Apple-Standort in Cork feiert 40jähriges Bestehen

27. Nov. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Der erste von Apple gegründete internationalen Standort ist Cork. Die Geschichte des Computerpioniers in Irland begann im Jahr 1980 mit einer einzigen Produktionsstätte und 60 Mitarbeitern. Heute ist Irland die Heimat von mehr als 6000 Apple-Angestellten und eines weitläufigen Campus in der Stadt Cork. Nun feiert der Mac- und iPhone-Hersteller das 40jährige Bestehen des irischen Standorts.

"Zur Feier des 40-jährigen Jubiläums in Irland sieht man wie Apples ursprüngliche Produktionsstätte erweitert wurde. Sie ist nun Teil eines Campus, der AppleCare, Operations, Logistics und eine Vielzahl anderer Teams umfasst, die aus einer vielfältigen Gruppe von Mitarbeitern aus über 90 Ländern besteht. Cork ist auch die europäische Firmenzentrale von Apple und unterstützt Kunden auf dem ganzen Kontinent und darüber hinaus", teilte der Konzern mit.

 
Steve Jobs bei Apple in Cork (1980)
 
Steve Jobs bei Apple in Cork (1980).
Bild: Apple.

 

Cathy Kearney ist Vice President of European Operations von Apple und arbeitet seit über 30 Jahren für das Unternehmen in Cork: "Der Campus in Cork ist mehr als nur ein Ort — wir sind eine Familie. Und jeden Tag sind wir bestrebt, die kollektiven Werte von Apple durch unsere Arbeit aufrechtzuerhalten, sei es, unseren Planeten zu schützen, das Recht auf Privatsphäre zu verteidigen oder sicherzustellen, dass Bildung und Technologie für jeden zugänglich sind. Ich fühle mich so geehrt, jeden Tag mit einem so talentierten, vielfältigen und mitfühlenden Team zusammenzuarbeiten".

"Mit der Ausweitung des Engagements von Apple innerhalb der Gemeinde Cork in den letzten vier Jahrzehnten hat sich auch der Campus erweitert. Neue Gebäude wurden von einem in Cork ansässigen Team entworfen, wobei die Verantwortung für die Umwelt an erster Stelle steht. Der Campus in Cork wird, wie alle Apple Standorte, zu 100 Prozent mit sauberer Energie betrieben. Er verfügt über mehr als 200 Sonnenkollektoren und das Regenwasser wird vom Dach gesammelt, um die Toiletten auf dem gesamten Campus zu versorgen. Darüber hinaus wurde das Ziel erreicht keinen Deponie-Abfall zu erzeugen, auch innerhalb der Produktionsstätten", so Apple weiter.

Aktuelle und historische Bilder vom Apple-Standort Cork sind im Apple-Newsroom zu finden.

Kommentare

1980... wie sich IT und Elektronik in den letzten 4 Jahrzehnten entwickelt haben, ist einfach beeindruckend.

.... durfte ich damals 1991 besichtigen - war schon sehr interessant und die Stadt Cork auch