Hintergründe & Specials

iPhone SE 5G und neues iPad Air im Anflug: Apple lässt Hardware bei Eurasischer Wirtschaftsunion registrieren

18. Jan. 2022 17:00 Uhr - Redaktion

Der Countdown läuft: In einigen Wochen wird Apple im Rahmen eines Online-Events die ersten Produktankündigungen des Jahres 2022 vornehmen - diesbezüglich ist sich die Gerüchteküche einig. Im Mittelpunkt der Erwartungen stehen neue Modelle von iPhone SE und iPad Air mit A15-Chip und 5G-Unterstützung. Nun ist ein weiterer Hinweis auf die kommende Hardware aufgetaucht - in Form einer offiziellen Registrierung durch Apple.

Gerücht: Neues iPad Air mit A15-Chip und 5G-Unterstützung kommt im Frühjahr

17. Jan. 2022 10:00 Uhr - Redaktion

Die aktuelle, im Herbst 2020 eingeführte vierte iPad-Air-Generation (Amazon-Partnerlink) soll in wenigen Monaten durch ein verbessertes Modell abgelöst werden. Gerüchten aus Fernost zufolge sind als Neuerungen der A15-Chip, Unterstützung für den Mobilfunkstandard 5G, eine aufgewertete Frontkamera und ein 4fach‑LED True-Tone-Blitz im Gespräch. Die Ankündigung soll auf Apples Frühjahrs-Event im März oder April erfolgen.

Dank Apple Silicon: Mac-Absatz wächst doppelt so stark wie der gesamte Computermarkt

14. Jan. 2022 13:30 Uhr - Redaktion

MacBook Air M1, iMac M1 und Mac mini M1 (Amazon-Partnerlinks) haben Apple ein fantastisches Jahr 2021 beschert: Einer Studie zufolge wuchs der weltweite Mac-Absatz 2021 um 28,3 Prozent von 22,5 auf 29 Millionen Geräte, während der Computermarkt lediglich um 14,6 Prozent zulegte. Apples Marktanteil kletterte von 7,6 auf 8,5 Prozent. Die Umstellung von Intel-Prozessoren auf hauseigene Chips trägt für die Kalifornier erste Früchte und dürfte im laufenden Jahr weiter an Fahrt gewinnen.

Insider: Nächstes Apple-Event findet im März oder April statt

10. Jan. 2022 13:30 Uhr - Redaktion

Die ersten bedeutenden Apple-Ankündigungen des Jahres 2022 rücken näher. Nach Informationen des Insiders Mark Gurman plant der kalifornische Computerpionier für März oder April ein Online-Event, auf dem mehrere Produkte vorgestellt werden sollen. Die heißesten Kandidaten sind ein neuer 27-Zoll-iMac und ein neues Mac-mini-Modell mit M1-Pro und M1-Max-Prozessoren sowie ein verbessertes iPhone SE mit 5G-Unterstützung und A15-Chip.

Insider: Apple testet Klapp-iPhones, aber noch keine Entscheidung gefallen

07. Jan. 2022 15:30 Uhr - Redaktion

Immer mehr Hersteller haben klappbare Smartphones im Angebot oder stehen kurz vor deren Markteinführung - flexible, faltbare Displays machen es möglich. Doch wie sieht es in Cupertino damit aus? Laut einem Insider testet Apple angeblich mehrere Modelle von Klapp-iPhones, allerdings gebe es momentan aus Sicht des Unternehmens noch zu viele (schlechte) Kompromisse, die man für ein solches Produkt eingehen müsse, heißt es. Hinter der Markteinführung soll demnach ein großes Fragezeichen stehen.

Apple: Börsenwert erreicht Marke von drei Billionen US-Dollar

04. Jan. 2022 11:00 Uhr - Redaktion

Apples Geschichte ist um einen Meilenstein reicher: Als erstes börsengehandeltes Unternehmen der Welt hat Apple eine Marktkapitalisierung von drei Billionen US-Dollar erreicht. Zum Wochenauftakt kletterte der Kurs von AAPL an den US-Börsen in der Spitze auf bis zu 182,88 US-Dollar, wodurch die Drei-Billionen-Marke geknackt wurde. Zuletzt sorgten Analystenprognosen über starke iPhone-Verkäufe im Weihnachtsgeschäft sowie der Ausblick auf ein starkes Produktjahr 2022 für Zuversicht unter den Anlegern.

