Dienstag, 25. Juli 2017
Top-News

iOS 11 und macOS High Sierra: Neue Builds jetzt im öffentlichen Betatest

Am Montag hat Apple die Betriebssysteme iOS 11 und macOS High Sierra in neuen Vorabfassungen für Entwickler veröffentlichen. Ab sofort können sich auch Mitglieder des Betatestprogramms die aktuellen Builds 15A5327g (iOS 11) und 17A315i (macOS High Sierra) herunterladen.

PDFKit: macOS High Sierra behebt PDF-Probleme

Über die PDF-Probleme in macOS Sierra hat MacGadget zu Jahresbeginn mehrfach berichtet. Der Hintergrund: Apple hat die PDF-Engine PDFKit komplett neu geschrieben, um die Kompatibilität mit dem iOS zu verbessern. Dabei haben sich allerdings viele Fehler eingeschlichen, zudem wurden Funktionen gestrichen. Zwar besserte Apple mit den Betriebssystemupdates macOS 10.12.3 und 10.12.4 nach, viele Probleme bestehen allerdings weiterhin. Die gute Nachricht: macOS High Sierra verbessert die Lage grundlegend.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf MacBook Air; Firefox 55 mit verbesserter Performance; Update für Amadeus Pro

Rabatt auf MacBook Air - Cyberport bietet das 13,3-Zoll-Modell mit 1,6-GHz-Prozessor (acht GB RAM, SSD mit 128 GB) kurzzeitig für 879 Euro an, bei Apple kostete es einst 1099 Euro. +++ Firefox 55 mit verbesserter Performance - das nächste Update für den Web-Browser beschleunigt die Sitzungswiederherstellung mit sehr vielen Tabs deutlich, bei verringerter RAM-Auslastung. Die neue Firefox-Version erscheint am 08. August. +++ Update für Amadeus Pro - die Version 2.4 des Audioeditors beschleunigt die Bildschirmdarstellung durch Unterstützung der Grafikengine Metal, außerdem werden nun die Touch-Bar-Funktionsleiste des MacBook Pro und das Format Ogg Opus unterstützt.

Gerücht: Auch Facebook soll an intelligentem Lautsprecher arbeiten

Zu den aktuellen Trends im Technologiebereich zählen intelligente Lautsprecher. Das Marktsegment wurde vor zwei Jahren von Amazon mit dem Echo begründet, seitdem sind mehrere namhafte Firmen dem Beispiel gefolgt: Google Home wird ab August in Deutschland erhältlich sein, Apples HomePod folgt 2018. Neuesten Gerüchten zufolge soll neben Samsung auch Facebook an einem solchen Produkt arbeiten.

Erstes Update für neue Firewall-Software Little Snitch 4.0

Zu Monatsbeginn hat der Wiener Softwarehersteller Objektive Development die beliebte Firewall-Software Little Snitch in der stark verbesserten Version 4.0 veröffentlicht. Nun ist ein erstes Update für Little Snitch 4.0 erschienen.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

OWC: Thunderbolt-3-Dock mit breiter Schnittstellenausstattung wird ausgeliefert

Der US-Zubehörhersteller Other World Computing (OWC) hat mit der Auslieferung des Ende 2016 angekündigten Thunderbolt-3-Docks begonnen. Es unterscheidet sich von konkurrierenden Produkten unter anderem durch einen Speicherkartenslot, eine S/PDIF-Schnittstelle und einen FireWire-800-Port.

Disk-Image-Tool DropDMG an macOS High Sierra angepasst

C-Command Software bietet mit DropDMG ein leistungsstarkes Werkzeug zur Erstellung von Bearbeitung von Disk-Images an. Nun hat der Entwickler die Version 3.5 veröffentlicht. Diese bringt zwei gewichtige Neuerungen mit.

Mac-App-Store: Rabatte auf "Day of the Tentacle Remastered", "Grim Fandango Remastered" und "Full Throttle Remastered"

Im März ist der Abenteuerspielklassiker "Day of the Tentacle" in einer Neuauflage erschienen. "Day of the Tentacle Remastered" bietet alle Inhalte der im Jahr 1993 erschienenen Originalversion mit verbesserten Grafiken und Sounds inklusive Unterstützung für heutige Bildschirmauflösungen und Betriebssysteme. Auch die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet. Nun gibt es das Spiel mit einem hohen Rabatt.

