Donnerstag, 18. Dezember 2014
Top-News

Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut?

Mehrere neue Produkte kündigte Apple im Laufe dieses Jahres an. Den Anfang machten die Betriebssysteme OS X Yosemite und iOS 8 sowie die Entwicklungsumgebung Xcode 6 mit der Programmiersprache Swift auf der WWDC 2014 in San Francisco im Juni. Es folgten Apple Watch, iPhone 6 und iPhone 6 Plus im September sowie iMac mit Retina-Display, neuer Mac mini sowie iPad Air 2 und iPad mini 3 im Oktober. Zum Thema unsere neue Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut? Stimmen Sie ab...

Apple: Neue Safari-Versionen im Betatest

Apple hat Betaversionen von Safari 6.2.3, Safari 7.1.3 und Safari 8.0.3 veröffentlicht. Die Browser-Updates bieten Verbesserungen und Fehlerkorrekturen in Bereichen wie Web-Site-Kompatibilität, HTML-5-Video-Wiedergabe, Erweiterungen, Einfügen von Logindaten, Web-Inspector, Leseliste und Notifikationen.

Prosaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Thunderbolt-Dock; Updates für BBEdit und Evernote

Rabatt auf Thunderbolt-Dock - Amazon bietet die Dockingstation Thunderbolt Express von Belkin derzeit für 155,49 statt 199 Euro an (Partnerlink). Belkins Thunderbolt-Kabel gibt es für 34,39 statt 39,99 Euro (Partnerlink). +++ Update für BBEdit - die Version 11.0.2 des Code- und Texteditors verbessert die Stabilität und behebt viele Fehler. +++ Evernote 6.0.5 erschienen - die neue Version der Notizverwaltung bietet Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für die Synchronisation.

Weihnachtliche Rabatte im Mac-App-Store

Kurz vor Weihnachten werden im Mac-App-Store mehrere bekannte Softwaretitel mit zum Teil erheblichen Rabatten angeboten. Beispielsweise gibt es das Actionspiel "Metal Gear Rising - Revengeance" (Partnerlink) für 5,49 statt 26,99 Euro, das Action-Adventure "Lego Batman" (Partnerlink) für 4,49 statt 17,99 Euro und die Wirtschaftssimulation "Tropico 4: Gold Edition" (Partnerlink) für 10,99 statt 30,99 Euro.

"Total War: Shogun 2 – Fall of the Samurai": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat die im Oktober angekündigte Mac-Version von "Total War: Shogun 2 – Fall of the Samurai" auf den Markt gebracht. Sie ist zum Preis von 35,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Nur noch bis Freitag: Bundle mit 17 Mac-Programmen für knapp 33 Euro

Nur noch bis Freitagmitternacht ist das aktuelle Softwarebundle (Partnerlink) von BundleHunt erhältlich. Es besteht aus 17 Anwendungen für OS X, darunter Disk Drill Pro (Datenrettung), Mac Internet Security X8 (Sicherheitssoftware), SQLite Pro (SQLite-Editor), Collage It Pro (Erstellung von Fotocollagen), dem Proview PDF-Editor und SyncMate Expert (Synchronisation zwischen mehreren Geräten), und kostet 39,99 Dollar (umgerechnet weniger als 33 Euro).

Zehn Millionen Bürger nutzen Smart-Home-Anwendungen

Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut zehn Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Apple mischt in dem wachsenden Markt mit der HomeKit-Technologie mit.

Mittwoch, 17. Dezember 2014
Top-News

Auch in Kanada Sammelklage gegen Apple wegen Grafikproblemen beim 2011er MacBook Pro

Im Herbst wurde in den USA eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Hintergrund sind Probleme mit der Grafikdarstellung bei 15,4-Zoll- und 17-Zoll-MacBook-Pro-Modellen des Jahrgangs 2011 (Anfang 2011 und Ende 2011). Zahlreiche Besitzer dieser Geräte berichten über unterschiedliche Darstellungsfehler bis hin zum kompletten Ausfall der Bilddarstellung. Nun wurde in dieser Angelegenheit auch in Kanada eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Vom Mac-Hersteller gibt es nach wie vor keine Stellungnahme.

Bericht: iOS 8.1.3 in der Entwicklung

Seit einem Monat befindet sich das iOS 8.2 im Betatest. Die neue Version des Mobilbetriebssystems führt Unterstützung für die Apple Watch ein. Sowohl iOS 8.2 als auch die Smartwatch werden für das erste Quartal erwartet. Doch vorher wird mindestens ein weiteres Wartungsupdate für das iOS 8 erscheinen.

Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Canon-Multifunktionsgerät; Updates für OmniGraffle und RapidWeaver

Rabatt auf Canon-Multifunktionsgerät - Amazon bietet den Mac-kompatiblen Pixma MG5550 (Drucker, Kopierer, Scanner, USB, WLAN) momentan für 73 statt 119 Euro an (Partnerlink). +++ Update für RapidWeaver - die Version 6.0.4 der Web-Design-Software bietet Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ OmniGraffle 6.1.1 erschienen - die neue Version der Diagramm- und Zeichensoftware bietet Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen sowie Bug-Fixes.

GraphicConverter 9.5 erzeugt QR-Codes

Die Bildbearbeitungssoftware GraphicConverter liegt seit heute in der Version 9.5 (244 MB, mehrsprachig) vor. Zu den Neuerungen gehören die Erzeugung von QR-Codes, die Suche nach QR-Codes (nur unter OS X 10.10.x), MTF-Import (enthaltene GIF- und MP3-Daten können über das Kontextmenü extrahiert werden), eine Funktion zur automatischen Bildverbesserung, APNG-, Landsat-, MathPad- und XCF-Import sowie diverse weitere Verbesserungen.

Adobe: Updates für After Effects, Premiere Pro und weitere Programme

Adobe hat Updates für mehrere Anwendungen herausgebracht. After Effects CC 2014.2 bietet erweiterte Scripting-Funktionen, neue Keyframe-Icons, Stabilitätsverbesserungen und viele Fehlerkorrekturen. Für Premiere Pro CC 2014.2 verspricht der Hersteller ebenfalls Stabilitätsoptimierungen sowie verbesserte Formatunterstützung und Bug-Fixes.

OWC liefert Thunderbolt-Dock aus

Der Hardwarehersteller Other World Computing (OWC) hat mit der Auslieferung des im November angekündigten Thunderbolt-Docks begonnen. Es verfügt über zwölf Schnittstellen, wird über den Thunderbolt-2-Anschluss mit dem Mac verbunden und ist derzeit zum Einführungspreis von 249 Dollar erhältlich.

Update für Bildbearbeitung Pixelmator

Die Bildbearbeitungssoftware Pixelmator ist in der Version 3.3.1 erschienen. Diese wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und einigen Fehlerkorrekturen auf. Außerdem wird nun die Multi-Touch-Geste "Pinch to Zoom" unterstützt.

Zum Nachrichtenarchiv...