Ausblick auf das Apple-Jahr 2022

03. Jan. 2022 12:00 Uhr - Redaktion

Das neue Apple-Jahr 2022 verspricht viel Spannung. Es wird mit Neuheiten in nahezu allen Produktkategorien des kalifornischen Herstellers gerechnet, zudem könnte die lange erwartete Computerbrille ihr Debüt feiern. Beim Mac stehen unter anderem ein 27-Zoll-iMac mit Apple-Prozessoren, ein High-End-Modell des Mac mini, ein Apple-Silicon-Mac-Pro sowie ein neues MacBook Air mit überarbeitetem Design und M2-Chip an. MacGadget gibt einen Überblick.

Neue MacBook-Pro-Modelle: Prozessor-Leistungswerte jetzt in Geekbench-Datenbank verfügbar

28. Dez. 2021 15:30 Uhr - Redaktion

Die M1-Pro- und M1-Max-Prozessoren der neuen MacBook-Pro-Generation (Amazon-Partnerlink) sind die bis dato schnellsten Mac-Prozessoren von Apple und werden Gerüchten zufolge Anfang 2022 auch in iMac und Mac mini Einzug halten. Nun sind die Leistungswerte der neuen Prozessoren in die offizielle Datenbank der Benchmark-Software Geekbench aufgenommen worden. Die Geekbench-Testergebnisse sind unabhängig und gelten daher als sehr aussagekräftig, auch im Hinblick auf Vergleiche mit anderen Mac-Modellen.

Vor 25 Jahren: Apple kauft NeXT und legt den Grundstein für die Zukunft

22. Dez. 2021 20:00 Uhr - Redaktion

Kurz vor Weihnachten ein Blick in die Vergangenheit: Vor 25 Jahren, am 20. Dezember 1996, hat Apple den Kauf der von Steve Jobs gegründeten Firma NeXT Software bekanntgegeben. Apple legte damit das Fundament für das folgende Vierteljahrhundert: NeXTSTEP wurde zur Grundlage des nächsten Mac-Betriebssystems, Jobs kehrte an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Gerücht: Neuer iMac Pro mit 27-Zoll-Mini-LED-Display kommt im Frühjahr

16. Dez. 2021 12:30 Uhr - Redaktion

Nach der Markteinführung der neuen MacBook-Pro-Generation richtet die Gerüchteküche ihren Blick allmählich auf die kommenden Monate. Im Fokus steht dabei Apples traditionelles Frühjahrs-Event, das heuer unter anderem den 24-Zoll-iMac hervorbrachte. Im kommenden Frühjahr soll es verschiedenen Quellen zufolge einen neuen High-End-iMac geben - mit 27-Zoll-Bildschirm mit Mini-LED-Technologie und 120-Hz-Unterstützung, angelehnt an das Design des 24-Zoll-Modells.

Apple: iTunes U geht zum Jahresende vom Netz

13. Dez. 2021 14:30 Uhr - Redaktion

Das im Jahr 2007 gestartete iTunes-U-Angebot ermöglicht den Abruf von Lernmaterialien, die von Hochschulen, Universitäten, Museen und Kultureinrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Zum Ende dieses Jahres stellt Apple das Angebot ein. Für iTunes U konzipierte Inhalte können schon seit längerer Zeit auf Apple Books und Apple Podcasts veröffentlicht werden, zudem gibt es Apple-Software wie Classroom, Schoolwork und School Manager.

Markenanmeldung: macOS 13 könnte Mammoth heißen

10. Dez. 2021 13:00 Uhr - Redaktion

macOS Monterey 12 ist erst seit eineinhalb Monaten erhältlich, da wirft bereits der Nachfolger seinen Schatten voraus. In etwa sechs Monaten wird Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC22 die Systemversion 13 präsentieren. Sie könnte Mammoth heißen, benannt nach dem Wintersportort Mammoth Lakes in Kalifornien.

Apple veröffentlicht neue Open-Source-Webseite

09. Dez. 2021 12:30 Uhr - Redaktion

In Apple-Betriebssystemen steckt zu einem erheblichen Teil Open-Source-Software, allen voran der XNU-Kernel, aber auch die Render-Engine WebKit und die Datenbank FoundationDB sowie bekannte Projekte wie Apache, OpenLDAP, OpenSSH, OpenSSL oder CUPS. Zudem steht die Apple-Programmiersprache Swift unter einer freien Lizenz. Nun hat der kalifornische Computerpionier seine Open-Source-Web-Seite überarbeitet.

