Hintergrund zu heben und in Apps wie Messages zu platzieren. Visual Look Up kann auch Vögel, Insekten und Statuen erkennen.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.