Apple bestätigt: macOS Big Sur 11.6 behebt Probleme mit Scanner-Unterstützung

24. Sep 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Im August informierte Apple über Probleme mit der Unterstützung von Flachbild- und Dokumentenscannern unter macOS Big Sur. Demnach kann es dazu kommen, dass Scanversuche mit der Fehlermeldung "Sie haben keine Berechtigung, die Anwendung zu öffnen" abgebrochen werden. Nun gibt es Neuigkeiten zu diesem Thema.

Wie der Hersteller in einem aktualisierten Support-Dokument bestätigt, behebt die in der letzten Woche veröffentlichte Version macOS Big Sur 11.6 das Problem. macOS Big Sur 11.6 ist von Apple als reines Sicherheitsupdate deklariert, es bietet jedoch zahlreiche darüber hinausgehende Fehlerkorrekturen. Mehr dazu in: Weitere Einzelheiten zu macOS Big Sur 11.6.

 
macOS Big Sur
 
macOS Big Sur: Version 11.6 behebt Probleme mit Scannern.
Bild: Apple.

 

macOS Big Sur 11 wird im kommenden Monat durch macOS Monterey 12 abgelöst. macOS Big Sur erhält noch bis zum Herbst 2023 Wartungsupdates (Behebung von Sicherheitslücken und anderen Problemen).

Kommentare

Funktioniert tadellos, hatte Probleme mit meinem Epson Perfection 2400. Trotz Treiber-Update wollte der nicht recht, nur mit Silverfast ging es. Jetzt alles wieder einwandfrei. Noch ein Tipp in Sachen Epson und Treiber: die aktuellsten Treiber findet ihr auf der US-Seite. In DE sind nur die aktuelle Modelle zu finden. Gilt übrigens für viele Hersteller...

 

1) Scanner Probleme in 11.6 behoben (was mir als Admin zu Beginn einige Kopfschmerzen bereitete, was ich erstmal via VueScan löste bis der Workaround bekannt wurde).

2) Es ist wirklich so, dass die DE-Seiten vieler Hersteller (nicht nur Drucker) meistens total veraltet sind. Besser direkt die US Seiten ansteuern für aktuelle Treiber. Ggf. Seiten-Übersetzung in Safari nutzen, falls man der englischen Sprache nicht so gut mächtig ist.

Da arbeitet man 25+ Jahre in der IT und kommt doch nicht auf eine solch naheliegende und banale Idee. m( Danke euch! 🙏

Ich habe mich immer über die schlecht verfügbaren und kaum zu findenden Software-Pakete bei Epson gewundert. Gucke ich auf die US-Seite, finde ich alles auf Anhieb und Apps, die ich bisher noch gar nicht kannte. (Nicht, dass man sie zwingend brauchte, VueScan existiert. Dennoch ...)
Ganz mieser Support von Epson. Und von jedem anderen Hersteller, der das ebenso handhabt und seine EU-Sites vernachlässigt. 

Edit: Die aktuelle Version des Event Managers findet sich erst auf der japanischen Website. Wtf, Epson?!