Apple: Vorbestellungen für 24-Zoll-iMac und neues Apple-TV-Modell ab sofort möglich (Update)

30. Apr. 2021 14:30 Uhr - Redaktion

Apple nimmt ab heute Vorbestellungen für den neuen 24-Zoll-iMac mit M1-Chip entgegen, die Auslieferung startet am 21. Mai. Das Design des 24-Zoll-iMacs ist 11,5 Millimeter dünn und dank der schmaleren Ränder nur geringfügig größer als der 21,5-Zoll-Vorgänger. Für eine höhere Leistung sorgt der M1-Chip, es gibt eine neue Tastatur mit Touch-ID-Fingerabdrucksensor, WLAN 6, Verbesserungen für Kamera, Mikrofone und Soundsystem sowie bis zu sechs Schnittstellen. Die Preise beginnen bei 1449 Euro bzw. bei 1304,89 Euro (Bildungsbereich).

Auch die sechste Apple-TV-Generation kann ab sofort vorbestellt werden, zu Preisen ab 199 Euro. Sie kommt ebenfalls am 21. Mai auf den Markt und bietet gegenüber dem Vorgängermodell eine höhere Rechen- und Grafikleistung durch Integration des A12-Chips (zuvor A10X) und eine komplett überarbeitete Fernbedienung mit Jog-Steuerung. Neu sind WLAN 6, HDMI 2.1 und ein Verfahren in Zusammenspiel mit dem iPhone, um die Bildqualität eines Fernsehers zu verbessern.

 
24-Zoll-iMac
 
Der neue 24-Zoll-iMac mit M1-Chip, Touch-ID-Tastatur, Soundsystem mit sechs Lautsprechern.
Bild: Apple.

 

Preisbewusste Käufer sollten einige Zeit warten, bis eine breite Verfügbarkeit der neuen Hardware im Fachhandel gegeben ist. Nachlässe von zehn bis 15 Prozent auf Apple-Neuware sind im Handel die Regel, sobald sich der erste Ansturm gelegt hat. In einigen Monaten sollte die Einstiegskonfiguration des 24-Zoll-iMacs für unter 1300 Euro zu haben sein, Apple TV ab etwa 180 Euro.

Nachtrag (15:30 Uhr): Inzwischen sind auch die Aufpreise bekannt: Das Netzteil mit Ethernet-Schnittstelle kostet 26 Euro, das Magic Keyboard mit Touch ID 50 Euro, das Magic Keyboard mit Ziffernblock und Touch ID 76 Euro (bzw. 26 Euro in den größeren Modellen), 16 GB Arbeitsspeicher 230 Euro und mehr SSD-Speicher zwischen 230 und 690 Euro.

Kommentare

Der Weißabgleich des Fernsehers ist auch mit den beiden Vorgängerversionen des AppleTV möglich. Das ist also kein neues Feature nur des neuen AppleTV 4k (5.Gen).

Die neue Apple TV Fernbedienung gibt es jetzt übrigens auch serienmäßig zum alten Apple TV HD dazu. Und separat kann man sie für 65 Euro erwerben.

Was ich vielversprechend finde: Apple hört den Usern wohl mittlerweile genau zu und bringt Dinge, die von vielen gefordert werden. Dazu gehören bessere Facetime-Kamera, mehr Anschlüsse (zumindest am Mini und iMac), MagSafe, die bessere Apple TV Fernbedienung etc. Ich hoffe, dass das kommende Macbook Pro 14" dementsprechend auch mit besserer Kamera, SD-Kartenleser, mehr Anschlüssen, MagSafe (hat meinem Macbook 15" diese Woche gerade wieder das Leben gerettet) und mehr RAM kommt.

fand ich eigentlich genial. Geht sie auch noch mit dem neuen AppleTV? Das Klick-Rad verstehe ich nicht, aber vielleicht wird es etwas, wenn ich es mal in der Hand halte.