Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

27-Zoll-iMac: Neue Grafikkarten-Firmware

22. Dez. 2009 00:01 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Dienstag das Graphics Firmware Update 1.0 für den 27-Zoll-iMac veröffentlicht. Das Update beseitigt einige Fehler in der Firmware der Grafikkarten ATI Radeon HD 4670 und Radeon HD 4850. Diese Fehler verursachten Displayflackern oder eine verzerrte Bilddarstellung. Das Graphics Firmware Update 1.0 für den 27-Zoll-iMac setzt Mac OS X 10.6.2 voraus und steht per Software-Aktualisierung zum Download bereit.

Ticker: Thunderbird 3.1; PDF-Tipps

21. Dez. 2009 21:00 Uhr - sw

Thunderbird 3.1 für zweites Quartal 2010 geplant - die neue Version des E-Mail-Clients soll auf der Gecko-Engine 1.9.2 basieren und neben Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen auch diverse Features mitbringen, die nicht rechtzeitig für Thunderbird 3.0 fertig gestellt werden konnten. Thunderbird 3.0 ist seit dem 09. Dezember erhältlich. +++ Macworld: Vier PDF-Tipps für Mac OS X 10.6.x. +++ Gameloft veröffentlicht neues iPhone-Spiel - "N.O.V.A. - Near Orbit Vanguard Alliance" ist zum Preis von 5,49 Euro im App Store erhältlich. Der Egoshooter soll sich durch detailreiche Grafiken, Einzel- und Mehrspielermodus und drei Steuerungsarten auszeichnen.

Star Trek D-A-C: Mac-Version erschienen

21. Dez. 2009 20:00 Uhr - sw

Das Weltraum-Actionspiel Star Trek D-A-C ist seit heute in einer Mac-Version verfügbar. Es kostet 9,99 Dollar (Download), liegt auf Englisch vor und setzt einen Intel-Mac mit mindestens zwei Prozessorkernen, 2048 MB Arbeitsspeicher, eine ATI- oder Nvidia-Grafikkarte mit 128 MB VRAM und Mac OS X 10.5.8 voraus. In Star Trek D-A-C übernimmt der Spieler die Kontrolle über ein Raumschiff und nimmt an Weltraumschlachten teil. Zur Auswahl stehen mehrere Raumschiffe mit unterschiedlichen Eigenschaften und vier Mehrspielermodi für bis zu zwölf Personen. Die Raumschiffe können durch Powerups verstärkt werden.

Snowtape 1.5 veröffentlicht

21. Dez. 2009 19:30 Uhr - sw

Vemedia hat Snowtape in der Version 1.5 (9,0 MB, mehrsprachig, Universal Binary) veröffentlicht. Mit Snowtape lassen sich Streams von Internet-Radios wiedergeben, aufzeichnen, nachbearbeiten und an iTunes exportieren. Wichtigste Neuerungen von Snowtape 1.5: Ein deutlich größeres Verzeichnis mit Radiostationen, Streaming an AirPort Express, verbesserte Kompatibilität mit Radiostationen, eine verfeinerte Benutzeroberfläche und verbesserte Stabilität. Snowtape kostet 25 Euro und setzt mindestens Mac OS X 10.5.2 voraus (Update von Version 1.x kostenfrei).

Neues Buch: "Netzwerke von Kopf bis Fuß"

21. Dez. 2009 17:00 Uhr - sw

Der Verlag O'Reilly hat das Buch "Netzwerke von Kopf bis Fuß" auf den Markt gebracht. Die Autoren Al Anderson und Ryan Benedetti (deutsche Übersetzung von Lars Schulten) führen darin Schritt für Schritt in die Netzwerkthematik ein. Nach Verlagsangaben ist das Buch auf Grundlage neuster Forschungsergebnisse im Bereich der Kognitionswissenschaft und der Lerntheorie verfasst worden. "Netzwerke von Kopf bis Fuß behandelt die Netzwerkthemen, auf die es in der Praxis ankommt. Wo ist das Glasfaserkabel gebrochen? Wie finde ich die defekte Stelle? Egal, ob DHCP oder NAT, Port-Mapping oder IP-Spoofing, Router oder Switches – Sie lernen das Wissen, das notwendig ist, um ein Netzwerk zu planen, aufzubauen und zu pflegen", so O'Reilly. "Netzwerke von Kopf bis Fuß" (Amazon.de-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung) kostet 44,90 Euro und umfasst 500 Seiten. Eine Leseprobe ist hier zu finden.

Dictate jetzt auch mit Bluetooth-Headset

21. Dez. 2009 16:00 Uhr - sw

Die Spracherkennungssoftware Dictate ist ab sofort auch mit einem Bluetooth-Headset (Calisto von Plantronics; Akkulaufzeit maximal acht Stunden; Mikrofon mit Rauschunterdrückung) erhältlich. Der Preis beträgt 299 Euro. Ein Bluetooth-Adapter für die USB-Schnittstelle wird mitgeliefert.

WWDC 2010 wirft Schatten voraus

21. Dez. 2009 15:00 Uhr - sw

Nachdem Apple seine Messeaktivitäten komplett eingestellt hat, wurde die Entwicklerkonferenz des Unternehmens zur wichtigsten Veranstaltung des Mac- und iPhone-Marktes. Die diesjährige World Wide Developers Conference, kurz WWDC, fand vom 08. bis zum 12. Juni in San Francisco statt – auf dem Event kündigte Apple das iPhone 3GS samt iPhone OS 3.0 und neue Laptops an. Nun ist ein erster Hinweis auf die WWDC 2010 aufgetaucht.

Update für Mac-Habu

21. Dez. 2009 14:00 Uhr - sw

Die Buchhaltungs- und Fakturasoftware Mac-Habu liegt seit heute in der Version 10.4 (37,4 MB, deutsch Universal Binary) vor. Neu sind Anpassungen an Elster 2010, DTA-Export für die Schweiz, Import von XML-Rechnungen und Anbindung an iPhone/iPod touch: Über Web-Anwendungen lassen sich Daten für Kassenbuch, Zeitenliste und Fahrtenbuch mit iPhone bzw. iPod touch erfassen. Mac-Habu ist in unterschiedlich leistungsstarken Ausführungen zu Preisen ab 40 Euro erhältlich, das Update von Version 10.x ist kostenlos.

Rückgaberecht nach Online-Shopping

21. Dez. 2009 13:30 Uhr - sw

Videospiele, Handys, Computer, Flachbildfernseher oder Digitalkameras sind auch in diesem Jahr wieder beliebte Weihnachtsgeschenke. Die Preise sind im Laufe des Jahres teils stark gefallen, bei DVD-Spielern um rund 30 Prozent, bei Flachbildfernsehern und Notebooks um 17 Prozent. Das geht aus einer Erhebung des Marktforschungsinstituts GfK und des Hightech-Branchenverbands Bitkom hervor. Doch was ist, wenn ein Präsent die Erwartungen nicht erfüllt?

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007