Nach Kritik: Apple spendiert Safari 15 wieder eine separate Tab-Leiste

15. Juli 2021 11:00 Uhr - Redaktion

Apple hat auf die Kritik am Design von Safari 15 reagiert: Mit der aktuellen Betaversion bietet Safari 15 wieder eine eigenständige Tab-Leiste. Apple hat das Problem elegant gelöst, so wie wir uns es gewünscht haben: Es gibt nun eine neue Einstellung im Menü "Darstellung", mit der der Anwender selbst entscheiden kann, ob er lieber eine separate Tab-Leiste oder das neue kompakte Design (einheitliche Leiste für URL-Feld, Tabs und Icons) verwenden möchte. Wir sagen: Gut gemacht, Apple! Und es zeigt sich, das konstruktive Kritik an die Adresse von Cupertino gehört wird.

 
Safari
 
Safari 15: Die eigenständige Tab-Leiste ist zurück.
Bild: Apple.

 

Die Browser-Version Safari 15 ist nicht nur Bestandteil der kommenden Systemversion macOS Monterey 12, sondern wird im Herbst auch für macOS Big Sur 11 und macOS Catalina 10.15 erscheinen. Zu den weiteren Neuerungen in Safari 15 gehören ein verbesserter Schutz vor Cross-Site-Tracking, eine automatische Aktualisierung von HTTP-Verbindungen auf HTTPS und die Zusammenfassung mehrerer Tabs in Tab-Gruppen.

Zum Thema: Apple integriert VPN-ähnlichen Dienst in Safari via iCloud+.

Kommentare

Apple überlässt dem User die Wahl und zwingt nicht ein Design auf. Dafür gibts Applaus - solch liberale Entscheidungen würde ich mir häufiger von Apple wünschen!

Ich freue mich auf Monterey 12 und Safari 15!

Nun schon wieder was, das die Welt nicht braucht. Bei der Seitenleiste sind nun meine Favoriten verschwunden, da muss ich jetzt auf Lesezeichen klicken -TOLL🙈

Ja tolle Sache für den der gerne öfters klicken will als nötig

Was für ein Schwachsinn! Das kann jeder sagen, dass wir uns das gewünscht haben. Das kann glauben wer will? Ich habe immer geglaubt, dass sich Microsoft was von Apple abschaut, bzgl. ständiges Umändern von Oberflächen. Toll von Apple, anstatt Altprobleme zu beseitigen, hat man Zeit für so einen Unsinn....BRAVO!!