Freitag, 23. Januar 2015
Top-News

Google legt Sicherheitslücken in OS X offen (Update)

Google hat Details zu drei Sicherheitslücken in OS X veröffentlicht. Die Fehler seien bereits vor drei Monaten an Apple gemeldet worden. Da der Mac-Hersteller jedoch nicht innerhalb der üblichen 90-Tages-Frist für neu entdeckte Schwachstellen reagiert habe, sei nun die Offenlegung erfolgt, so Google.

Apple gibt Termin für Aktionärsversammlung bekannt

Die diesjährige Apple-Aktionärsversammlung findet am Dienstag, den 10. März, statt. Wie das Unternehmen mitteilte, gehören zu den Tagesordnungspunkten unter anderem Wahl des Aufsichtsrats, die Berufung einer Buchprüfungsfirma und die Abstimmung über Anträge von Aktionären.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Fritz!Box 7490; Update für OmniGraffle

Rabatt auf Fritz!Box 7490 - Amazon bietet den WLAN-Router (802.11ac) mit ADSL/VDSL-Modem und DECT-Station derzeit für 199 statt 289 Euro an (Partnerlink). +++ Update für OmniGraffle - die Version 6.1.2 der unter OS X Yosemite lauffähigen Diagramm- und Zeichensoftware verbessert die Leistung und Stabilität. +++ "XCOM: Enemy Unknown" zum Sonderpreis - das Strategiespiel ist im Mac-App-Store momentan für 13,99 statt 34,99 Euro erhältlich (Partnerlink).

Mac-Software zur E-Book-Erstellung für Kindle

Amazon hat eine Authoringsoftware veröffentlicht, mit der sich E-Books zu Lehrzwecken für den Vertrieb über den Kindle-Store erstellen lassen. Der "Kindle Textbook Creator" liegt als Betaversion in englischer Sprache vor, läuft ab OS X 10.8 und steht kostenlos zum Download bereit. Die für die Kindle-Plattform erstellten E-Books lassen sich auf Amazons E-Book-Readern, Smartphones und Tablets sowie mit der Kindle-App für OS X und Windows darstellen. Einen Erscheinungstermin für die Finalversion hat Amazon nicht genannt.

Aufgabenverwaltung Any.do: Mac-Version veröffentlicht

Der Softwarehersteller Any.do hat eine Mac-Version seiner gleichnamigen, zuvor nur für iOS und Android erhältlichen Aufgabenverwaltung auf den Markt gebracht. Das ab OS X 10.9 lauffähige Programm ist in der Basisausführung kostenlos, liegt im Gegensatz zur iOS-App jedoch nur auf Englisch vor.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Adobe warnt vor Sicherheitslücke im Flash Player

Gestern veröffentlichte Adobe ein Update für den Flash Player, das eine gefährliche Sicherheitslücke schließt. Nun warnt der Hersteller vor einer weiteren, kritischen Schwachstelle in der Browser-Erweiterung.

Verlosung: 3x Einkommensteuersoftware "WISO steuer:Mac 2015" zu gewinnen

Mit "WISO steuer:Mac 2015" können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2014 erstellen und via Elster an das Finanzamt übermitteln. Zusammen mit dem Hersteller Buhl Data verlost MacGadget drei Lizenzen von "WISO steuer:Mac 2015".

Steinberg: Updates für HALion und Groove Agent

Der auf Musikprodukte spezialisierte Hersteller Steinberg hat Updates für die Sound-Design-Anwendung HALion (auf Version 5.1) und das Drum-Studio Groove Agent (auf Version 4.2) veröffentlicht. Die neuen Versionen bieten mehrere Verbesserungen.

Städtebausimulation SimCity im Mac-App-Store erschienen

Aspyr Media hat die aktuelle Version der Städtebausimulation SimCity im Mac-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht. Sie kostet 39,99 Euro, liegt als "Complete Edition" vor und enthält die Erweiterung "Städte der Zukunft" sowie diverse Zusatzinhalte.

