Incase kombiniert MacBook-Pro-Tasche mit Akku

09. Jan. 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Der kalifornische Zubehörhersteller Incase hat zur CES 2018 in Las Vegas eine Kombination aus Tasche und Akku für das MacBook Pro angekündigt. Der integrierte Energiespeicher hat eine Kapazität von 14.000 mAh, womit ein MacBook Pro zweimal komplett aufgeladen werden kann.

Das "IconConnected Power Sleeve" wird über die USB-C-Schnittstelle mit der 2016er und 2017er MacBook-Pro-Generation verbunden. Ebenfalls vorhanden ist ein USB-A-Port zum Aufladen von iPhone, iPad und anderen Kleingeräten. Ein USB-C-Kabel wird mitgeliefert und kann in der Tasche verstaut werden.

 
IconConnected Power Sleeve
 
Tasche mit integriertem Akku für das MacBook Pro.
Bild: Incase.

 

Allerdings muss der Mobilmac zum Laden aus der Tasche genommen werden, da sich der USB-C-Anschluss an der Außenseite befindet. Diese Design-Entscheidung hat Incase offenbar aus Sicherheitserwägungen getroffen. Der Akku selbst wird über das MacBook-Pro-Netzteil geladen.

Das "IconConnected Power Sleeve" soll im Sommer zum Preis von 199,95 US-Dollar auf den Markt kommen. Hierzulande werden Incase-Produkte unter anderem über Amazon vertrieben.