Mittwoch, 27. Mai 2015
Top-News

Marktforscher: Apple wieder wertvollste Marke der Welt

Die Marktforschungsfirma Millward Brown gibt jedes Jahr im Frühling eine Rangliste der wertvollsten Marken der Welt heraus. Der Markenwert der Unternehmen wird anhand von Faktoren wie Finanzdaten, Bekanntheitsgrad, Konsumentenbefragungen und Wachstumspotenzial ermittelt. Der neueste BrandZ-Report weist Apple wieder als wertvollste Marke der Welt aus, nachdem der Mac- und iPhone-Hersteller im Vorjahr von Google vom Thron gestoßen wurde.

OS X 10.10.4: Neue Betaversion verspricht WLAN-Verbesserungen

Apple hat den Mitgliedern des Entwickler- und Betatestprogramms eine vierte Vorabfassung (Build 14E26a) von OS X 10.10.4 zur Verfügung gestellt. Wichtigste Neuerung: der problembehaftete, mit OS X Yosemite eingeführte Netzwerkdienst discoveryd wurde durch mDNSResponder ersetzt.

ProjectWizards
ProSaldo
Weitere Meldungen

Little Snitch: Update mit Anpassungen an OS X 10.10.4

Die beliebte Firewall-Software Little Snitch liegt seit heute in der Version 3.5.3 vor. Das Update verbessert die Kompatibilität mit dem in der Entwicklung befindlichen Betriebssystemupdate OS X 10.10.4 und bietet Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen.

Action-Adventure Badland: Mac-Version erschienen

Frogmind hat eine Mac-Version des Action-Adventures Badland veröffentlicht. Badland erschien im Jahr 2013 für das iPad und wurde mit einem Apple-Design-Award sowie weiteren Preisen ausgezeichnet.

Textbausteintool TextExpander: Version 5.0 macht Vorschläge

SmileOnMyMac hat die Textbausteinsoftware TextExpander in der Version 5.0 veröffentlicht. Der TextExpander vereinfacht das Verfassen von Texten mit wiederkehrenden Inhalten, indem häufig benutzte Passagen in einer Datenbank gespeichert und mit einer Abkürzung verknüpft werden. Wird eine Abkürzung in einem beliebigen Programm eingegeben, fügt der TextExpander automatisch den Textbaustein ein.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Paragon stellt Festplatten-Manager für OS X vor

Der Freiburger Softwarehersteller Paragon hat einen Festplatten-Manager für den Mac angekündigt. Das ab OS X 10.8 lauffähige Programm befindet sich im Betatest und soll mehr Funktionen bieten als Apples Festplattendienstprogramm.

USB-C-Adapter für neues MacBook von Leicke

Der Zubehörhersteller Leicke hat neben einem USB-C-Hub (MacGadget berichtete) auch mehrere Adapter mit USB-C-Schnittstelle für das neue Zwölf-Zoll-MacBook angekündigt. Dazu gehört ein USB-C-auf-DisplayPort-Adapter zur Ansteuerung eines externen Bildschirms (bis zu 4K-Auflösung) zum empfohlenen Verkaufspreis von 22,99 Euro.

Update für Virtualisierungssoftware Parallels Desktop

Parallels hat ein Update für die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 10 veröffentlicht. Die Version 10.2.1 behebt verschiedene Fehler bei Nutzung von Linux- und Windows-Gastsystemen, unter anderem im Zusammenhang mit PXE-Boot unter Windows, der Installation der Parallels-Tools für Fedora- und Red-Hat-Distributionen und der Grafikdarstellung unter Ubuntu.

DeskTop Organisation
Dienstag, 26. Mai 2015
Top-News

Beförderung für Apple-Designchef: Jony Ive wird Chief Design Officer

Apple hat die Ernennung von Jonathan Ive zum Chief Design Officer bekannt gegeben. Die Position wurde eigens für Ive geschaffen. Ive bleibt weiterhin für das Design aller Apple-Produkte verantwortlich, muss sich aber weniger um das Tagesgeschäft kümmern.

Intel: Startschuss für Prozessorarchitektur "Skylake" bereits im August?

