Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Universal legt sich mit Apple an

02. Juli 2007 13:30 Uhr - sw

Obwohl die Universal Music Group in den vergangenen Jahren enorm vom iTunes Store profitiert hat, will das weltgrößte Musiklabel offenbar keine weitere längerfristige Vertragsbindung mit Apple eingehen. Wie die New York Times meldet, habe Universal in der vergangenen Woche gegenüber Apple erklärt, den jährlichen Vertrag nicht zu verlängern. Stattdessen wolle Universal seine Musik nur noch ohne vertraglich festgelegte Laufzeit im iTunes Store anbieten, mit der Möglichkeit, den Verkauf jederzeit einseitig beenden zu können.

Geglückter Start: Großes iPhone-Interesse

02. Juli 2007 10:00 Uhr - sw

Seit Freitag 18:00 Uhr (Ortszeit) ist das mit Spannung erwartete iPhone in den USA erhältlich. Das Kundeninteresse an den beiden ersten Verkaufstagen war enorm. AT&T vermeldete für fast alle Läden nach nur wenigen Stunden "ausverkauft". Apples exklusiver Mobilfunkpartner betreibt in den USA mehr als 1800 Shops. Zur Höhe der verkauften Stückzahl machte AT&T keine Angaben. Gerüchten zufolge sollen die AT&T-Läden jeweils zwischen 20 und 100 iPhones erhalten haben. Weitaus größere Stückzahlen standen erwartungsgemäß in den Apple Retail Stores zur Verfügung.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007