Update für quelloffenen Video-Editor Avidemux veröffentlicht

23. Sep 2022 13:00 Uhr - Redaktion

Avidemux ist ein kostenloser Video-Editor, der für einfache Schneide-, Filter- und Kodierungsaufgaben konzipiert ist. Er unterstützt gängige Dateitypen, darunter AVI, DVD-kompatible MPEG-Dateien, MP4 und ASF, unter Verwendung einer Vielzahl von Codecs. Nun ist ein Update für das Programm erschienen.

Die Version 2.8.1 bietet Optimierungen für Benutzeroberfläche, Codec-Unterstützung, Stabilität und Zuverlässigkeit, integriert neue Filter (3D LUT, Decimate, Arbitrary Rotate), verbessert Leistung und Qualität des HDR-Tonemappings, ergänzt einen 3-Band-Equalizer und behebt zahlreiche Fehler. Außerdem gibt es nun einen optionalen Dunkelmodus.

 
Avidemux

 

Avidemux: Kostenfreier Video-Editor für macOS.
Bild: avidemux.sourceforge.net.

 

Avidemux steht unter einer Open-Source-Lizenz (via Fosshub), setzt macOS Monterey 12 oder neuer voraus und liegt auch auf Deutsch vor. Da die Software nicht von Apple signiert ist, muss sie erstmalig über den Finder-Kontextmenübefehl "Öffnen" (Rechtsklick aufs Icon) gestartet werden.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
CAPTCHA-Abfrage (Anti-Spam-Bot-Mechanismus)
Bild-CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden (Groß- und Kleinschreibung beachten). Neues CAPTCHA durch Reload.