Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Dokumenten-Manager DEVONthink: Mobiler Begleiter für iPhone und iPad in runderneuerter Version 3.0 erschienen

12. Febr. 2021 16:00 Uhr - Redaktion

Nach der nativen Unterstützung von ARM-Macs und macOS Big Sur vermeldet der Hersteller des Dokumenten-Managers DEVONthink nun die Verfügbarkeit einer verbesserten, modernisierten Begleit-App für iPhone und iPad. Sie synchronisiert sich mit der Mac-Version, um unterwegs alle Dokumente griffbereit zu haben und neue Informationen erfassen zu können. Außerdem ist DEVONthink 3.6.2 erschienen.

M1-Chip: Intel startet Werbekampagne gegen Apple

12. Febr. 2021 12:30 Uhr - Redaktion

Ende 2020 ist Apple mit dem M1-Chip ein Pauken- und zugleich ein Befreiungsschlag gelungen: Der M1 liefert eine enorme Rechen-, Grafik- und ML-Leistung bei einem äußerst energieeffizienten Betrieb, was sich in niedrigen Stromkosten, einer langen Akkulaufzeit und einer sehr geringen Wärmeentwicklung positiv niederschlägt (mitsamt einem niedrigen Lüfter-Geräuschpegel - im Fall des MacBook Air wurde der Lüfter sogar überflüssig). Und: Apple ist erstmals in der fast 40jährigen Mac-Geschichte unabhängig von einem Chip-Lieferanten. Dabei ist der M1 erst der Anfang: Leistungsstärkere Varianten, unter anderem für das 16-Zoll-MacBook-Pro und den iMac, stehen in den Startlöchern.

MacBook-Pflichtdownload coconutBattery läuft native auf M1-Chip

12. Febr. 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Zu den Tools, die auf jedem mobilen Mac vorhanden sein sollten, gehört unserer Meinung nach coconutBattery. Das in der Basisausführung kostenfreie Programm liefert ausführliche Akku-Informationen sowohl für MacBook (Air/Pro) als auch für iPhones und iPads auf einen Blick. Seit kurzem läuft coconutBattery native auf dem MacBook Air M1 und dem MacBook Pro M1.

Aktivierung des Ruhezustands unterbinden: Caffeine erhält Unterstützung für macOS Big Sur

12. Febr. 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Über den Sinn und Unsinn von Caffeine lässt sich vorzüglich streiten: Das kleine Mac-Tool erlaubt es, die automatische Aktivierung von Ruhezustand, Bildschirmschoner oder Bildschirmverdunkelung für eine bestimmte Zeitspanne oder für unbegrenzte Zeit zu unterbinden. Eine Funktionalität, die bereits in den macOS-Systemeinstellungen gegeben ist.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007