Startschuss für Bezahldienst Apple Pay in Singapur

19. Apr. 2016 11:30 Uhr - sw

Apple treibt den Ausbau seines Bezahldienstes voran. Wie das Unternehmen mitteilte, ist Apple Pay ab sofort in Singapur verfügbar. Damit steigt die Zahl der Länder, in denen der Service genutzt werden kann, auf sechs – neben Singapur sind dies Australien, China, Großbritannien, Kanada und die USA.


Apple Pay

Apple Pay: Internationalisierung des Dienstes schreitet voran.
Bild: Apple.



Im Verlauf dieses Jahres will der Mac- und iPhone-Hersteller den Dienst in Hongkong und Spanien starten. Gerüchten zufolge soll Apple Pay heuer auch in Brasilien, Frankreich und Japan eingeführt werden. Wann es in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern soweit sein wird, darüber lässt sich weiterhin nur spekulieren.

Apple Pay ermöglicht das kontaktlose Bezahlen in Ladengeschäften mit iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus und Apple Watch über die NFC-Technologie. Voraussetzung ist ein kompatibles Bezahlterminal. Außerdem kann mit Apple Pay im Internet eingekauft werden (über entsprechend angepasste Apps) – dies funktioniert auch mit iPad Air 2, iPad mini 3, iPad mini 4 und iPad Pro. Die Beträge werden vom Kreditkartenkonto des Anwenders abgebucht. In den USA sollen mittelfristig Bargeldabhebungen an Geldautomaten mit Apple Pay möglich sein (MacGadget berichtete).

Kommentare

Wir werden in Deutschland wohl die letzten sein ....
wie immer.
Hier ist nicht Apple der Schuldige sondern unsere lieben Banken
und der Einzelhandelsverband.

[quote=Grolox]Wir werden in Deutschland wohl die letzten sein ....
wie immer.
Hier ist nicht Apple der Schuldige sondern unsere lieben Banken
und der Einzelhandelsverband.[/quote]
Wen juckst?
Ein weiteres Zahlsystem - wer brauchts?
Mir reichen mindestens zehn Zahlmöglichkeiten im Internet und 30 Waschmittel im Einzelhandel.
Und wer ist hier an was "der Schuldige"?
Und auch mit dem x-ten Zahlsystem habe ich nicht mehr Geld in der Tasche -
da ists mir egal ob ich per paypal oder Kreditkarte zahle.
Für so einen unnötigen Scheiss hat Apple Kapazität -
dagegen mangelt es an Kapazität um neue Maschinen für den Profibereich zu entwickeln.
Da sollten "Schuldige" gesucht werden!