Office 2016: Microsoft bessert Juli-Update nach, Kompatibilität mit macOS High Sierra bereits gewährleistet

Vor zwei Wochen veröffentlichte Microsoft das Juli-Update (Version 15.36) für die Bürosoftware Office 2016 (MacGadget berichtete). Es bietet Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und einige Neuerungen, beispielsweise erhielt der E-Mail-Client Outlook eine "Später senden"-Funktion. Nun hat der Hersteller das Update nachgebessert.

DeskTop Organisation
Montag, 24. Juli 2017
Top-News

Apple veröffentlicht vierte Betaversion von iOS 11

Die Arbeiten am nächsten iPhone- und iPad-Betriebssystem schreiten voran. Apple hat heute den Entwicklern eine vierte Betaversion von iOS 11 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 15A5327g. Das finale iOS 11 wird für den September erwartet.

Apple: macOS High Sierra dreht weitere Testrunde

Apple hat heute das neue Betriebssystem macOS High Sierra in einer vierten Betaversion veröffentlicht. Der Build 17A315i kann zunächst nur von Entwicklern heruntergeladen werden, dürfte jedoch innerhalb der nächsten ein bis zwei Tage auch Mitgliedern des Betatestprogramms zur Verfügung stehen. macOS High Sierra wurde Anfang Juni auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 angekündigt.

Apple nimmt weitere Veränderung im Top-Management vor

Erst in der vergangenen Woche hat Apple eine bedeutende Neuerung auf Managementebene bekanntgegeben. Mit einem neugeschaffenen Chefposten für China will das Unternehmen dem Wachstum des bevölkerungsreichsten Landes der Erde Rechnung tragen. Nur wenige Tage später gibt es eine weitere Personalentscheidung beim Mac- und iPhone-Hersteller. Bereits seit dem Jahr 1988 ist Deirdre O'Brien für Apple tätig, nun wurde sie zur neuen Personalchefin berufen.

Weitere Meldungen

Apple: Neue Builds von tvOS 11, watchOS 4 und Xcode 9 für Entwickler

Mitglieder des Apple-Entwicklerprogramms können sich ab heute tvOS 11, watchOS 4 und Xcode 9 in jeweils einer vierten Betaversion herunterladen. Auch neue Builds von macOS Server 5.4, Swift Playgrounds 2.0 und Apple Configurator 2.5 sind erschienen.

iPhone SE: 32-GB-Version bei mobilcom-debitel für 299 Euro zu haben

Wer ein neues iPhone benötigt, aber möglichst wenig Geld ausgeben möchte, sollte sich das aktuelle Angebot von mobilcom-debitel einmal näher ansehen. Das Unternehmen bietet das iPhone SE mit 32 GB Speicherkapazität (Partnerlink) kurzzeitig für 299,99 Euro an. Zum Vergleich: direkt bei Apple kostet das Smartphone 479 Euro.

Instant-Messenger Telegram: Verbesserter Fotoeditor, selbstzerstörende Medien jetzt in allen privaten Chats

Zu den wichtigsten Merkmalen des nichtkommerziellen Instant-Messaging-Projekts Telegram gehören sogenannte geheime Chats, bei denen alle Inhalte automatisch nach einer vorgegebenen Zeitspanne gelöscht werden. Nun haben die Entwickler die Funktion verbessert.

Kostenlose Fotobearbeitungssoftware RawTherapee: Update verbessert Stabilität und Leistung

RawTherapee, eine leistungsstarke Open-Source-Anwendung zur Entwicklung und Bearbeitung von Rohdatenfotos (RAW), steht ab sofort in der Version 5.2 zum Download bereit. Das Update behebt mehrere, auch Mac-spezifische Absturzursachen und verringert die Arbeitsspeicherauslastung.

Nvidia veröffentlicht CUDA-Software für macOS 10.12.6

Ende letzter Woche hat Nvidia einen mit macOS 10.12.6 kompatiblen Grafikkartentreiber veröffentlicht. Nun reichte das Unternehmen ein Update für die CUDA-Software nach, das Unterstützung für das neue Betriebssystemupdate und den aktualisierten Grafikkartentreiber einführt.

Netto Marken-Discount startet Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten

Bei der Supermarktkette Netto Marken-Discount ist heute eine Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Auf iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro gibt es in den Filialen des Unternehmens zehn Prozent Nachlass, zudem erhalten Besitzer einer DeutschlandCard bis zu 500 Zusatzpunkte, mit denen an der Kasse Geld gespart werden kann.

Zum Nachrichtenarchiv...