Freitag, 25. Juli 2014
Top-News

Tablets: Apple trotz Marktanteilsverlust weiter Nummer eins

Das Tablet-Geschäft läuft in diesem Jahr bislang nicht gut für Apple. Während der Mac- und der iPhone-Absatz im ersten Halbjahr zulegten, gingen die iPad-Stückzahlen zurück. Im ersten Quartal 2014 verkaufte Apple 16 Prozent weniger iPads als im Vorjahreszeitraum, im zweiten Quartal lag der Rückgang bei neun Prozent. Dennoch bleibt Apple Marktführer.

Prosaldo
Weitere Meldungen

Updates für TinkerTool und TinkerTool System

Das kostenlose Systemutility TinkerTool ist in der Version 5.3 erschienen. Diese fügt mehrere Einstellungen hinzu, beispielsweise um in der Mitteilungszentrale Benachrichtigungen über Abstürze anzuzeigen oder die Rückschritttaste zum Rückwärtsnavigieren in Safari zu verwenden. Außerdem wurde die Dokumentation überarbeitet.

Ticker: Kindle Fire HD für 79 Euro; Update für iCalamus

Kindle Fire HD für 79 Euro - Amazon bietet das Sieben-Zoll-Tablet (acht GB, WLAN, 1280x800 Pixel) bis Monatsende für nur 79 statt 129 Euro an (Partnerlink). Die 16-GB-Variante (Partnerlink) gibt es für 109 statt 159 Euro. +++ Update für iCalamus - die Version 2.06 der Publishingsoftware bietet ein umfangreicheres Handbuch und diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ Iridient Developer 2.4.4 erschienen - die neue Version der Fotobearbeitungssoftware führt Unterstützung für das RAW-Dateiformat der Kamera Samsung NX3000 ein und behebt einige Fehler.

Neue Oberfläche für Web-Design-Software Flux

Die Web-Design-Software Flux liegt seit heute in der Version 5.0 vor. Zu den Neuerungen gehören eine vollständig überarbeitete Benutzeroberfläche, 64-Bit-Unterstützung, Leistungsoptimierungen, ein verbesserter Site-Manager mit integriertem FTP/SFTP-Client und verbesserte Unterstützung für Google-Fonts.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Verlosung: 7x Buch zur Apple-Bürosoftware iWork zu gewinnen

Apple liefert bei jedem Mac die iWork-Bürosoftware – bestehend aus der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und der Präsentationssoftware Keynote – kostenlos mit. Eine Einführung in iWork bietet das kürzlich von SmartBooks veröffentlichte Buch "Pages, Keynote und Numbers - Die iWork-Apps im Büro und unterwegs nutzen". Zusammen mit dem Verlag verlost MacGadget sieben Exemplare des rund 330seitigen Werks.

IK Multimedia kündigt Sound-Workstation SampleTank 3 an

IK Multimedia hat die Verfügbarkeit von SampleTank 3 bekannt gegeben. SampleTank ist eine Sound-Workstation zur Tonerzeugung. Für die neue Version verspricht der Hersteller zusätzliche Sounds, Effekte und Instrumente, eine überarbeitete Benutzeroberfläche und eine neue Sample-Engine.

Adobe: Updates für Premiere Pro und Media Encoder

Adobe hat ein Update für die Videobearbeitungssoftware Premiere Pro CC veröffentlicht. Die Version 2014.0.1 verbessert die Stabilität und behebt zahlreiche Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem Im- und Export, der Grafikdarstellung und der Benutzeroberfläche.

Donnerstag, 24. Juli 2014
Top-News

OS X Yosemite: Öffentliche Betaversion ist da (Update)

Apple hat heute eine öffentliche Betaversion des neuen Mac-Betriebssystems OS X Yosemite bereitgestellt. Der Download erfordert eine Registrierung beim OS-X-Betatestprogramm. Die Teilnahme ist auf eine Million Personen beschränkt.

Retina-MacBook-Air und iMac mit 4K-Auflösung im Herbst?

Apple bereitet nach Informationen von 9to5Mac angeblich zwei große Events für den Herbst vor. Demnach soll Mitte September der Startschuss für das iPhone 6 und das iOS 8 gegeben werden, während für das Oktober-Event die Vorstellung der lange erwarteten iWatch, des finalen OS X Yosemite und neuer Macs geplant sei.

Apple: Safari 6.2 und Safari 7.1 in zweiter Betaversion erschienen

Apple hat Safari 6.2 und Safari 7.1 in einer zweiten Betaversion veröffentlicht. Safari 6.2 läuft unter OS X 10.8.5, Safari 7.1 setzt OS X 10.9.4 voraus. Die Finalversionen werden für die kommenden Wochen erwartet. Wichtigste Neuerung in Safari 6.2 und Safari 7.1: Die Unterstützung für die WebGL-Technologie ist nun standardmäßig aktiviert.

Weitere Meldungen

Ozone 2014: Plug-in zur Atmosphären-Erzeugung für private Nutzung kostenlos

Ozone 2014 ist ein Plug-in für 3D-Grafiksoftware wie Cinema4D, LightWave und Maya zur Erzeugung realistischer Atmosphären. Nun hat der Hersteller E-On Software eine kostenlose Version des Plug-ins für die private Nutzung veröffentlicht.

Apple-Stores: Kostenlose Workshops für Kinder

Apple veranstaltet im August in seinen Ladengeschäften kostenlose Workshops für Kinder. Das "Sommer Camp" richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und besteht aus den Kursen "Geschichten in bewegten Bildern mit iMovie" und "Interaktives Geschichtenerzählen mit iBooks".

"Castle of Illusion": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat heute eine Mac-Version des Abenteuerspiels "Castle of Illusion Starring Mickey Mouse" auf den Markt gebracht. Sie ist zum Preis von 12,99 Euro bei Steam und für 13,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Bei "Castle of Illusion Starring Mickey Mouse" handelt es sich um eine Neuauflage des gleichnamigen Titels aus dem Jahr 1990.

Paragon: NTFS-Treiber für OS X 10.10

Der Softwarehersteller Paragon hat seinen NTFS-Treiber für den Mac an das neue Betriebssystem OS X 10.10 angepasst. Der Treiber liegt in einer Betaversion vor, die sich 60 Tage lang kostenlos nutzen lässt.

Update für Dateitransfermanager Cyberduck

Der kostenlose Dateitransfermanager Cyberduck ist in der Version 4.5 (57,7 MB, mehrsprachig) erschienen. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für den Online-Speicherdienst Windows Azure Storage, Zwei-Wege-Authentifikation für FTP-TLS und WebDAV, Unterstützung für die GZIP-Kompression bei SFTP-Verbindungen und eine neue Implementierung des SSH/SFTP-Protokolls.

Mac: Thema Sicherheit unter der Lupe

"OS X ist sicher", so lautet der einhellige Tenor von Apple-Nutzern rund um den Globus. Im Vergleich zu Windows aus dem Hause Microsoft kann man diese Aussage eigentlich sofort unterschreiben, denn die Gefährdungslage ist relativ gering. So verwundert es auch nicht, dass selbst von offizieller Stelle, nämlich vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik), aktuell kein Virenscanner für Mac-Computer für nötig gehalten wird. Ganz so einfach wollen wir es uns jedoch nicht machen, es gibt durchaus Gefahren, die im Internet lauern und vor denen selbst OS X seine Nutzer nicht schützen kann.

Zum Nachrichtenarchiv...