Apple sucht neues Aufsichtsratsmitglied

14. Aug 2009 17:30 Uhr - sw

Nach dem Rücktritt von Google-Chef Eric Schmidt aus dem Apple-Aufsichtsrat sucht der Mac- und iPhone-Hersteller nach einem Nachfolger für den vakanten Posten. Der Aufsichtsrat werde sich am kommenden Dienstag treffen, um über potentielle Kandidaten zu sprechen, berichtet das Wall Street Journal. Als heißer Kandidat wird COO Tim Cook gehandelt, der in der ersten Jahreshälfte das Apple-Tagesgeschäft während der krankheitsbedingten Abwesenheit von CEO Steve Jobs geleitet hat. Laut dem Wall Street Journal kritisieren einige Beobachter die enge Bindung zwischen Verwaltungsgremium und Steve Jobs. Dies würde die unabhängige Arbeit des Aufsichtsrats beeinträchtigen. Schmidt zog sich aus dem Apple-Aufsichtsrat zurück, weil sich die Konkurrenzsituation zwischen Apple und Google zuletzt erheblich verschärft hat (MacGadget berichtete).

Kommentare