Apple stellt iOS/iPadOS 13.7 zum Download bereit

01. Sep 2020 19:15 Uhr - Redaktion

Wenige Wochen vor der Markteinführung von iOS/iPadOS 14 hat Apple das wahrscheinlich letzte Update für die Vorgängerversion veröffentlicht: Für iPhone, iPad und iPod touch steht ab sofort iOS/iPadOS 13.7 (Build 17H35) zum Download bereit. Es gibt mehrere Neuerungen.

"Mit iOS 13.7 stehen dir neue Memoji-Sticker zur Verfügung und du kannst iCloud-Drive-Ordner mithilfe der App 'Dateien' teilen. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen", teilte der kalifornische Computerhersteller mit. Ebenfalls neu: Das COVID-19-Benachrichtigungssystem kann nun auch ohne die Installation einer entsprechenden App aktiviert werden. Details zu den behobenen Problemen nannte Apple jedoch nicht.

 

iOS 13
 
iOS/iPadOS 13.7 kann heruntergeladen werden.
Bild: Apple.

 

iOS/iPadOS 13.7 kann über die Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) oder alternativ über die iTunes-Software unter macOS und Windows bzw. ab macOS Catalina via Finder heruntergeladen und installiert werden.

Das Nachfolger-Betriebssystem iOS/iPadOS 14 soll neuesten Gerüchten zufolge im Laufe dieses Monats erscheinen. Eine weitere Vorabfassung wird für die kommenden Tage erwartet.

Kommentare

Läuft.

Was das Update soll, verstehe ich aber nicht so ganz. In 2-3 Wochen kommt 14. Unnötiger zusätzlicher Entwicklungsaufwand!

Nachdem die letzten großen Updates nicht so besonders rund gelaufen sind, nehm ich lieber kurz vorher noch ein paar in Kauf. Denke auch, dass COVID-19 der Antrieb gewesen sein könnte.

Achtung, bei mir wurde mit dem Update automatische Updates als Default gesetzt. Ich hasse derart übergriffiges Verhalten. Apple sollte seine Nutzer nicht grundsätzlich wie grenzdebile Dummster betrachten und restriktivere Einstellungen respektieren.