Apple TV: 8 GB Flash-Speicher, 256 MB RAM

30. Sep 2010 14:00 Uhr - sw

Weitere Einzelheiten zur zweiten Generation von Apple TV: Die neue Set-top-Box verfügt über acht GB Flash-Speicher zum Zwischenspeichern von Inhalten, die per Streaming übertragen werden, und über 256 MB Arbeitsspeicher. Das berichtet iFixit. Das Unternehmen hat das Gerät vollständig zerlegt und den Vorgang ausführlich dokumentiert. Der Flash-Speicher ebnet zumindest theoretisch den Weg für Apps, die an die iOS-Spezialversion von Apple TV angepasst sind. Beispiele sind Apps für Pay-TV-Sender oder digitale Programmzeitschriften. Aber auch eine Safari-Version für Apple TV ist denkbar. Die zweite Apple-TV-Generation wird seit Wochenanfang ausgeliefert (mehr dazu hier).

Kommentare

Ich habe gestern das neue Apple TV bekommen. Und musste feststellen, das wenn man sich Filme leiht, diese sehr wohl intern gespeichert werden.

Ich habe mir einen Film geliehen, gewartet bis dieser vollständig geladen war und habe dann das Gerät vom Netz getrennt und wieder angesteckt. Der Film war noch da - vollständig geladen....:-)