Apple: iOS/iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14 erscheinen am 16. September (Update)

15. Sep 2020 20:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Markteinführungstermine für iOS/iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14 bekanntgegeben: Die drei neuen Betriebssysteme erscheinen demnach am morgigen Mittwoch (16. September) in den Finalversionen. Die Freigabe ist für den frühen Abend (ab etwa 19:00 Uhr) geplant. Für macOS Big Sur hat Apple noch keinen Veröffentlichungstermin genannt. Das neue Mac-Betriebssystem wird erst für Oktober erwartet.

Apple überarbeitet mit iOS/iPadOS 14 einen zentralen Teil des Smartphone- und Tablet-Betriebssystems: Den Homescreen, der nun Widgets darstellen kann und mit der App-Library eine neue Organisationsmöglichkeit bietet. Ebenfalls neu sind eine Übersetzungsfunktion für Sprache und Text, ein Bild-in-Bild-Modus für Videos, eine schlanke GUI für Anrufe und Siri, angepinnte Konversationen in der Nachrichten-App, Fahrradrouten in der Karten-App, eine schnellere Kamera-App (beschleunigtes Aufnehmen von Fotos) sowie App-Clips (winzige Apps für bestimmte Zwecke, die via NFC oder QR aufgerufen werden). Außerdem lassen sich nun E-Mail- und Browser-Apps anderer Hersteller als Standard festlegen.

 
iOS/iPadOS 14
 
iOS/iPadOS 14: Finalversion kommt morgen.
Bild: Apple.

 

Das watchOS 7 führt Funktionen für das Schlaftracking und neue Trainingsarten (darunter Tanzen) ein und verbessert die Radfahrer-Unterstützung durch große, leicht lesbare Wegbeschreibungen. Ebenfalls neu sind das Teilen von Ziffernblättern, Übersetzungen und das automatische Erkennen des Händewaschens. Die Unterstützung für die Apple Watch Series 1 und 2 wird eingestellt, beginnend mit watchOS 7 wird mindestens eine Apple Watch Series 3 benötigt.

Neu in tvOS 14 sind unter anderem die Darstellung des Videofeeds von HomeKit-Überwachungskameras, das Teilen der Audiowiedergabe mit AirPods und Beats-Kopfhörern, Mehrbenutzer-Unterstützung für Spiele und Spielstände, Unterstützung der Spiele-Controller Xbox Elite Wireless Controller Series 2 und Xbox Adaptive Controller, ein Bild-in-Bild-Modus und Unterstützung des VP9-Codecs für die Wiedergabe von YouTube-Videos in 4K-Auflösung (erfordert eine Aktualisierung der YouTube-App durch Google).

Nachtrag (21:00 Uhr): Golden-Master-Builds von iOS/iPadOS 14 (18A373), watchOS 7 (18R382) und tvOS 14 (18J386) sind ab sofort für Entwickler verfügbar. Auch die neue Entwicklungsumgebung Xcode 12 liegt jetzt als Golden-Master-Build vor - sie erscheint wahrscheinlich ebenfalls morgen.

Kommentare

Die Entwickler hatten doch fast 3 Monate Zeit, ihre Apps anzupassen!?

spielen ohnehin nicht mit - Schweigen zur Kompatibilität in der Betaphase und lautstarkes Klagen bei Erscheinen. Da kann man Beta auch gleich abkürzen und rasch auf Nutzer reagieren.

Es ist immer sehr vernünftig vorsichtig zu sein, von Apple wissen wir ja, dass sie in der Betaphase noch unvorhersehbare Änderungen bringen.