Apple veröffentlicht iOS 11.3.1 für iPhone und iPad

24. Apr 2018 19:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute das iOS 11.3.1 zum Download freigegeben. Das iPhone- und iPad-Betriebssystemupdate schließt mehrere Sicherheitslücken und behebt ein Problem, durch das die Touch-Eingabe auf iPhone-8-Geräten nicht funktionieren konnte, wenn Ersatzdisplays von Drittherstellern eingebaut wurden.

"Ersatzdisplays von Drittanbietern können möglicherweise die visuelle Qualität beeinträchtigen oder nicht korrekt funktionieren. Apple-zertifizierte Bildschirmreparaturen werden von autorisierten Experten unter Verwendung von Apple-Originalteilen durchgeführt", teilte Apple dazu mit.

 

iOS 11

iOS 11.3.1 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Das iOS 11.3.1 behebt vier Sicherheitslücken, die die Komponenten Crash Reporter, Link Presentation und WebKit betreffen. Die Schwachstellen in der Render-Engine WebKit ermöglichen Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Nutzer sollten das Update daher umgehend einspielen.

Das Update kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) heruntergeladen werden und hat, abhängig von der verwendeten Hardware, einen Downloadumfang von ca. 50 MB. Das iOS 11.3.1 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) - allerdings wird über iTunes nicht das Update, sondern das komplette Betriebssystem bezogen (längerer Download).

Kommentare

Problemlose Installation auf iPhone 7 Plus, keine Merkwürdigkeiten bisher festgestellt.