Apple-Insider: Nächstes Jahr kommen fünf neue Mac-Modelle

07. Dez. 2021 19:30 Uhr - Redaktion

Die Umstellung von Intel- auf Apple-Prozessoren beim Mac geht nächstes Jahr in die abschließende Phase. Dabei wird das kalifornische Unternehmen nach Angaben eines bestens informierten Insiders den Turbo zünden: Fünf neue Mac-Modelle sind demnach in der Entwicklung, losgehen soll es bereits in wenigen Monaten im Frühjahr. Es seien sowohl neue Geräte-Designs als auch die zweite Chip-Generation (M2-Reihe) zu erwarten, heißt es in einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg.

US-Wettbewerbsbehörde will ARM-Übernahme durch Nvidia verhindern

03. Dez. 2021 13:00 Uhr - Redaktion

Vor über einem Jahr gab Nvidia bekannt, die britische Firma ARM - sie hält die Rechte an der gleichnamigen Prozessorarchitektur - zum Preis von 40 Milliarden US-Dollar vom japanischen Telekommunikations- und Medienkonzern SoftBank kaufen zu wollen. Wegen kartellrechtlicher Bedenken kam die Übernahme seitdem nicht voran und nun steht sie vor dem Aus: Die US-Wettbewebsbehörde FTC hat eine Klage angekündigt, um Nvidia den Kauf von ARM zu untersagen. Auch in Großbritannien gibt es massive Bedenken.

Bericht: Neues iPhone SE mit 5G-Unterstützung und A15-Prozessor schon in wenigen Monaten

03. Dez. 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Die Spekulationen um ein neues Modell des iPhone SE nehmen weiter an Fahrt auf. Gerüchten zufolge soll die dritte Generation von Apples Einsteiger-Smartphone im ersten Quartal 2022, also schon in wenigen Monaten, auf den Markt kommen und mit dem A15-Chip und Unterstützung für den Mobilfunkstandard 5G ausgerüstet sein. Am Design soll sich gegenüber dem aktuellen Modell nichts ändern - es wird wohl bei einem 4,7-Zoll-Bildschirm und dem Home-Button mitsamt Touch-ID-Fingerabdrucksensor bleiben.

Gerücht: Apple-Computerbrille startet frühestens Ende 2022

29. Nov. 2021 15:00 Uhr - Redaktion

Es ist in der Branche ein offenes Geheimnis, dass Apple an einer Computerbrille mit Augmented- und Virtual-Reality-Funktionen (erweiterte/virtuelle Realität) forscht. Insider haben in den letzten Jahren immer wieder über Apples Entwicklungsfortschritte berichtet, es gibt jede Menge Patentanträge des Unternehmens in diesem Bereich und schließlich erklärte Apple-CEO Tim Cook mehrfach öffentlich, dass er die Augmented-Reality-Technologie für sehr interessant hält. Nun gibt es frische Gerüchte.

Cell-Broadcast-Technik startet in Deutschland - iPhones sind bereit

29. Nov. 2021 13:00 Uhr - Redaktion

Nach dem Warn-Debakel bei der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Sommer werden jetzt längst überfällige Entwicklungen angeschoben. Die Bundesregierung hat die Einführung der sogenannten Cell-Broadcast-Technik ("Warn-SMS") beschlossen. In den USA ist sie seit langem unverzichtbarer Bestandteil zur Alarmierung der Bevölkerung bei Unwettern und anderen Gefahren.

Bericht: Exklusivdeal zwischen Microsoft und Qualcomm verhindert (noch) Windows für Apple-Silicon-Macs

26. Nov. 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Wann gibt Microsoft die ARM-Version von Windows 10/11 endlich für Apple-Silicon-Macs frei? Auf diese Frage, die seit mehr als einem Jahr diskutiert wird, gibt es nun offenbar eine Antwort. Einem Bericht zufolge verhindert eine exklusive Vereinbarung zwischen Microsoft und Qualcomm bislang die Lizenzierung der ARM-Version von Windows für Hardware anderer Hersteller. Dieser Vertrag soll demnächst auslaufen, was den Weg für den offiziellen Einsatz von Windows auf Apple-Silicon-Macs ebnen würde.

Die E-Mail feiert 50. Geburtstag

23. Nov. 2021 13:30 Uhr - Redaktion

Klammeraffe, Affenohr oder A-Kringel – das @-Zeichen hat viele Namen und Verwendungszwecke. Berühmt gemacht hat es der amerikanische Programmierer Ray Tomlinson, der vor 50 Jahren im November 1971 die erste E-Mail versendete. Heute sind täglich mehr als 300 Milliarden E-Mails weltweit im Umlauf.