Donnerstag, 22. Januar 2015
Top-News

Apple: Umfangreiches Update für Logic Pro X (3. Update)

Apple hat ein Update für die professionelle Musikproduktionssoftware Logic Pro X veröffentlicht. Der Hersteller verspricht für die Version 10.1 viele Neuerungen, darunter zusätzliche Drummer, eine erweiterte Sound-Bibliothek, das Plug-in "Drum Machine Designer", ein Pinselwerkzeug im Pianorolleneditor und eine überarbeitete Compressor-Erweiterung.

Apple: OS X 10.10.2 nähert sich Fertigstellung

Die Entwicklungsarbeiten am zweiten großen Update für das Betriebssystem OS X Yosemite nähern sich dem Abschluss: Apple hat den Entwicklern eine sechste Betaversion (Build 14C106a) von OS X 10.10.2 zur Verfügung gestellt.

Apple: iOS 8 läuft auf 69 Prozent aller iOS-Geräte

Apple hat neue Zahlen zur Verbreitung von iOS-Versionen vorgelegt. Demnach laufen inzwischen ungefähr 69 Prozent aller iOS-Geräte mit dem aktuellen Mobilbetriebssystem iOS 8.

Weitere Meldungen

Ticker: Update für Coda; Rabatt auf Einsteiger-iMac

Update für Coda - die Version 2.5.3 der ab OS X 10.7.5 lauffähigen Web-Entwicklungsumgebung verbessert Stabilität und Leistung und behebt diverse Fehler. +++ Rabatt auf Einsteiger-iMac - Amazon bietet den Desktop-Mac (21,5-Zoll-Bildschirm, Zweikern-Core-i5 mit 1,4 GHz, acht GB RAM, 500 GB Festplatte) derzeit für 990 Euro an (Partnerlink). Bei Apple kostet das Gerät 1099 Euro. +++ Golem.de: "The Elder Scrolls Online bald ohne Abo spielbar" (das Online-Rollenspiel läuft auch unter OS X).

Adobe schließt kritische Sicherheitslücke im Flash Player (Update)

Adobe hat heute ein Update für den Flash Player zum Download bereitgestellt. Die Version 16.0.0.287 schließt eine gefährliche Sicherheitslücke, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglicht. Laut Adobe wird die Schwachstelle bereits ausgenutzt. Anwender, die den Flash Player installiert haben, sollten das Update daher schnellstmöglich einspielen.

Cloud, Sicherheit und Big-Data sind die IT-Themen des Jahres

Cloud-Computing, IT-Sicherheit und Big-Data-Analytics sind die drei wichtigsten Hightech-Themen des Jahres. Neu in den Top-Fünf ist in diesem Jahr das Thema Industrie 4.0. Das hat die jährliche Trendumfrage unter ITK-Unternehmen des Digitalverbands Bitkom ergeben.

Adobe informiert über Photoshop Lightroom 6.0

Adobe hat erste Einzelheiten zur nächsten Version der professionellen Fotobearbeitungssoftware Photoshop Lightroom bekannt gegeben. Man arbeite intensiv an der Version 6.0 des Programms, teilte der Hersteller im hauseigenen Blog mit.

Instant-Messaging-Dienst WhatsApp führt Web-Client ein

Der beliebte Instant-Messaging-Dienst WhatsApp bietet ab sofort einen Web-Client an. Damit lässt sich der Service nun auch mit Computern nutzen. Ein Smartphone oder Tablet wird allerdings weiterhin benötigt, iOS-Geräte bleiben außen vor.

Google schließt Sicherheitslücken in Chrome

Der Web-Browser Chrome steht ab sofort in der Version 40 zum Download (67,5 MB, mehrsprachig) bereit. Das Update behebt nach Angaben von Google 62 Sicherheitslücken, von denen 17 mit dem Schweregrad "Hoch" eingestuft werden.

Update für Backupsoftware Carbon Copy Cloner

Der Entwickler Mike Bombich hat die beliebte Backupsoftware Carbon Copy Cloner in der Version 4.0.4 veröffentlicht. Diese bringt diverse Fehlerkorrekturen mit, unter anderem im Zusammenhang mit OS X Yosemite, der Benutzeroberfläche und OSXFuse. Einzelheiten zu dem Update sind auf dieser Web-Seite zu finden.

Zum Nachrichtenarchiv...