Mac & Handy...

Moin Forums Freunde !

Ich habe mal eine etwas, vielleicht, kuriose Frage.

Mein altes Handy ist nun vor ein paar Tagen endgültig gehimmelt. Da ich ganz und gar kein Handy Freak bin, kenne ich mich auch null aus. Ich habe mal gegoogelt, verscheidene Läden / Angebote / Modelle im Netz angeschaut. Wenn man aber keinerlei Ahnung hat und eigentlich nur weis was man möchte, ist es irre schwer. Oder ich stelle mir selbst ein Bein. Aus schierer Interessenlosigkeit...

Vielleicht hat hier ja jemand einen Tip.

- Ich suche ein Handy mit dem ich auch mal Mails verschicken kann. Alle 10 Jahre einmal.
- WWW kommt nicht in die Tüte. Viel zu teuer !
- Ein MUSS : Mp3 Player und Radio.

Da ich mich dem Fortschritt nicht ganz entziehen möchte, soll es diesmal ein Smartphone werden. Ich habe mit diesen spekuliert :

* Gebrauchtes bis 150.- Tacken :
- iPhone 3GS
- Samsung Galaxy Ace 2

* Neues Gerät bis 150.- Tacken :
- Samsung Galaxy Ace S5839i

Welches würdet Ihr vorschlagen ? Oder welches Modell wäre noch unter Eurem Radar ?

Vielen Dank für die Hilfe.

Euer Risc...

Mac & Handy II

Sorry, vergessen.

Das Handy sollte unbedingt mit dem Mac (10.6.8 oder höher) kompatibel sein. Bluetooth oder Kabel, WLAN wie auch immer.
Ich hatte in den letzten Jahren immer die SD Karten aus dem Handy gezogen und in den Mac gesteckt. Ging gut, aber doch umständlich...

Gruß,

Risc

iPhone oder Blackberry

ein iPhone ist sicher für dich als Mac Nutzer die komfortabelste Möglichkeit. Aber ohne einen Vertrag mit Internet ist es - glaube ich - reichlich sinnlos (du bekommst allerdings schon für 5 bis 7€/ Monat Verträge mit 200mb Daten und 100 Frei-SMS und 100 Minuten). Achso, das iPhone hat kein Radio (nur Internetradio als app, womit du wieder beim Vertrag oder Wlan wärst)

Von den Android-Telefonen unter 250€ halte ich persönlich sehr wenig. Schau dir vll. mal den Blackberry an:
cyberport.de/smartphone-und-foto/smartphones/A496-11Y/blackberry-curve-9320-black.html
Die sind ja bekannt für gute und schnell e-mail Nutzung und sind zudem von der Bedienung deutlich besser als die Touchscreens der billig Smartphones.

DEFY

In der Preisklasse fände ich das Motorola DEFY oder DEFY+ interessant. Ich hatte das DEFY, das wasserfest und staubdicht ist und ein weitgehend kratzunempfindliches Display hat. Wechselbarer Akku ist auch ganz praktisch, wenn du gebraucht kaufst.

Das DEFY wird als USB-Massenspeicher am Mac erkannt. So können dann Daten beliebig rüberkopiert werden. Adressen gesynct habe ich über googlemail, ob Apple iSync funktioniert, weiß ich nicht. iTunes Titel und Playlisten kann man mit dem kostenlosen Salling Media Sync oder iSyncr for Mac synchen.

Internet flat Tarife zum Zubuchen gibt´s übrigens ab 5 Euro. Da ist dann Mailverkehr mit drin, teuer ist das also nicht wirklich. Grundsätzlich musst du beim Kauf eine Smartphones beachten, dass die Teile auf permenenten Datenaustausch mit dem Inet ausgelegt sind. D.h. du solltest alles deaktivieren, wenn du keine Flat hast. Sonst wird´s teuer.

PS zu MP3

Beim Kauf eines Nicht-iPhones zu beachten: Kopiergeschützte Titel, die du im iTunes Store gekaufst hast, können NICHT auf einem Android-Gerät abgespielt werden. Die müsstest du erst konvertieren. Weiß nicht, ob das für dich relevant ist, wollte es aber erwähnen.

Hallo Oliver

Du meinst erst zu MP3 umwandeln ? Zum Beispiel ?

iphones haben kein

iphones haben kein radio
daher wenn radio (ukw) ein kriterium ist dann poste die frage evtl mal in einem andoid oder windows phone forum. da sind dann die user die aus eigener erfahrung berichten können.
nicht das ich dich hier rausdrängen will aber hier dürften weitaus mehr mac user sein als alles andere.

