Apple: Zahl der iTunes-Match-Songs wird auf 100.000 erhöht

29. Juni 2015 15:30 Uhr - sw

Mit Apples kostenpflichtigem Dienst iTunes-Match lässt sich die gesamte eigene Musikbibliothek in der iCloud speichern. Anschließend kann von jedem persönlichen Gerät darauf zugegriffen werden. Allerdings ist dies auf maximal 25.000 Lieder begrenzt. Nun kündigte Apple an, diese Grenze nach oben zu verschieben.


iTunes-Match

iTunes-Match: Song-Limit wird im Herbst von 25.000 auf 100.000 erhöht.
Bild: apple.com.



Wie Eddy Cue, dem für Apples Internet-Dienste verantwortlichen Manager, via Twitter verlauten ließ, soll die Zahl der in iTunes-Match speicherbaren Songs mit der Markteinführung von iOS 9 auf 100.000 erhöht werden. Die Veröffentlichung des neuen Mobilbetriebssystems wird für den September erwartet. iTunes Match kostet 24,99 Euro pro Jahr. Apple-Music-Abonnenten werden iTunes-Match kostenlos nutzen können. iTunes-Match soll auch nach dem Start von Apple Music am 30. Juni weiterhin separat angeboten werden.

Kommentare

späte Einsicht, aber immerhin. Jetzt werde ich nochmal in mich gehen

Im Prinzip eine gute Sache, nur.. ich habe das Problem, das ich

  • sehr viele eigene Songs habe
  • ich von einigen Songs verschieden aufgenommene Versionen habe
  • Ich möchte hinterher die "richtige" Version haben und nicht eine "ähnliche" aus dem Apple-Fundus.
    Bei eigenen Sachen geht es vermutlich gut, da ich die "Alben" entsprechend benenne.

    Beispiel: von Pink Floyd gibt es 'the great gig in the sky' in vielen Versionen, die imho beste ist allerdings die vom Vinyl, alle CD-Versionen kommen da nicht heran (Gesang zu leise etc).
    Ich habe sie deshalb - wie einiges andere auch - selbst digitalisiert.
    Wenn diese in die Cloud geht, möchte ich auch die Vinyl-Version wieder bekommen.
    In der Vergangenheit bin ich da - gerade bei Apple - schon böse reingefallen :-(

    Schon probiert, die Vinyl-Version anders zu benennen? zB mit
    "… (Vinyl-Version)"

    Danke dafür :-)

    Ich möchte allerdings nicht durch meine Sammlung durch und hunderte Alben umbenennen + die Songs, falls es nicht klappt. Also warte ich erstmal ab ;)