Apple: Zweiwöchiges Rückgaberecht für iTunes-Store und App-Stores

02. Jan. 2015 13:00 Uhr - sw

Apple hat zum Jahreswechsel in Europa ein Widerrufsrecht für Käufe im iTunes-Store, in den App-Stores und im iBooks-Store eingeführt. Apps, Songs, E-Books, Filme und andere Inhalte können bis zu 14 Tage nach dem Kauf ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden – gegen volle Erstattung des Preises. Bislang war man in solchen Fällen auf die Kulanz des Unternehmens angewiesen, nun gibt es eine einheitliche Regelung.


iTunes

iTunes-Store: Apple führt 14tägiges Rückgaberecht ein.
Bild: Apple.



"Widerrufsrecht: Wenn Sie Ihre Bestellung rückgängig machen möchten, können Sie sie binnen 14 Tagen nachdem Sie die Quittung erhalten haben ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies gilt nicht für iTunes-Geschenke, nachdem der jeweilige Code eingelöst wurde", heißt es in den geänderten Verkaufsbedingungen von Apple.

Um Bestellungen von Apps, Songs, E-Books oder Filmen rückgängig zu machen, kann die Funktion "Problem melden" genutzt werden. "Für die Stornierung von iTunes Match, Staffel-Pass, Multi-Pass, und, sofern nicht bereits eingelöst, iTunes Geschenken und Guthabenkonten empfehlen wir Ihnen den iTunes Support zu kontaktieren", so Apple weiter.

Kommentare

D.h. man kann jetzt alle iTunes Filme 13 Tage quasi ausleihen und dann ohne Gründe wieder zurückgeben? Und das kostet nichts?

Für die Entwickler, Musiker, Filmemacher muss das der absolute Horror sein, da Apple die einbehaltene Verkaufsprovision angeblich bei Rückgaben behält.