iPhone 14 und iPhone 14 Plus: Notruf per Satellit, verbessertes Kamerasystem

08. Sep 2022 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat das iPhone 14 (6,1 Zoll, ab 999 Euro, erhältlich ab 16. September; Amazon-Partnerlink) und das iPhone 14 Plus (6,7 Zoll, ab 1149 Euro, erhältlich ab 7. Oktober; Amazon-Partnerlink) angekündigt. Zu den Neuerungen gehören Notruf per Satellit, verbesserte Vorder- und Rückseitenkameras, eine Unfallerkennung, eine längere Akkulaufzeit, Bluetooth 5.3 und ein schnellerer Chip (A15 mit 5 GPU-Kernen).

iPhone 14 und iPhone 14 Plus verfügen über eine neue 12-Megapixel-Hauptkamera mit größerem Sensor und größeren Pixeln, eine neue TrueDepth-Frontkamera, die Ultraweitwinkel-Kamera, die noch mehr in einer Szene erfasst, und die Photonic Engine für einen laut Apple riesigen Leistungssprung bei schlechten Lichtverhältnissen.

Über eine tiefe Integration von Hardware und Software sorgt die Photonic Engine bei allen Kameras für noch bessere Fotos bei mittleren bis schlechten Lichtverhältnissen: bis zu 2-mal bei der Ultraweitwinkel-Kamera, 2-mal bei der TrueDepth Kamera und beeindruckende 2,5-mal bei der neuen Hauptkamera. Die Photonic Engine ermöglicht diesen Qualitätssprung, indem sie mittels computergestützter Fotografie Deep Fusion früher bei der Bildaufnahme einsetzt. So entstehen Fotos mit außergewöhnlichen Details, feinen Texturen, besseren Farben und mehr Informationen.

 
iPhone 14

 

iPhone 14 (Plus): Notruf per Satellit, verbesserte Kameras, Unfallerkennung.
Bild: Apple.

 

Zwei-Kamera-System mit neuen Upgrades und Features:

• Eine neue Hauptkamera mit größerer ƒ/1.5 Blende und 1,9 µm Pixeln sorgt für bessere Fotos und Videos unter allen Lichtbedingungen – mit mehr Details, Einfrieren von Bewegungen, weniger Rauschen, kürzeren Belichtungszeiten und optischer Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung.

• Eine neue TrueDepth Frontkamera mit ƒ/1.9 Blende ermöglicht bessere Fotos und Videos bei schlechten Lichtverhältnissen. Mit dem neuen Autofokus kann sie bei wenig Licht und bei Gruppenfotos aus größerer Entfernung noch schneller scharf stellen.

• Der neue Action Modus sorgt für unglaublich flüssig wirkende Videos und korrigiert Wackler, Bewegungen und Erschütterungen auch dann, wenn das Video mitten im Geschehen aufgenommen wird.

• Die Ultraweitwinkel-Kamera bietet einen einzigartigen Blickwinkel bei breiteren Aufnahmen und mit der Photonic Engine entstehen bessere Fotos bei wenig Licht.

• Der verbesserte True Tone Blitz ist zehn Prozent heller und ermöglicht eine gleichmäßige Ausleuchtung.

• Den Kinomodus gibt es nun mit 4K bei 30 fps und 4K bei 24 fps.

Neu bei den iPhone-14-Modellen ist auch der Notruf-SOS über Satellit. Diese Funktion kombiniert spezielle Komponenten, die tief in der Software integriert sind, sodass sich Antennen direkt mit einem Satelliten verbinden können. Sie ermöglicht den Kontakt mit dem Notruf, wenn das iPhone keine Mobilfunkabdeckung oder WLAN-Verbindung hat.

Satelliten bewegen sich und haben eine geringe Bandbreite. Es kann Minuten dauern, bis Nachrichten übertragen werden. Da jede Sekunde zählt, stellt das iPhone mit Notruf SOS über Satellit zunächst einige wichtige Fragen, um den Zustand des Nutzers einzuschätzen und zeigt an in welche Richtung das iPhone gehalten werden muss, um sich mit einem Satelliten zu verbinden. Die Ausgangsfragen und anschließenden Nachrichten werden dann an Einrichtungen übertragen, in denen von Apple ausgebildete Spezialisten Hilfe für Nutzer organisieren können.

Über diese Technologie können Nutzer ihren Standort mit "Wo ist?" auch manuell per Satellit teilen, wenn sie keine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung haben. Notruf SOS über Satellit steht Nutzern in den USA und in Kanada ab November zur Verfügung. Der Service ist zwei Jahre lang kostenlos.

Ebenfalls neu ist die Unfallerkennung (Details siehe Apple Watch Series 8), an Speicherkapazitäten stehen 128, 256 und 512 GB zur Auswahl. Während im iPhone 13 ein A15 mit 4 GPU-Kernen zum Einsatz kommt, wird im iPhone 14 die A15-Variante mit 5 GPU-Kernen verwendet.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.