Umfrage: Ein Jahr Apple-Silicon-Macs

19. Nov. 2021 09:30 Uhr - Redaktion

Vor einem Jahr sind die ersten Macs mit Apple-Prozessor auf den Markt gekommen: Das MacBook Air M1, das MacBook Pro M1 und der Mac mini M1. Aufgrund der hohen Rechenleistung bei einem äußerst energieeffizienten Betrieb (lange Akkulaufzeiten, sehr geringe Wärmeentwicklung, leiser Betrieb) avancierte die neue Rechner-Generation rasch zu einem Verkaufsschlager. Nachdem im Frühjahr der 24-Zoll-iMac mit M1 und vor kurzem die MacBook-Pro-Modelle mit M1 Pro und M1 Max hinzugekommen sind, ist die Umstellung von Intel- auf Apple-Prozessoren nun etwa zur Hälfte abgeschlossen.

Intel: Alder-Lake-Prozessoren teilweise schneller als M1 Pro/Max - bei wesentlich höherem Energieverbrauch

08. Nov. 2021 13:30 Uhr - Redaktion

Intel hat die Markteinführung einer verbesserten Prozessorgeneration angekündigt. Sie hört auf den Namen Alder Lake und ist in den Spitzenvarianten (bis zu 16 CPU-Kerne) schneller als der M1 Pro und der M1 Max (zehn CPU-Kerne) - allerdings bei einem dramatisch höheren Stromverbrauch. Apples Chip-Design bleibt überlegen und geht voraussichtlich ab Mitte 2022 in die zweite Generation.

Apple A15: Bis zu 50 Prozent mehr Leistung gegenüber A14

04. Nov. 2021 11:30 Uhr - Redaktion

Der A15-Chip der iPhone-13-Modellreihe (Amazon-Partnerlink) bietet laut Apple gegenüber dem Vorgänger A14 mehrere Verbesserungen, darunter ein zusätzlicher Grafikkern in den Pro-Modellen, ein doppelt so großer Systemcache, eine neue Display-Engine, ein neuer Encoder/Decoder für Video, eine überarbeitete Neural-Engine für beschleunigte ML-Berechnungen und erhebliche Optimierungen für den Bildsignalprozessor. Nun liegen aussagekräftige, unabhängige Testergebnisse vor.

Apple liefert neue MacBook-Pro-Generation aus: Lange Lieferzeiten, im Handel teils vorrätig

28. Okt. 2021 20:00 Uhr - Redaktion

Apple hat zur Wochenmitte mit der Auslieferung der neuen MacBook-Pro-Generation begonnen. Während es im Online-Shop des Herstellers lange Lieferzeiten von bis zu eineinhalb Monaten gibt, hat der Apple-Vertriebspartner Amazon mehrere Konfigurationen vorrätig, beispielsweise das 14,2-Zoll-Modell mit 8-Core-CPU und 14-Core-GPU sowie das 16,2-Zoll-Modell mit 10-Core-CPU und 16-Core-GPU (Partnerlinks). Das weiterhin erhältliche 13,3-Zoll-MacBook-Pro mit M1-Chip (Partnerlink) hat Amazon aktuell für 1223,05 statt 1449 Euro im Angebot.

Insider: Neue Apple-Produkte erst wieder im nächsten Jahr

25. Okt. 2021 12:30 Uhr - Redaktion

Apple wird in diesem Jahr keine großen Produktankündigungen mehr vornehmen - diese Ansicht vertritt der mit besten Kontakten zum Computerpionier ausgestattete Bloomberg-Experte Mark Gurman. Demnach bereitet Apple für 2022 mehrere bedeutende Produkteinführungen vor, darunter ein Apple-Silicon-Nachfolger des 27-Zoll-iMacs, ein komplett überarbeitetes MacBook Air mit M2-Chip und ein High-End-Modell des Mac mini. Gurman weist zudem darauf hin, dass der globale Chipmangel nun auch auf Apple durchschlägt.

Smartphone-Kameras im Test: iPhone 13 Pro nur auf dem vierten Platz

29. Sep 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Bei der Vorstellung der iPhone-13-Produktreihe legte Apple besonderen Wert auf die zahlreichen Verbesserungen der Kamerasysteme, speziell bei den Pro-Modellen. Dazu gehören eine deutlich größere Blende (ƒ/1.8) der Ultraweitwinkelkamera, ein 77-Millimeter-Teleobjektiv, ein erweiterter Zoombereich und ein größerer Sensor für die Weitwinkelkamera. Nun liegen erste Testergebnisse vor.