Telekom-Tochterfirma Congstar kündigt LTE-Tarife an

06. Mär 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Congstar hat ab sofort LTE-fähige Smartphone-Tarife im Programm. Für einen Aufpreis von fünf Euro pro Monat kann in den Tarifen Allnet Flat und Allnet Flat Plus eine Highspeed-Datenoption für LTE gebucht werden. Congstar ist eine Tochterfirma der Deutschen Telekom.

Die neue Option ermöglicht die Internetnutzung via LTE mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 50 Mbit pro Sekunde. Im Upload sind es maximal 25 Mbit pro Sekunde. Die LTE-Option für Allnet Flat und Allnet Flat Plus steht sowohl Neu- als auch Bestandskunden zur Verfügung.

 
LTE-Tarife von Congstar
 
Telekom-Tochter Congstar jetzt mit LTE-Tarifen für Smartphones.
Bild: Congstar.

 

Allnet Flat kostet standardmäßig 20 Euro pro Monat inklusive Telefon- und SMS-Flatrate sowie drei GB Datenvolumen. Bei der Plus-Variante für monatlich 30 Euro sind es acht GB Datenvolumen. Die LTE-Option kostet jeweils fünf Euro pro Monat. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils zwei Jahre. Die LTE-Option ist laut Congstar aber monatlich kündbar.

Bis Ende April kann bei Neubestellung von Allnet Flat und Allnet Flat Plus die Flex-Option (monatlich kündbarer Vertrag) kostenlos hinzugebucht werden. Normalerweise kostet sie zwei Euro pro Monat Aufpreis.

Kommentare

Ist zwar nicht LTE Max. aber wer braucht unterwegs mehr als 50 Mbit?

8 GB LTE Traffic für monatlich 35 Euro im Telekom-Netz sind meiner Meinung nach fair.