Apple: Kunden erhalten Gutschrift für iPhone-Akkutausch außerhalb der Garantie

23. Mai 2018 19:30 Uhr - Redaktion

Apple geht nach dem Desaster um die erst verheimlichte und schließlich eingeräumte Prozessor-Drosselung bei schwachen iPhone-Akkus einen weiteren Schritt auf die verärgerten Nutzer zu. Wer zwischen dem 01. Januar 2017 und dem 28. Dezember 2017 für einen iPhone-Akkutausch außerhalb der Garantie bezahlt hat, erhält vom Hersteller eine Gutschrift in Höhe von 60 Euro.

Dies gab Apple heute in einem Support-Dokument bekannt. Voraussetzung ist, dass der Wechsel des Akkus von einem Apple-Ladengeschäft, einem Apple-Reparaturzentrum oder einem autorisierten Apple-Service-Provider durchgeführt wurde. Diese Kunden werden von Apple ab heute und bis spätestens 27. Juli 2018 über die Gutschrift per E-Mail informiert.

 

iPhone 6
 
Kunden erhalten Gutschrift für iPhone-Akkutausch außerhalb der Garantie.
Foto: Apple.

 

"Wenn Sie bis zum 1. August 2018 keine E-Mail von Apple erhalten haben, sich aber sicher sind, dass Sie gemäß den obigen Bedingungen für eine Gutschrift qualifiziert sind, wenden Sie sich bitte bis zum 31. Dezember 2018 an Apple. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise bei einer von Apple autorisierten Servicestelle einen Reparaturbeleg vorlegen müssen", schreibt der Konzern.

Die Gutschrift gibt es für Akkuwechsel außerhalb der Garantie bei iPhone 6 und neueren Modellen (innerhalb der Garantie bzw. im Rahmen von AppleCare+ ist ein Tausch des Energiespeichers grundsätzlich kostenfrei). Kunden können die 60 Euro per Überweisung oder Gutschrift auf die Kreditkarte erhalten.

Apple hatte zum Jahreswechsel den Preis für einen iPhone-Akkutausch außerhalb der Garantie von 89 auf 29 Euro gesenkt. Damit reagierten die Kalifornier auf die Kritik und die Diskussionen, die nach der vom Unternehmen eingeräumten Prozessor-Drosselung bei schwachen iPhone-Akkus entstanden sind. Der vergünstigte Preis gilt noch bis zum Jahresende. Durch die Gutschrift in Höhe von 60 Euro wird nun nachträglich auch das Jahr 2017 mit abgedeckt. Seit iOS 11.3 lässt sich die Drosselung abschalten.

Kommentare

Lobenswert!

Jetzt bitte auch bei den MBP-Tastaturen kulant sein und ein Austauschprogramm auflegen!