OWC: Neues Dock unterstützt bis zu drei Thunderbolt-Ketten

19. Jan. 2021 17:30 Uhr - Redaktion

Lange Zeit hat sich bei Thunderbolt-Docks nichts getan, jetzt gibt es eine wesentliche Neuerung: Es werden nun Docks mit mehr als zwei Thunderbolt-Anschlüssen unterstützt. Ein erstes Produkt hat der Mac-Zubehör-Spezialist Other World Computing (OWC) präsentiert.

Das neue OWC Thunderbolt Dock ist mit vier Thunderbolt-Schnittstellen ausgestattet. Eine dient zur Verbindung mit dem Mac, die anderen ermöglichen es, drei separate Ketten mit Thunderbolt-Geräten zu schalten, wie untenstehendes Bild zeigt. Die Funktionalität ist laut OWC auf Thunderbolt-3-fähigen Macs (Apple- und Intel-Prozessoren) gegeben, die mit macOS Big Sur betrieben werden.

 
OWC Thunderbolt Dock
 
OWC Thunderbolt Dock mit 4x Thunderbolt und 4x USB.
Bild: OWC.

 

Außerdem verfügt das Dock über folgende Schnittstellen: 4x USB-A, 1x Gigabit-Ethernet, 3,5-Millimeter-Audio und SD-Kartenslot (Datenübertragungsrate maximal 312 MB pro Sekunde). Ein 0,8 Meter langes Thunderbolt-Kabel wird mitgeliefert. Der Preis beträgt 249 US-Dollar, Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Die Auslieferung soll in wenigen Wochen starten.

Kommentare

...und werde es in den nächsten Tagen ausprobieren, mein M1 MacBook Pro ist ebenfalls unterwegs. Das ist mal endlich eine vernünftige Lösung, um noch einen 10 GBit Ethernet Adapter und weitere externe Festplatten über Thunderbolt anschließen zu können. Ebenso die 90 Watt Ladestrom sind endlich mal auch für größere Geräte üppig ausgelegt. Die kleine Version dieses Docks hat allerdings nur 65W und weniger Schnittstellen, also aufgepasst, es gibt von dem Thunderbolt 3 Hub zwei Versionen.