Apple-Börsenwert knackt 500-Milliarden-Dollar-Marke (Update)

Bereits seit einiger Zeit ist Apple das weltweit wertvollste börsennotierte Unternehmen. Dank des starken Kursanstiegs der Apple-Aktie seit Jahresbeginn hat der Computerkonzern einen weiteren Meilenstein erreicht: Apples Börsenwert hat erstmals in der Geschichte die Marke von 500 Milliarden Dollar geknackt.

Die Apple-Aktie notierte heute um 18:00 Uhr MEZ an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq Composite bei knapp über 542 Dollar. Die Marktkapitalisierung Apples lag zu diesem Zeitpunkt bei 504 Milliarden Dollar – ein neuer Rekordwert. Die Apple-Aktie legte seit Anfang 2012 um rund 35 Prozent zu – angetrieben vom hervorragenden Geschäftsgang des Unternehmens und zuletzt auch von Gerüchten über die nächste iPad-Generation.

Der Börsenwert, auch Marktkapitalisierung genannt, errechnet sich aus der Zahl der im Umlauf befindlichen Aktien eines Unternehmens multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Nachtrag (22:30 Uhr): Die Apple-Aktie beendete den heutigen Handelstag am Nasdaq Composite mit einem Kurs von 542,44 Dollar (plus 1,31 Prozent oder 7,03 Dollar) - ein neuer Rekord-Schlusskurs. Apples Börsenwert stieg auf 505,75 Milliarden Dollar.