Vielen Dank

Antonius ! :)

Was haltet Ihr denn vom Sony Xperia U ? Ich weis nur 4 GB verfügbarer Speicher. Aber ich würde ja nur und ausschließlich Musik, dann eben Mp3, draufladen ?

Gruß,

Risc

Genau das

MacRisc schrieb:
Du meinst erst zu MP3 umwandeln ? Zum Beispiel ?

So mache ich das jedenfalls. Geht auch schnell und einfach mit einem Rechtsklick auf die jeweiligen Titel und dann "MP3-Version erstellen". Einziger Nachteil: Man hat die Titel dann doppelt in seiner iTunes-Bibliothek.

Ob das Xperia U was taugt, weiß ich nicht. Schick sehen die Xperias aus, aber zumindest das P soll eine ziemlich schlechte Akkulaufzeit haben, deshalb habe ich da Abstand genommen und das Motorola Razr i gekauft.

Handy? iPhone, was sonst.

Handy? iPhone, was sonst. Das 3GS ist noch akzeptabel, würde aber die 150 Euro Grenze überdenken und ein gebrauchtes 4er nehmen. Dort ist auch der Akku leicht zu wechseln.

Android Handys um 150 Euro kannst du in die Tonne treten, damit werden nur Dauer-Optimisten glücklich ...

Dazu simyo-Prepaidkarte mit Flat internet Minimum für 4,90 im Monat. (Kann einmal im Monat auf- oder abgestockt werden, wenn man mehr, oder weniger braucht)

Von wegen

Waldknoblauch schrieb:
Handy? iPhone, was sonst. Das 3GS ist noch akzeptabel, würde aber die 150 Euro Grenze überdenken und ein gebrauchtes 4er nehmen. Dort ist auch der Akku leicht zu wechseln.

Android Handys um 150 Euro kannst du in die Tonne treten, damit werden nur Dauer-Optimisten glücklich ...

Eigene umfassende Erfahrung oder einfach nur Vorurteil?

Ich kenne einige Leute, die mit ihren günstigen Androiden sehr happy sind. Und bei den höherwertigen kann nur das iPhone 5 noch einigermaßen mithalten - und das für einen Aufpreis von mehr als 50 Prozent. Das Razr i gehört lt. Connect zB. zu den Top-Five aller Smartphones auf dem Markt - und das in iPhone5-Größe, aber mit fettfingerbefreitem 4,3"-Display, exzellenter Akkulauzeit, Spitzenempfang, robuster Hardware zum Ladenpreis von 360 Euro.

Das 3GS ist selbst in total abgeratztem Zustand noch total überteuert.

IPhone 4...

...kommt nie in Frage.
Und der Tip von wegen fehlenden Tuner, disqualifiziert die iPhones für mich von vornherein.
Ich bin sehr krank und verbringe viel Zeit beim Doc, in Kliniken, stationär und ambulant.
Bin mit Leib und Seele Apple User. Aber Handys interessieren mich einfach nicht.

Ich habe nun mal bei Amazon ein Xperia tipo erworben.
Ein Freund von mir sammelt iPhones, benutzt aber auch die Xperia. Natürlich nur die Oberklasse.
Er sagte mir das er noch kein Handy außer eben den iPhones hatte, die so gut via Software mit dem Mac kommunizieren. Er meinte, du must eben nur iTunes manuell starten während das iPhone quasi alles alleine erledigt. Unter diesen Gesichtspunkten fallen alle Samsung Schrottteile (O-Ton) raus. Und die 3GS sind einfach gebraucht in zu schlechten Zustand und viel zu teuer.
Ich schau' mal wie weit mich das tipo bringt. Vielleicht steige ich dann doch noch auf das "U" um.

Salute,

Risc

Android

Hallo,

ich würde dir zu einem Android Handy raten. Welches ist dir überlassen aber die Samsung Geräte sind vom Preis/Leistungsverhältnis Spitze. Android Geräte haben alle Funktionen die du angegeben hast und bekommen auch des öfteren Softwareupdates.

Sony...

Danke Euch.

Aber so wie ich das verstanden habe, verbinden sich die Samsung sehr schlecht oder garnicht mit dem Mac.

Das tipo habe ich zurück geschickt. Unterirdischer Klang ! leider. Habe nun das "Xperia J" gekauft. Kommt aber leider erst in drei Wochen.

Habt Dank,

Risc...

Android-Hilfe

Wenn dich bestimmte Eigenschaften, Vorzüge und Nachteile androider Phones interessieren – hier wirst du geholfen: android-hilfe.de

Danke Oliver. Gut und

Danke Oliver.
Gut und überschaubar gemacht. Sogar das Xperia J ist vertreten. TOLL !!