Während die Einführung von Intels aktueller Prozessorarchitektur "Broadwell" noch nicht vollständig abgeschlossen ist (beispielsweise fehlen mobile Quad-Core-Prozessoren, was Apple dazu veranlasste, das neue 15,4-Zoll-MacBook-Pro mit CPUs der Vorgängergeneration "Haswell" auszurüsten), wirft bereits der Nachfolger seinen Schatten voraus. Neuesten Gerüchten zufolge sollen erste Prozessoren der "Skylake"-Architektur ab August ausgeliefert werden.

Weitere Meldungen

Ticker: Rabatte auf iOS-Apps; Updates für AdwareMedic und Cocktail

Rabatte auf iOS-Apps - im iOS-App-Store gibt es mehrere bekannte Apps derzeit vergünstigt für je 0,99 Euro, darunter Cut the Rope 2, Enlight, Living Earth, Framed, Procreate Pocket und Alto's Adventure (Partnerlinks). +++ Update für AdwareMedic - die Version 2.2.3 des kostenlosen, ab OS X 10.7 lauffähigen Tools verbessert die Erkennung von Adware (Werbesoftware). +++ Cocktail 8.4 erschienen - die neue Version des unter OS X Yosemite lauffähigen Systemutilities führt Unterstützung für OS X 10.10.4 ein und kann nun auch die Caches von Mac-App-Store, Karten, Fotos und anderen Apple-Programmen löschen.

Microsoft portiert Siri-Konkurrenten Cortana auf iOS

Microsoft hat heute eine iOS-Version des Sprachassistenten Cortana angekündigt. Sie soll im Laufe des Jahres veröffentlicht werden. Auch eine Android-Fassung ist geplant, sie wird laut Microsoft bereits im Juni erscheinen.

Leicke: USB-Hub mit Ethernet-Port für neues MacBook (Update)

Der in Leipzig ansässige Zubehörhersteller Leicke hat einen USB-Hub mit mehreren Anschlüssen für das neue Zwölf-Zoll-MacBook angekündigt. Er wird über das integrierte USB-C-Kabel mit dem Notebook verbunden und verfügt über zwei USB-3.0-Schnittstellen, einen Gigabit-Ethernet-Port (mit Full-Duplex-Unterstützung) und einen Speicherkarten-Steckplatz.

Abenteuerspiel "The Island: Castaway" vorübergehend kostenlos

Das ab OS X 10.6.6 lauffähige Abenteuerspiel "The Island: Castaway" wird momentan kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) angeboten. In "The Island: Castaway" strandet die Spielfigur nach einem Schiffsunglück auf einer Insel und muss sich um die Beschaffung von Nahrung kümmern, die Insel erkunden und Rätsel lösen.

Kaufland bietet iTunes-Guthabenkarten mit Rabatt an

Die Supermarktkette Kaufland bietet für kurze Zeit Guthabenkarten für den iTunes-Store vergünstigt an. Bis zum 30. Mai verkaufen Kaufland-Filialen 15-Euro-, 25-Euro- und 50-Euro-iTunes-Guthabenkarten mit einem Nachlass in Höhe von 15 Prozent. Das Guthaben der rabattierten Karten lässt sich - mit Ausnahme von E-Books - zum Kauf beliebiger Inhalte aus dem iTunes-Store bzw. den App-Stores für OS X und iOS verwenden. Die Abgabe der iTunes-Store-Guthabenkarten erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

Update für Bildbearbeitungssoftware PhotoLine

Die Bildbearbeitungssoftware PhotoLine ist in der Version 19 erschienen. Zu den Neuerungen gehören die Funktion "Dunst entfernen" (entfernt Streulicht aus Fotos, das durch Nebel, Dunst oder Smog entsteht), ein Wischeffekt (verwischt das Bild in eine Richtung), Export im PDF/X1a- und PDF/X3-Format, Unterstützung für Schmuckfarben und die Funktion "Farbe nach Transparenz" (erzeugt Transparenzen basierend auf einer vorgegebenen Fläche).

Penny: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Der Discounter Penny hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum 30. Mai gibt es in deutschen Penny-Filialen beim Kauf einer 15-Euro-, 25-Euro- und 50-Euro-iTunes-Guthabenkarte 15 Prozent Rabatt. Das Guthaben der rabattierten Karten lässt sich - mit Ausnahme von E-Books - zum Kauf beliebiger Inhalte aus dem iTunes-Store bzw. den App-Stores für OS X und iOS verwenden. Die Abgabe der iTunes-Store-Guthabenkarten erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

Zum Nachrichtenarchiv...