Freitag, 9. Dezember 2016
Top-News

Weihnachtsverlosung: 10x Einkommensteuersoftware "WISO steuer:Mac 2017" zu gewinnen

Der Softwarehersteller Buhl Data hat vor kurzem den Startschuss für "WISO steuer:Mac 2017" gegeben. Mit dem Programm können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2016 am Mac erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln. Zusammen mit Buhl Data verlost MacGadget zehn Lizenzen der ab OS X Mountain Lion lauffähigen Anwendung.

macOS Sierra: Zweites großes Update dreht letzte Testrunde

Apple hat Entwicklern und Testern eine sechste Betaversion von macOS 10.12.2 (Build 16C63a) zur Verfügung gestellt. Darin hat der Hersteller weitere Fehlerkorrekturen und Optimierungen eingepflegt. macOS 10.12.2 ist das zweite große Update für das seit Mitte September verfügbare Betriebssystem macOS Sierra. Die Finalversion von macOS 10.12.2 wird für die kommende Woche erwartet.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: EU-Kommission bekräftigt Abschaffung von Roaming-Gebühren; Neue Fotos von Apple Campus 2

EU-Kommission bekräftigt Abschaffung von Roaming-Gebühren - ab Mitte Juni 2017 sollen in der EU keine derartigen Gebühren mehr anfallen. Um einen Missbrauch der Regelung zu verhindern, sollen Anbieter nach einer viermonatigen Auslandsnutzung eines Tarifs Zusatzgebühren verlangen dürfen. +++ Neue Fotos von Apple Campus 2 - sie geben einen Einblick in die Innenarchitektur der neuen Apple-Unternehmenszentrale, die im ersten Quartal 2017 in Betrieb genommen wird. +++ Update für SpamSieve - die Version 2.9.27 des leistungsstarken, mit vielen E-Mail-Clients kompatiblen Spam-Filters führt Unterstützung für das für nächste Woche erwartete Betriebssystemupdate macOS 10.12.2 ein.

Neue Amazon-Rabattaktion: Last-Minute-Angebote-Woche

Der Online-Händler Amazon hat eine neue Rabattaktion aufgelegt: bis zum 14. Dezember sind im Rahmen der Last-Minute-Angebote-Woche (Partnerlink) eine Vielzahl an Produkten mit zum Teil hohen Rabatten erhältlich, darunter Zubehör für Macs und iOS-Geräte, Kameras, Spielkonsolen und viele weitere Elektronikartikel. Zu den Tagesangeboten am heutigen Samstag gehören beispielsweise bis zu 50 Euro Rabatt auf Sonos-Lautsprecher, 20 Euro Nachlass auf den Kindle Paperwhite und Rabatte auf Xbox-One- und Playstation-Bundles.

Für Mac und iOS: WLAN-Lautsprecher von Sonos erhalten Spotify-Anbindung

Seit Anfang des Jahres gibt es für die drahtlosen Lautsprechersysteme von Sonos eine Anbindung an Apple Music. Seit kurzem unterstützt der Hersteller auch den derzeit marktführenden Musikstreaming-Dienst Spotify. Die Version 7.0 der iPhone- und iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) und des Mac-Clients (16 MB, mehrsprachig) ermöglicht die direkte Wiedergabe von Spotify-Streams über die WLAN-Lautsprecher von Sonos.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

"Die Zwerge" setzt Fantasyromanreihe als Rollenspiel für den Mac um

King Art, bekannt durch die Abenteuerspielreihe "The Book of Unwritten Tales" und das Strategiespiel "Battle Worlds: Kronos", hat mit "Die Zwerge" ein neues Rollenspiel für den Mac veröffentlicht. Es kostet 39,99 Euro und wird auf Steam größtenteils positiv von den Nutzern bewertet. Das Bremer Entwicklerstudio verspricht für "Die Zwerge" eine riesige erkundbare Welt mit Echtzeitschlachten basierend auf der gleichnamigen Fantasyromanreihe von Markus Heitz.

Adobe veröffentlicht Camara Raw 9.8 für Photoshop CC

Adobe hat neben Photoshop-Lightroom-Updates auch neue Versionen des Photoshop-CC-Plugins Camera Raw und des Tools DNG Converter herausgebracht. Camera Raw 9.8 und DNG Converter 9.8 erweitern die Rohdaten-Unterstützung und beheben Fehler.

Adobe: Update für Photoshop Lightroom ergänzt Referenzansicht, verbessert Performance

Adobe hat Photoshop Lightroom 6.8 und Photoshop Lightroom CC 2015.8 veröffentlicht. Der Hersteller verspricht für das Update umfangreiche Leistungsoptimierungen, die sich unter anderem bei der Bildbearbeitung, bei Hintergrundprozessen (Backups, Vorschau-Erzeugung...) oder beim Verschieben von Dateien bemerkbar machen sollen. Neu ist eine Referenzansicht (nur für Nutzer der Mietversion).

darktable 2.2: Mac-Anwender können neue Version der Open-Source-Fotosoftware jetzt testen

Im November wurde die kostenlose Fotobearbeitungssoftware darktable in der Version 2.2 angekündigt. Sie bietet viele Neuerungen, darunter eine automatische Perspektivkorrektur zur Begradigung schiefer oder geneigter Aufnahmen, ein Verflüssigen-Werkzeug zum Verzerren von Bildbereichen und eine Farb-Indextabelle (CLUT; Color Lookup Table) zur Farbbearbeitung. Nun ist eine erste Vorabfassung von darktable 2.2 für den Mac erschienen.

Apple: Update für GarageBand steht zum Download bereit

Apple hat die Musiksoftware GarageBand in der Version 10.1.4 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update bietet Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Einzelheiten zu den behobenen Problemen nannte der Hersteller allerdings nicht.

