Apple-Dienste jetzt mit über 860 Millionen zahlenden Kunden

29. Juli 2022 10:30 Uhr - Redaktion

Apples Dienstleistungssparte wächst weiter: Wie das Unternehmen anlässlich der Vorlage des neuesten Quartalsberichts mitteilte, zählen die verschiedenen Dienste inzwischen mehr als 860 Millionen zahlende Kunden. Die Anzahl der Abonnenten stieg demnach im Vergleich zum Vorjahresquartal um 160 Millionen.

Der mit Dienstleistungen erzielte Apple-Umsatz lag im vergangenen Quartal bei 19,6 Milliarden US-Dollar nach 17,5 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dienste wie Apple Music, Apple TV+, iCloud+ oder Apple Arcade sind schon seit längerer Zeit der zweitwichtigste Geschäftsbereich von Apple, nach dem iPhone.

 
Apple Music
 
Apple Music ist ein wichtiger Bestandteil von Apples Dienstleistungssparte.
Bild: Apple.

 

Die Abonnentenzahlen für die einzelnen Dienste schlüsselt Apple nicht auf, so dass unklar ist, wie viele zahlende Nutzer beispielsweise Apple Music oder Apple TV+ hat. Mit Xcode Cloud ging vor kurzem ein weiterer Dienst von Apple an den Start. Zusätzliche Angebote dürften in Zukunft folgen.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.