DiskWarrior: Problem mit Rebuild einer Festplatte

16. Sep 2017 10:31 Uhr - lordex

Hi, hab auf eine WD meine DVD Sammlung. Die Platte hat ein Defekt, kann nicht repariert werden. Habe mit DiskWarrior ein Rebuild gemacht. Nun habe ich ein Volume DVD und ein DVD1. Vermute DVD1 ist die preview, weiß aber nicht genau, da sie vom Inhalt sich kaum unterscheiden. Ich versuche die Videos von der preview auf eine andere externen HDD zu kopieren, Videos, die ich abspielen kann, sie lassen sich aber nicht kopieren, Fehler -36. Bei Volume Info heißt es: Du kannst nur Lesen, Bei meinen Namen und bei Staff steht lesen und Schreiben. Ein hacken bei Eigentümer ignorieren hilft auch nicht. Bin Ratlos. Habe nur die Wahl ein USB 3 Externen DVD Gerät zu kaufen und alle 50 DVD nochmal auf einer HD zu sichern. Jede Hilfe willkommen. Gruß Infos: iMac, Sierra DiskWarrior 4.1

Das Klonen mit CCC geht auch nicht, da 2 Volume den Selben Ursprung haben, der Name lässt sich auch nicht ändern

Danke für die Nachricht. Beim Verbinden der WD 750 GB kommt sofort die Meldung, dass die Platte nicht repariert werden kann, die Daten können angeschaut werden (Sinngemäß). CCC sagt es gibt defekte Sektoren. DW meldet ebenfalls physikalische Fehler. Egal wie die DVDs lassen sich nicht kopieren. Das einzige, womit ich gestern Erfolg hatte, war mit Xilisoft Video Konverter. Damit habe ich den Inhalt der TS Ordner auswählen und in .mov konvertieren können. Allerdings damit hab ich kein Menü, womit ich die Kapitel der DVD auswählen kann etc. Probiere gleich die von dir empfohlene SW aus und melde mich. Thanks