Hyper: Neue Docks für den 24-Zoll-iMac zur Bildschirm-Befestigung jetzt erhältlich

08. Okt. 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Der Zubehörhersteller Hyper hat zwei speziell für den 24-Zoll-iMac mit M1-Prozessor konzipierte USB-C-Docks auf den Markt gebracht. Sie ergänzen den neuen Apple-Rechner um zusätzliche Ports und werden einfach an den Bildschirm angeklemmt, zur einfachen Zugänglichkeit der Schnittstellen an der Vorderseite.

Das erste Modell ist mit 2x USB-C und 3x USB-A ausgestattet und kostet 49,99 US-Dollar. Das zweite Modell verfügt über 2x USB-A, 1x HDMI (Rückseite), 1x SD-Slot, 1x microSD-Slot und 1x USB-C (unterstützt 4K-Ausgabe bei 60 Hz) und ist für 79,99 US-Dollar zu haben. Jeweils ein USB-A-Port unterstützt das Aufladen mobiler Geräte mit bis zu 7,5 Watt Leistung.

 
Hyper iMac-Dock
 
iMac-Dock mit sechs Anschlüssen zum Anklemmen (HDMI auf der Rückseite).
Bild: Hyper.

 

Die Verbindung mit dem iMac erfolgt über ein fest integriertes USB-C-Anschlusskabel. Es werden Abdeckungen in sieben verschiedenen Farben passend zu den iMac-Farben mitgeliefert. Die Docks werden am unteren Bildschirmrand per Schraube festgeklemmt.

Die Auslieferung der im August angekündigten Produkte ist vor kurzem gestartet. Hyper versendet weltweit, die Lieferkosten schlagen jedoch mit satten 65 US-Dollar zu Buche. Interessierte Anwender sollten sich daher einige Wochen gedulden, bis die beiden iMac-Docks im Amazon-Shop (Partnerlink) von Hyper erhältlich sind.