DeskTop Organisation
Donnerstag, 8. Dezember 2016
Top-News

Neue Desktop-Macs im Anflug? Hinweise auf bislang ungenutzte AMD-Grafikchips in macOS 10.12.2 entdeckt

Wann gibt es endlich verbesserte Desktop-Macs? Immer mehr Nutzer stellen sich vor folgendem Hintergrund diese Frage: der iMac wurde zuletzt im Oktober 2015 aufgefrischt, beim Mac mini ist das letzte Upgrade knapp 800 Tage her, beim Mac Pro sind es sogar fast 1100 Tage, was in der IT-Branche gefühlt eine halbe Ewigkeit darstellt. Die Verunsicherung ist groß – viele User fragen sich, welche Bedeutung Apple der Desktop-Sparte noch beimisst. Doch nun gibt es einen Silberstreif am Horizont.

Neues MacBook Pro: macOS 10.12.2 behebt Absturzproblem mit externen Laufwerken

Das bald erscheinende Betriebssystemupdate macOS 10.12.2 beseitigt auf der neuen MacBook-Pro-Generation nicht nur Schwierigkeiten mit der Bilddarstellung (MacGadget berichtete), sondern auch ein Stabilitätsproblem im Zusammenhang mit externen Laufwerken. Unter macOS 10.12.1 kann es bei der Übertragung großer Datenmengen – sowohl bei Time-Machine-Backups als auch via Finder – zu einem Systemabsturz kommen.

Bericht: Apple will neue Kinofilme früher im iTunes-Store anbieten

Wenn ein neuer Film in die Kinos kommt, dauert es gewöhnlich rund ein Vierteljahr, bis er in auf DVD, Blu-ray oder in digitaler Form zur Verfügung steht. Diese Wartezeit will Apple laut einem Bericht von Bloomberg verkürzen. Demnach verhandelt Apple derzeit mit Hollywood-Studios wie Universal Pictures, Warner Bros und 21st Century Fox über eine frühere Veröffentlichung neuer Spielfilme im iTunes-Store.

Weitere Meldungen

Ticker: Pebble gibt auf; Rabatt auf Epson-Multifunktionsdrucker

Pebble gibt auf - der Smartwatch-Pionier stellt den Geschäftsbetrieb ein, Fitbit übernimmt Technologien und Mitarbeiter von Pebble, um sich besser gegenüber Apple behaupten zu können (mehr dazu hier). +++ Rabatt auf Epson-Multifunktionsdrucker - Amazon bietet den WorkForce WF-2630WF (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen) mit Tintenstrahltechnik, USB, WLAN und ADF derzeit für 69,99 statt 119,99 Euro an (Partnerlink). Das Gerät läuft ab OS X 10.6.8 und bietet iOS-Anbindung via AirPrint. +++ Coda erhält Touch-Bar-Unterstützung - die Version 2.6 der Web-Entwicklungsumgebung ermöglicht die Nutzung der berührungsempfindlichen OLED-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Modelle.

Bluetooth 5 ist fertig: Mehr Reichweite und Leistung für den Energiesparmodus

Das Industriekonsortium Bluetooth Special Interest Group, kurz Bluetooth SIG, hat die endgültigen Spezifikationen von Bluetooth 5 verabschiedet. Demnach bietet Bluetooth 5 im Energiesparmodus (Bluetooth LE) eine viermal so hohe Reichweite und eine doppelt so hohe Geschwindigkeit (bis zu zwei Mbit/Sekunde) wie der Vorgänger Bluetooth 4.2.

Update für Firewall-Software Little Snitch

Der in Wien ansässige Softwarehersteller Objective Development hat die Verfügbarkeit von Little Snitch 3.7.1 bekannt gegeben. Das Update für das beliebte Firewall-Programm verbessert die Unterstützung für das aktuelle Betriebssystem macOS Sierra.

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Polarr Photo Editor und Super Vectorizer 2

Im Mac-App-Store wird Super Vectorizer 2 (Partnerlink) kurzzeitig für 0,99 statt 19,99 Euro angeboten. Das ab OS X Lion lauffähige, auch auf Deutsch vorliegende Programm wandelt Bitmap-Rasterbilder automatisch in skalierbare Vektorgrafiken um. Super Vectorizer 2 unterstützt eine Vielzahl an Eingabeformaten, die Ausgabe kann in den Formaten Illustrator, SVG, DXF und PDF erfolgen, außerdem gibt es Werkzeuge zur Feinjustierung.

Bildbearbeitung: Affinity Photo 1.5 mit vielen Neuerungen ist fertig

Die beliebte Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo liegt seit heute in der finalen Version 1.5 vor (Mac-App-Store-Partnerlink). Käufer von Affinity Photo 1.x können sich das Update kostenlos herunterladen. Affinity Photo 1.5 wartet mit einer großen Liste an Verbesserungen und Neuheiten auf, die Systemanforderungen blieben unverändert (ab OS X Lion). Der Preis wurde kurzzeitig von 49,99 auf 39,99 Euro gesenkt.

Katalogisierung: NeoFinder 7.0 mit XMP-Editor und Audio-Previews

Bereits seit 20 Jahren wird die Katalogisierungssoftware NeoFinder angeboten (früher unter dem Namen CDFinder), nun ist sie in der Version 7.0 erschienen. Die Katalogisierungs-Engine wurde nach Angaben des Entwicklers Norbert M. Doerner um bis zu 20 Prozent beschleunigt und kommt nun besser mit modernen Dateisystemen zurecht. Ebenfalls neu ist ein Editor für XMP-Metadaten.

Zum Nachrichtenarchiv...