UMTS-iPhone: T-Mobile gibt Preise bekannt

T-Mobile Deutschland hat heute Tarifstruktur und Preise für das UMTS-iPhone vorgestellt. Die bereits vom iPhone der ersten Generation bekannten Tarife "Complete S" (29 Euro/Monat), "Complete M" (49 Euro/Monat), "Complete L" (69 Euro/Monat) und "Complete XL" (89 Euro/Monat bleiben in puncto Kosten und Leistungsumfang erhalten. Das 8GB-iPhone gibt es in den Tarifen "Complete L" und "Complete XL" für einen Euro, für das 16GB-iPhone werden hier 39,95 bzw. 19,95 Euro fällig.

Wer sich für den günstigsten Tarif "Complete S" entscheidet, zahlt für das 8GB-iPhone 169,95 und für das 16GB-iPhone 249,95 Euro. Bei "Complete M" sind es 59,95 bzw. 149,95 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt weiterhin 24 Monate.

"Für MultiSIM-Nutzer ist die inkludierte Datenflatrate ab sofort auch in anderen Endgeräten anwendbar. Für Bestandskunden, die bereits ein Apple iPhone in Verbindung mit einem Complete-Vertrag von T-Mobile besitzen, wird es einen Upgrade-Prozess geben, der den Bezug eines iPhone 3G vor Ablauf der Vertragslaufzeit ermöglicht. Die Einzelheiten und Konditionen für den Upgrade-Prozess wird T-Mobile rechtzeitig vor dem Verkaufsstart kommunizieren", teilte das Unternehmen mit.

Die Konditionen aller Tarife bleiben unverändert. Eine UMTS-Datenflatrate ist in den drei höheren Tarifen zwar enthalten, T-Mobile behält sich jedoch vor, die Bandbreite ab einem Datenvolumen von 300 MB ("Complete M"), einem GB ("Complete L") oder fünf GB ("Complete L") auf 64 Kbit/Sekunde beim Download und 16 Kbit/Sekunde beim Upload zu begrenzen. Im Tarif "Complete S" bleibt es bei einem freien Datentransfervolumen von 500 MB, für jedes weitere MB werden 49 Cent fällig.

iMacs jetzt ab 999 Euro


Ist das Kontingent an Freiminuten und Inklusiv-SMS aufgebraucht, werden für jede weitere Gesprächsminute 29 Cent ("Complete XL": neun Cent), für jede weitere SMS-Mitteilung 19 Cent fällig. Die bundesweite Nutzung der WLAN-Hotspots von T-Mobile ist von "Complete M" bis "Complete XL" inbegriffen, "Complete S"-Kunden müssen hierfür extra zahlen.

Das iPhone kommt am Freitag, den 11. Juli, in den Handel.

Kommentare

Lächerlich!

Mit diesen Tarifen will die Telekom also den "Massenmarkt" erreichen. Zwar ist es schön, dass der "Rosa Riese" die Verkaufspreise für das iPhone reduziert hat, aber 29Cent für jede weitere Gesprächsminute sind einfach ein Witz, absolut nicht konkurrenzfähig!

Ich bin durchaus bereit, 49 Öcken im Monat für Complete M hinzublättern, dann aber nicht für mickrige 100 Gesprächsminuten und einer Drosselung der UMTS-Flat bereits ab 300 MB! Das ist lächerlich!

Apple, bitte gib uns mehrere Carrier für Deutschland, wenn du dein Handy hier in ordentlichen Stückzahlen verkaufen willst!

Tarif

Na, dann werde ich doch noch auf ein iPhone verzichten, bei dieses Tarifen. Es wird Zeit das es in Deutschland das iPhone doch bei einem weiteren Anbieter gibt. In Österreich ist das ONE Angebot ja gut, bin mal gespannt wie die T-Mobster da reagieren werden, denn mit den deutschen Tarifen gewinnen die da keinen Blumentopf.
http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,559870,00.html