Zum Tag der Erde: Apple präsentiert neuen Umweltschutzbericht und effizienteren Recycling-Roboter

20. Apr 2018 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat anlässlich des bevorstehenden Earth Day (Tag der Erde) seinen Umweltschutzbericht für das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt und außerdem einen neuen Recycling-Roboter für die Demontage alter iPhones angekündigt. Der Tag der Erde findet immer am 22. April statt. Er wurde erstmals im Jahr 1970 ausgerichtet und stellt den Natur- und Umweltschutz, aber auch das Konsumverhalten in den Vordergrund.

Apples neuer Roboter zum Zerlegen von iPhones heißt Daisy, es handelt sich dabei um eine weiterentwickelte Version des im Jahr 2016 eingeführten Liam. Daisy kann bis zu 200 iPhones pro Stunde zerlegen, Komponenten entfernen und sortieren und dadurch wertvoller Materialien zurückgewinnen, um sie wiederzuverwenden. Daisy ist in der Lage, neun Versionen des iPhones zu demontieren.

 

 

 

Der neue Umweltschutzbericht des Mac- und iPhone-Herstellers liegt als PDF-Dokument vor. Darin führt das Unternehmen drei vorrangige Ziele auf: Erstens die Verringerung des CO2-Ausstoßes von Apple durch die Nutzung erneuerbarer Energiequellen und die Förderung der Energieeffizienz von Produkten und Anlagen. Zweitens die Schonung von Ressourcen und drittens die Verwendung von sicheren Materialien.

Ein Ziel hat Apple bereits erreicht: Weltweit werden alle Anlagen des Unternehmens inzwischen zu 100 Prozent mit sauberer Energie betrieben. Langfristig möchte Apple erreichen, dass eines Tages alle eigenen Produkte ausschließlich aus recycelten Materialien gefertigt werden. Auf neu gewonnene Rohstoffe aus dem Bergbau will der Computerpionier dann verzichten.

"Traditionelle Lieferketten sind linear. Rohstoffe werden abgebaut, zu Produkten verarbeitet und landen nach der Verwendung oft auf Deponien. Dann beginnt der Prozess von vorne und mehr Rohstoffe werden für neue Produkte aus der Erde geholt. Wir glauben, unser Ziel sollte eine geschlossene Lieferkette sein, in der Produkte nur aus erneuerbaren Rohstoffen und recyceltem Material hergestellt werden", erläutert Apple.

Über seine Umweltschutzbemühungen informiert der Hersteller auf dieser Web-Seite.